X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 56
E-Medium
Die Elenden von Lódz
Roman
VerfasserIn: Sem-Sandberg, Steve
Verfasserangabe: Steve Sem-Sandberg
Jahr: 2011
Verlag: Klett-Cotta Verlag
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Pragmatiker oder Monster? In seinem Roman über das jüdische Getto in Lódz stellt Steve Sem- Sandberg die Frage nach den Mechanismen der Unterdrückung, dem Moment, in dem die Anpassung unerträglich wird. Auch für einen Verräter wie den starken Mann des Gettos, den Judenältesten Mordechai Chaim Rumkowski. "Die Elenden von Lódz" ist ein einzig artiger Roman mit vielen Stimmen. Er porträtiert neben der zentralen Figur Rumkowskis das Leben zahlreicher Gettobewohner und gibt ihnen so einen Namen und ein Schicksal. "Wie ein Historiker beschwört Steve Sem-Sandberg die Vergangenheit herauf, wie ein Romancier erhöht er Geschichte ins Allgemeingültige – ein dokumentarischer Roman, der auf grandiose Weise die Stärken dieses Genres aufzeigt." Ilija Trojanow. Steve Sem-Sandberg wurde für die "Die Elenden von Lódz" mit dem schwedischen "August-Priset" ausgezeichnet , der dem Deutschen Buchpreis entspricht.
Details
VerfasserIn: Sem-Sandberg, Steve
VerfasserInnenangabe: Steve Sem-Sandberg
Jahr: 2011
Verlag: Klett-Cotta Verlag
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TE.DR
ISBN: 978-3-608-10211-6
Beschreibung: 639 S.
Mediengruppe: eBook