Cover von Das kurze Leben der Johanna Catharina Höhn wird in neuem Tab geöffnet

Das kurze Leben der Johanna Catharina Höhn

Kindesmorde und Kindesmörderinnen im Weimar Carl Augusts und Goethes. Die Akten zu den Fällen Johanna Catharina Höhn, Maria Sophia Rost und Margarethe Dorothea Altwein
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Scholz, Rüdiger
Verfasser*innenangabe: hrsg. und eingel. von Rüdiger Scholz
Jahr: 2004
Verlag: Würzburg, Königshausen und Neumann
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OF Scholz / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke / Bitte wenden Sie sich an die Infotheke College 3 Status: Entliehen Frist: 18.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Goethes Schuld an der Hinrichtung von Johanna Catharina Höhn 1783, die ihr Kind unmittelbar nach der Geburt in einem Anfall von Panik getötet hatte, ist lange Zeit vertuscht und geleugnet worden, und bis heute wird von einem Teil der Goethe-Forschung heftig bestritten, dass Goethe das Zünglein an der Waage zum Vollzug der Hinrichtung war. 220 Jahre danach werden die Akten und Urteile über drei Kindesmordfälle während Goethes aktiver Regierungstätigkeit der Öffentlichkeit vorgelegt, ergänzt durch Zeugnisse der heftigen Debatte zwischen 1929 und 1945, als das Schicksal von Johanna Höhn erstmals im Zusammenhang mit Goethes Votum für die Beibehaltung der Todesstrafe bei Kindesmord diskutiert wurde. Die Dokumente geben Einblick in die Machtverhältnisse im Weimarer Musenstaat. Sie zeigen anschaulich die Praxis einer vordemokratischen Justiz im Übergang vom Vergeltungsstrafrecht zum Schuldstrafrecht.

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Scholz, Rüdiger
Verfasser*innenangabe: hrsg. und eingel. von Rüdiger Scholz
Jahr: 2004
Verlag: Würzburg, Königshausen und Neumann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.OF
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-8260-2989-5
2. ISBN: 978-3-8260-2989-9
Beschreibung: 172 S.
Schlagwörter: Geschichte 1781-1783, Goethe, Johann Wolfgang von, Kindesmord, Quelle, Strafverfahren, Goethe, Goethe, J. W., Goethe, J. W. v., Goethe, J. W. von, Goethe, J. Wolfgang, Goethe, Joh. Wolfg. v., Goethe, Johan Wolfgang von, Goethe, Johann W., Goethe, Johann W. von, Goethe, Johann Wolfgang, Goethe, Johann Wolfgang v.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch