X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 15
E-Medium
Von Käfern, Märkten und Menschen
Kolonialismus und Wissen in der Moderne
Verfasserangabe: hrsg. von Rebekka Habermas und Alexandra Przyrembel
Jahr: 2013
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wenn über die Kolonialisierung der Welt geschrieben wird, steht zumeist im Vordergrund, was die Europäer den Weltregionen an Fortschritt und Zivilisation brachten. Tatsächlich aber wäre auch die europäische Wissensgeschichte ohne die Kolonien anders verlaufen. Ein Heer von Missionaren, Forschungsreisenden, Kolonialbeamten und Kaufleuten haben das Wissen und die Erfahrungen der indigenen Völker gesammelt und nach Europa gebracht. Nicht nur die Entwicklung der Zoologie, Botanik oder Ethnologie war aufs engste mit der Kolonialgeschichte verwoben, auch die erfolgreiche Bekämpfung von damals noch in Europa auftretenden Krankheiten wie Cholera und Malaria wäre ohne das Wissen aus den Kolonien kaum möglich gewesen. Entlang faszinierender Einzelschicksale, aber auch durch Einblicke in neue Dokumente und Zeugnisse aus der Kolonialgeschichte zeigen die Beiträger dieses Bandes, wie ein erstaunlich reiches Wissen nach Europa gelangte und den Fortschritt des 19. Jahrhunderts entscheidend beeinflusste.
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Rebekka Habermas und Alexandra Przyrembel
Jahr: 2013
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
Systematik: TE.GP.WK, TE.GE.N
Beschreibung: 322 S. : Ill.
Sprache: ger
Mediengruppe: eBook