X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 35
Die Juden Wiens 1867-1914
Assimilation und Identität
VerfasserIn: Rozenblit, Marsha L.
Verfasserangabe: Marsha L. Rozenblit
Jahr: 1989
Verlag: Wien ; Köln ; Graz, Böhlau Verlag Wien
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OV Roz / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.O Roze / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: GE.O Roze Status: Entliehen Frist: 06.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Den Lockungen der k. u. k. Reichshaupt- und Residenzstadt folgend, verließen Tausende Juden, nachdem ihnen im Jahr 1867, dem Jahr des österreichisch-ungarischen Ausgleichs, volle und gleiche Bürgerrechte verliehen worden waren, ihre ursprüngliche Heimat in den Ländern der Kaiserkrone. In Wien angelangt, begann für sie eine Zeit tiefgreifenden Wandels. Marsha L. Rozenblit zeigt, wie die Zuwanderer erfolgreich traditionelle Verhaltensweisen modernen großstädtischen Lebensformen anpaßten, ohne jedoch dabei ihre ethnische Identität verlustig zu gehen. Lebenstil und Berufswechsel von Generation zu Generation, Siedlungsmuster und die Vielfalt der zur Sozialintegration gewählten Mittel stehen im Mittelpunkt der Darstellung. (Klappentext)
Details
VerfasserIn: Rozenblit, Marsha L.
VerfasserInnenangabe: Marsha L. Rozenblit
Jahr: 1989
Verlag: Wien ; Köln ; Graz, Böhlau Verlag Wien
Systematik: GE.OV
ISBN: 3-205-01202-X
Beschreibung: 254 Seiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Quellen- und Literaturverzeichnis: Seite [239]-254
Mediengruppe: Buch