X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 22
[3]; Pflegen - Biologie, Anatomie, Physiologie
Verfasserangabe: N. Menche (Hrsg.) ; mit Beiträgen von: Dr. med Bernd Guzek, Hamburg ; Dr. med. Hubert Hasel, Wangen ; Dr. med. Nicole Menche, Langen ; Dr. rer. Nat. Katharina Munk, Idstein, Dr. med. Herbert Renz-Polster, Vogt ; Zeichnungen: Gerda Raichle, Ulm und Martin Hoffmann, Neu-Ulm ; unter Mitarbeit von: Stephan Dönitz, Schwarzenbek ; Transferaufgaben von: Jannicke Schickert, Grimma
Jahr: 2017
Verlag: München, Elsevier
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NK.FC Pfle / College 3d - Gesundheit, Medizin Status: Entliehen Frist: 27.10.2021 Vorbestellungen: 1
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Eine neue Didaktik erklärt Ihnen den Lernstoff übersichtlich, kompakt und verständlich geschrieben. Alle drei Bände sind komplett aufeinander abgestimmt und folgen einer einheitlichen Nomenklatur, können aber auch einzeln eingesetzt werden. Transferaufgaben zum Selbsttest bereiten Sie ideal auf die Prüfung vor. Auch im klinischen Alltag gibt PFLEGEN Ihnen Sicherheit durch klare Handlungsanweisungen und viele exklusive Schritt-für-Schritt-Fotografien. / PFLEGEN: So finden Sie sich gut zurecht / Die drei aufeinander abgestimmten Lehrbücher beinhalten den gesamten Lernstoff für alle Ausbildungsgänge der Pflege. / Ein modernes und übersichtliches Seitenkonzept gibt Ihnen Überblick und hilft auf Wichtiges zu fokussieren. Ein Farbleitsystem führt durch das Buch. / Sie erhalten zu jedem Kapitel einen guten Einstieg, entweder durch relevante Anatomie-Bilder oder durch eine kurze Einführung ins Thema. / PFLEGEN: So wissen Sie, was wichtig ist / Überschaubare Infokästen und moderne Grafiken sind perfekte Merkhelfer für wichtige Fakten. So wissen Sie gleich, was von Bedeutung ist. / Durch anschauliche Grafiken haben Sie Spaß beim Lernen und prägen sich den Stoff besonders gut ein. / PFLEGEN: So wissen Sie, was zu tun ist / Bei allen Bänden liegt der Fokus auf der Handlungskompetenz. Viele Abbildungen sowie Schritt-für-Schritt-Fotografien helfen beim Verstehen und zeigen Ihnen genau, was zu tun ist. / Klare Handlungsanweisungen unterstützen bei der praktischen Umsetzung und geben Ihnen Sicherheit. / Komplexe Informationen werden lernfreundlich aufbereitet (z.B. Tabellen) und geben Ihnen einen guten Überblick. / PFLEGEN: So verstehen und wiederholen Sie den Lernstoff / Überblicksgrafiken am Kapitelende fassen noch einmal das Wichtigste zusammen und bieten so eine gute Lernhilfe. / Den Lernstoff können Sie so ganz einfach wiederholen und Ihr Wissen überprüfen: Prüfungsrelevante Transferaufgaben am Ende jedes Kapitels dienen zum Selbsttest und bereiten optimal auf die Prüfung vor. / Inklusive der Elsevier PFLEGE-APP / Für alle Pflegeschüler geeignet, stellt die APP einen direkten Zugang zu Elseviers erstklassigen Pflegeinhalten dar. Fachbegriffe, Definitionen, Abkürzungen, Krankheitsbilder sowie Pflegeplanungen stehen dem Nutzer off- und online zur Verfügung. / / AUS DEM INHALT: / / 1 Begriffe zur Beschreibung des Menschen . 1 / 1.1 Die Kennzeichen des Lebens 1 / 1.2 Der Aufbau des Körpers 2 / 1.3 Die Regulations- und Anpassungsvorgänge 3 / 1.4 Die Lebensabschnitte. 5 / 1.4.1 Erstes Lebensjahr . 5 / 1.4.2 Einjähriges Kind bis Jugendlicher. 6 / 1.4.3 Erwachsenenalter und alter Mensch 7 / 1.5 Die Körperabschnitte. 9 / / 2 Chemie und Biochemie 13 / 2.1 Die chemischen Elemente 13 / 2.2 Der Aufbau der Atome 13 / 2.3 Das Periodensystem der Elemente 15 / 2.4 Die chemischen Bindungen 16 / 2.4.1 Die lonenbindung. 16 / 2.4.2 Die kovalente Bindung 17 / 2.4.3 Weitere Bindungsformen 19 / 2.5 Die chemischen Reaktionen. 19 / 2.6 Die chemischen Verbindungen. 20 / 2.7 Die anorganischen Verbindungen 20 / 2.7.1 Das Wasser 20 / 2.7.2 Die Säuren und Basen 21 / 2.7.3 Der pH-Wert. 21 / 2.7.4 Die Puffer 21 / 2.8 Die organischen Verbindungen . 22 / 2.8.1 Die Kohlenhydrate. 22 / 2.8.2 Die Fette und fettähnlichen Stoffe 24 / 2.8.3 Die Proteine (Eiweiße) 26 / 2.8.4 Die Nukleinsäuren. 28 / 2.8.5 Das Adenosintriphosphat (ATP). 30 / 2.9 Die Oxidation und Reduktion. 30 / / 3 Zelllehre (Zytologie) 31 / 3.1 Die Zelle als elementare Funktionseinheit. 31 / 3.2 Die Zellmembran. 32 / 3.2.1 Der Aufbau der Zellmembran. 32 / 3.2.2 Die Semipermeabilität der Zellmembran 33 / 3.2.3 Die Zellkontakte . 33 / 3.3 Die Zellorganellen 33 / 3.3.1 Der Zellkern . 34 / 3.3.2 Die Ribosomen . 35 / 3.3.3 Das endoplasmatische Retikulum 35 / 3.3.4 Der Golgi-Apparat. 35 / 3.3.5 Die Lysosomen . 36 / 3.3.6 Die Mitochondrien 36 / 3.3.7 Zytoskelett und Zentriolen. 36 / / 3.3.8 Die Zelleinschlüsse . 37 / 3.4 Die ¿Wasserbasis" des Organismus 37 / 3.5 Der Stofftransport .¿ 37 / 3.5.1 Der Stoffaustausch zwischen Kapillaren / und Interstitium . 37 / 3.5.2 Der Stoffaustausch zwischen Interstitium / und Lymphkapillaren 38 / 3.5.3 Der Stoffaustausch zwischen Interstitium und Zelle 38 / 3.5.4 Die passiven Transportprozesse - Diffusion . 38 / 3.5.5 Die passiven Transportprozesse - Osmose. 38 / 3.5.6 Die passiven Transportprozesse - Filtration . 39 / 3.5.7 Der aktive Transport 39 / 3.5.8 Der Bläschentransport 39 / 3.6 Die Proteinsynthese 40 / 3.7 Die Teilung von Zellen 42 / 3.7.1 Die Mitose 42 / 3.7.2 Die Phasen des Zellzyklus . 44 / 3.7.3 Die Meiose 44 / 3.8 Der Zelltod 46 / / 4 Genetik und Evolution 47 / 4.1 Die Gene und Chromosomen. 47 / 4.2 Wer setzt sich durch? Von Dominanz / und Rezessivität. 48 / 4.3 Die Grundregeln der Vererbung. 49 / 4.4 Die verschiedenen Erbgänge beim Menschen . 49 / 4.5 Die Epigenetik. 51 / 4.6 Die genetisch bedingten Krankheiten 52 / 4.6.1 Die Chromosomenaberrationen. 52 / 4.6.2 Die Genmutationen. 54 / 4.7 Die Evolution. 54 / 4.7.1 Die Entwicklung der Zelle 54 / 4.7.2 Die Grundprinzipien der Evolution 54 / 4.7.3 Die Evolution des Menschen . 55 / / 5 Gewebe des Körpers 57 / 5.1 Die vier Grundgewebe 57 / 5.2 Die Epithelgewebe. 58 / 5.2.1 Die Oberflächenepithelien 58 / 5.2.2 Die Drüsenepithelien 59 / 5.2.3 Die Sinnesepithelien 60 / 5.3 Die Binde- und Stützgewebe. 60 / 5.3.1 Die Bindegewebszeilen 61 / 5.3.2 Die Interzellulärsubstanz 61 / 5.3.3 Das kollagene Bindegewebe . 61 / 5.3.4 Das retikuläre Bindegewebe . 62 / 5.3.5 Das Fettgewebe . 62 / 5.3.6 Der Knorpel . ' 62 / 5.3.7 Der Knochen. 63 / 5.4 Das Muskelgewebe 64 / 5.4.1 Die glatte Muskulatur 64 / 5.4.2 Die quergestreifte Muskulatur. 64 / 5.4.3 Die Herzmuskulatur 65 / 5.5 Das Nervengewebe 65 / 5.5.1 Das Neuron. 65 / 5.5.2 . Die Gliazellen . 66 / 5.5.3 Die Markscheiden. 66 / 5.5.4 Die Nervenfasern und Nerven . 67 / 5.5.5 Die weiße und graue Substanz . 68 / / 6 Knochen, Gelenke und Muskeln 69 / 6.1 Die Knochen und das Skelettsystem 69 / 6.1.1 Die Knochenformen 69 / 6.1.2 Der Aufbau eines Knochens. 70 / 6.1.3 Die Knochenentwicklung 73 / 6.1.4 Knochenwachstum und Wachstumshormon. 74 / 6.1.5 Der Mineralhaushalt des Knochens .'L 74 / 6.1.6 Die Sehnen und Bänder 74 / 6.1.7 Die Knochenbrüche 15 / 6.2 Die Gelenke 75 / 6.2.1 Die Gelenkarten . 75 / 6.2.2 Der Aufbau der Diarthrosen. 76 / 6.2.3 Gelenkformen und -beweglichkeit 76 / 6.3 Die Muskulatur . 77 / 6.3.1 Die quergestreifte Muskulatur. 78 / 6.3.2 Die Mechanik der Skelettmuskulatur 78 / 6.3.3 Die Namensgebung der Skelettmuskeln 78 / 6.3.4 Der Aufbau des Skelettmuskelgewebes 79 / 6.3.5 Die Kontraktion des Skelettmuskels 80 / 6.3.6 Die verschiedenen Formen der Muskelkontraktion . 82 / 6.3.7 Das Herzmuskelgewebe 82 / 6.3.8 Das glatte Muskelgewebe. 83 / 6.4 Der Organismus bei körperlicher Arbeit. 83 / / 7 Bewegungsapparat 85 / 7.1 Die menschliche Gestalt 85 / 7.1.1 Das Skelett. 85 / 7.1.2 Die Skelettmuskulatur-eine Übersicht 85 / 7.2 Die Regionen des Kopfes 85 / 7.2.1 Der Hirn-und Gesichtsschädel. 85 / 7.2.2 Die Schädelnähte und Fontanellen beim Säugling . 87 / 7.2.3 Die Schädelbasis. 90 / 7.2.4 Die mimische Muskulatur 90 / 7.2.5 Die Kaumuskulatur 92 / 7.3 Der Körperstamm 92 / 7.3.1 Der Hals 92 / 7.3.2 Die Wirbelsäule-eine Übersicht. 93 / 7.3.3 Die einzelnen Wirbelsäulenabschnitte 95 / 7.3.4 Die autochthone Rückenmuskulatur 98 / / 7.3.5 Der knöcherne Thorax 98 / 7.3.6 Die Atemmuskulatur 99 / 7.3.7 Die vordere Bauchwandmuskulatur 100 / 7.3.8 Der Leistenkanal. 101 / 7.4 Der Schultergürtel 101 / 7.5 Die obere Extremität 103 / 7.5.1 Der Oberarm. 103 / 7.5.2 Der Unterarm ¿ 105 / 7.5.3 Die Hand 106 / 7.6 Das Becken . 110 / 7.6.1 Das knöcherne Becken 110 / 7.6.2 Der Beckenboden . 112 / 7.6.3 Die Hüft- und Oberschenkelmuskulatur 113 / 7.7 Die untere Extremität 115 / 7.7.1 Der Oberschenkel . 115 / 7.7.2 Das Kniegelenk. 117 / 7.7.3 Der Unterschenkel. 118 / 7.7.4 Der Fuß 121 / / 8 Haut . 125 / 8.1 Einführung 125 / 8.2 DieOberhaut. 126 / 8.2.1 Die Zellen und Schichten der Oberhaut 126 / 8.2.2 Die Hautfarbe. 128 / 8.3 Die Leder-und Unterhaut 128 / 8.3.1 DieLederhaut. 128 / 8.3.2 Die Unterhaut. 128 / 8.3.3 Die Altersveränderungen der Haut 129 / 8.3.4 Der Dekubitus. 129 / 8.4 Die Hautanhangsgebilde 129 / 8.4.1 Die Haare 129 / 8.4.2 Die Hautdrüsen. 131 / 8.4.3 Die Nägel 132 / / 9 Nervensystem . 135 / 9.1 Aufgaben und Organisation des Nervensystems . 135 / 9.1.1 Die Aufgaben des Nervensystems . 135 / 9.1.2 Die Organisation des Nervensystems 136 / 9.2 Die Funktionen des Neurons . 136 / 9.2.1 Das Ruhepotenzial . 136 / 9.2.2 Das Generatorpotenzial 136 / 9.2.3 Das Aktionspotenzial 137 / 9.2.4 Die Repolarisation. 137 / 9.2.5 Die Refraktärphase. 138 / 9.2.6 Die Fortleitung von Nervensignalen 138 / 9.3 Die Zusammenarbeit von Neuronen 139 / 9.3.1 Die Erregungsüberleitung an den Synapsen. 139 / 9.3.2 Die Neurotransmitter und Neuropeptide 140 / 9.4 Das Gehirn im Überblick 141 / 9.5 Das Großhirn. 142 / 9.5.1 Der Aufbau des Großhirns 142 / 9.5.2 Die Rindenfelder des Großhirns. 142 / 9.5.3 Die Pyramidenbahn. / 9.5.4 Die extrapyramidalen Bahnen / 9.5.5 Die Basalganglien / 9.5.6 Das limbische System . / 9.6 Das Zwischenhirn / 9.6.1 DerThalamus / 9.6.2 Hypothalamus und Hypophyse / 9.7 Der Hirnstamm / 9.7.1 Das Mittelhirn / 9.7.2 Die Brücke . / 9.7.3 Das verlängerte Mark . / 9.7.4 Die Formatio reticularis. / 9.7.5 Schlaf und Biorhythmen . / 9.8 Das Kleinhirn / 9.9 Das Rückenmark . / 9.9.1 Der Aufbau des Rückenmarks / 9.9.2 Die innere Struktur des Rückenmarks. / 9.10 Die Reflexe / 9.11 Das periphere Nervensystem. / 9.11.1 Die Hirnnerven . / 9.11.2 Die Spinalnerven / 9.11.3 Spinalnervenplexus und periphere Nerven ., / 9.12 Die Lähmungen / 9.13 Das vegetative Nervensystem / 9.13.1 Der Sympathikus und Parasympathikus ___ / 9.13.2 Die zentralen Anteile von Sympathikus / und Parasympathikus . / 9.13.3 Die peripheren Anteile von Sympathikus / und Parasympathikus . / 9.13.4 Das Darmnervensystem. / 9.14 Die Versorgungs- und Schutzeinrichtungen / des ZNS / 9.14.1 Die Dura mater / 9.14.2 Die Arachnoidea / 9.14.3 Die Pia mater / 9.14.4 Der Liquor. / 9.14.5 Die Liquorräume / 9.14.6 Die Blutversorgung des ZNS / 9.14.7 Die Venen des Gehirns . / 9.15 Lernen und Gedächtnis . / 9.16 Das Gehirn im Laufe des Lebens . / / 10 Sensibilität und Sinnesorgane / 10.1 Einführung / 10.2 Die Hautsensibilität: Tastsinn und / Temperaturempfinden . / 10.3 Die Schmerzempfindung / 10.3.1 Die Schmerzentstehung. / 10.3.2 Die Charakteristika des Schmerzes. / 10.3.3 Die Schmerztherapie. / 10.4 Die Tiefensensibilität . / 10.5 Der Geruchs-und Geschmackssinn. / / 10.5.1 Der Geruchssinn . 171 / 10.5.2 Der Geschmackssinn 172 / 10.6 Das Auge und der Sehsinn. 173 / 10.6.1 Der Augapfel. 173 / 10.6.2 Die Licht brechenden Strukturen . 175 / 10.6.3 Die Sehfunktion . 175 / 10.6.4 Die Augenmuskeln 176 / 10.6.5 Die Schutzeinrichtungen des Auges 177 / 10.7 Das Hör-und Gleichgewichtsorgan 178 / 10.7.1 Übersicht 178 / 10.7.2 Das Hörorgan. 178 / 10.7.3 Die Hörfunktion . 179 / 10.7.4 Das Gleichgewichtsorgan . 181 / / 11 Hormonsystem . 185 / 11.1 Die Funktion und Arbeitsweise der Hormone____ 185 / 11.1.1 Der chemische Aufbau der Hormone 186 / 11.1.2 Die Transportproteine für Hormone 187 / 11.1.3 Die Hormonrezeptoren 187 / 11.1.4 Der Abbau der Hormone 188 / 11.1.5 Die Regulation der hormonellen Sekretion. 188 / 11.1.6 Die Altersveränderungen des Hormonsystems ¿ 189 / 11.2 Hypothalamus und Hypophyse . 189 / 11.2.1 Die Hormone des Hypothalamus und des / Hypophysenhinterlappens. 189 / 11.2.2 Der Hypophysenvorderlappen . 190 / 11.3 Die Epiphyse . 191 / 11.4 Die Schilddrüse und ihre Hormone. 192 / 11.4.1 Der Aufbau der Schilddrüse. 192 / 11.4.2 Wirkungen und Regelkreis der / Schilddrüsenhormone 192 / 11.5 Nebenschilddrüsen und Regulation des Kalzium- / und Phosphathaushalts 193 / 11.6 Die Hormone der Nebennieren . 195 / 11.6.1 Die Nebennierenrinde 195 / 11.6.2 Die Mineralokortikoide 195 / 11.6.3 Die Glukokortikoide. 195 / 11.6.4 Die Sexualhormone 196 / 11.6.5 Das Nebennierenmark 196 / 11.6.6 Die Stressreaktion. 197 / 11.7 Die Hormone der Bauchspeicheldrüse. 198 / 11.7.1 Die Langerhans-Inseln 198 / 11.7.2 Insulin, Glukagon und Blutzuckerregulation. 198 / 11.8 Weitere endokrin aktive Organe . 199 / / 12 Blut. 203 / 12.1 Das Blut: Zusammensetzung und Aufgaben. 203 / 12.1.1 Die Aufgaben des Blutes 203 / 12.1.2 Die Blutkörperchen 204 / 12.1.3 Die Blutbildung (Hämatopoese). 204 / 12.1.4 Das Plasma 205 / 12.2 Die Erythrozyten 206 / 12.2.1 Die Form der Erythrozyten. / 12.2.2 Das Hämoglobin. / 12.2.3 Die Bildung der Erythrozyten (Erythropoese). / 12.2.4 Der Erythrozytenabbau / 12.2.5 Der Eisenhaushalt / 12.2.6 Rotes Blutbild, Anämie und Polyglobulie . / 12.2.7 Die Blutgruppen . / 12.2.8 Die Blutprodukte und -transfusionen / 12.3 Die Leukozyten / 12.3.1 Die Granulozyten . / 12.3.2 Die Monozyten . / 12.3.3 Die Lymphozyten. / 12.3.4 Die Bildung der Leukozyten (Leukopoese) . / 12.3.5 Das weiße Blutbild / 12.4 Die Blutstillung (Hämostase) / 12.4.1 Die Thrombozyten; / 12.4.2 Die Blutgerinnung. / 12.4.3 Die Fibrinolyse . / 12.4.4 Thrombose und Embolie / 12.4.5 Die Antikoagulation'. / 12.4.6 Die Gerinnungsdiagnostik. / / 13 Abwehr / 13.1 Die Bestandteile des Abwehrsystems / 13.1.1 Die vier Teilsysteme der Abwehr. / 13.1.2 Die Organe des Abwehrsystems. / 13.1.3 Die Zellen des Abwehrsystems. / 13.1.4 Die Botenstoffe des Abwehrsystems / 13.2 Die unspezifische Abwehr . / 13.2.1 Die äußeren Schutzbarrieren . / 13.2.2 Die Phagozyten. / 13.2.3 Die natürlichen Killerzellen . / 13.2.4 Das Komplementsystem / 13.3 Die Zytokine. / 13.4 Die Entzündungsreaktion. / 13.5 Die spezifische Abwehr / 13.5.1 Die T-Zeilen. / 13.5.2 Die B-Zellen . / 13.5.3 Die Antikörper. / 13.5.4 Die Antigen-Antikörper-Reaktionen / 13.5.5 Die Selbsterkennungsmoleküle . / 13.6 - Drei Kurzberichte von der Abwehrfront. / 13.6.1 DieAbwehr von Bakterien. / 13.6.2 Die Abwehr von Viren / 13.6.3 DieAbwehr von Parasiten . / 13.7 Die Infektionsprophylaxe. / 13.7.1 Die Aktivimmunisierung / 13.7.2 Die Passivimmunisierung / 13.8 Das Lymphsystem / 13.8.1 Die Lymphe, Lymphbahnen und Lymphknoten ___ / 13.8.2 Die Milz / 13.8.3 Der Thymus. / / 13.9 Die Entgleisungen des Abwehrsystems 236 / / 14. Herz . 239 ...
Details
VerfasserInnenangabe: N. Menche (Hrsg.) ; mit Beiträgen von: Dr. med Bernd Guzek, Hamburg ; Dr. med. Hubert Hasel, Wangen ; Dr. med. Nicole Menche, Langen ; Dr. rer. Nat. Katharina Munk, Idstein, Dr. med. Herbert Renz-Polster, Vogt ; Zeichnungen: Gerda Raichle, Ulm und Martin Hoffmann, Neu-Ulm ; unter Mitarbeit von: Stephan Dönitz, Schwarzenbek ; Transferaufgaben von: Jannicke Schickert, Grimma
Jahr: 2017
Verlag: München, Elsevier
Systematik: NK.FC
ISBN: 978-3-437-25403-1
2. ISBN: 3-437-25403-0
Beschreibung: 1. Auflage, XII, 428 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 400-402
Mediengruppe: Buch