Cover von Vorsicht Vielfalt wird in neuem Tab geöffnet

Vorsicht Vielfalt

Perspektiven, Bildungschancen und Diskriminierungen
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Georg Gombos... (Hg.)
Jahr: 2015
Verlag: Klagenfurt / Celovec, Drava-Verl.
Reihe: DravaDiskurs
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMA Vors / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-7 Status: Entliehen Frist: 22.04.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt – nicht erst seit kurzem. Spätestens seit den Debatten um Minderheitenrechte (Stichwort zweisprachige Ortstafeln, mehrsprachige Bildung) und um Migration, der Forderung nach Mehrsprachigkeit sowie der Pluralisierung der Gesellschaft reift die Erkenntnis, dass eine neue Perspektive auf diese Themen erforderlich ist. Vielfalt ist ein Phänomen, mit dem moderne, liberale Gesellschaften so umzugehen lernen müssen, dass ein Integrationsprozess jenseits von einseitiger Assimilation stattfinden kann, die Ressourcen der »Anderen« konstruktiv genutzt werden können und sie ihren Status als »Fremde« verlieren. Dies gilt gleichermaßen für alteingesessene »Andere« (autochthone Minderheiten) wie auch für Migrantinnen und Migranten. Speziell für den Bildungsbereich gilt es, Formen zu finden, die Vielfalt als Ressource betrachten und weiterentwickeln. Dies führt zu innovativen zwei- bzw. mehrsprachigen Bildungsmodellen – z.?B. im Bereich der autochthonen Minderheiten. Durch gesellschaftliche Vielfalt entstehen Praktiken, die unser Leben globaler, freier, selbstbewusster und vielfältiger machen können. Die geschürte Angst vor »Parallelgesellschaften« und einem babylonischen Sprachenwirrwarr ist eine Perspektive, die eine moderne Stadtentwicklung, diversitätsbewusste Bildung und das Erlernen mehrerer Sprachen im (Schul-)Alltag behindert. Die einzelnen Beiträge liefern Einsichten und Impulse für einen Perspektivenwechsel zu mehr Offenheit und Kreativität im Umgang mit Diversität. Autorinnen und Autoren: Rita Blimetsrieder, Georg Gombos, Marc Hill, Miriam Hill, Renate Hofer, Elvisa Imsirovic, Gabriele Khan-Svik, Katja Naschenweng, Katharina Ogris, Angela Pilch Ortega, Monika Probst-Yüce, Eva Schebach, Vladimir Wakounig, Daniel Wutti, Erol Yildiz.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
REPUBLIK OSTERREICH
Inhalt PARLAMENTSBIBLIOTHEK
A-lOl7 Wien-Parlament / Erol Yildiz, Marc Hill
Einleitung 7 / 1Programmatische Haltungen
1.1 Erol Yildiz
Migration und Bildung
Von der interkulturellen zu einer diversita'tsbewussten Bildung 15
1.2 Vladimir Wakounig
Interethnische Beziehungen zwischen Minderheit und Mehrheit
Ein (Macht-) Verhdltnis aufgleicher Augenhb'he? 42
1.3 Georg Gombos
Perspektive Mehrsprachigkeit im Zeitalter der Diversitc'it 60
2Diversit?t auf den zweiten Blick
2.1 Marc Hill
Mehrheimisch am Wérthersee
Biogra?eprotokolle aus Kdrnten 89
2.2 Angela Pilch Ortega
Informelle Bildungspmzesse im Kontext kultureller Vielfalt
Das Beispiel Lend 1 1 5
2.3 Miriam Hill, Elvisa Iméirovié
Gegen die Verdrdngung von Fl?chtlingen aus dem Gediichtnis der Stadt
Das Beispiel der Lederergasse in Villach 132 / 3Umgang mit Minderheiten und Diversit?t
3.1 Monika Probst-Yiice
Was macht unsere Schulen interkulturelle?
Die interkulturell kompetente Schule zwischen strukturellen Ma?nahmen
undpddagogischem Handeln 157
Gabriele Khan-Svik
Umgang mit Diversitat
Eine Bestandaafnahme der schulischen Ma?nahmen in Wien and in
Karaten?ir Schiller/innen mit Migrationshintergrund 191
Katharina Ogris
Vom "Gebot" der deutschsprachigen Dominanz
Umgang mit Minderheitensprachen in der schalischen Bildang am Beispiel
Kc'imten 210
Renate Hofer
Zweitsprachforderung Oder Mehrsprachigkeitsforderung?
Eine kritische Betrachtung bildungspolitischer Ma?nahmen am Beispiel
des Sprachtickets 229
Katja Naschenweng
Diversita't and Mehrsprachigkeit im dsterreichischen Kindergarten
Zur Bedeutung von Rahmenbedingangen, Fachwissen and Haltang 256
Daniel Wutti
Die >>letzte Chance fiir deutschnationale Schulpolitik (GS.BMO)

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Georg Gombos... (Hg.)
Jahr: 2015
Verlag: Klagenfurt / Celovec, Drava-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.BMA
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-85435-702-5
2. ISBN: 3-85435-702-8
Beschreibung: 343 S. : Ill., graph. Darst.
Reihe: DravaDiskurs
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gombos, Georg
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch