X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 175
Sigmund Freud heute
der Vater der Psychoanalyse im Blick der Wissenschaft und der psychotherapeutischen Schulen
Verfasserangabe: hrsg. von Anton Leitner und Hilarion G. Petzold
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Krammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HP Sigmund / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
International das erste Werk über Sigmund Freud, das den Begründer der Psychoanalyse aus der Sicht der heutigen Psychotherapierichtungen (Verhaltenstherapie, systemische Therapie, Gestalttherapie etc.) darstellt und aus der Perspektive wichtiger wissenschaftlicher Disziplinen (Psychologie, Neurobiologie, Philosophie, Wissenschaftsgeschichte, Kulturwissenschaft u. a.) diskutiert. Freud wird als ein herausragender Protagonist moderner Psychotherapie interdisziplinär und schulenübergreifend kritisch evaluiert: das „Phänomen Freud“, der Mensch, der Theoretiker, der Schulengründer mit seinen Leistungen, Innovationen, seinen Irrtümern und Manipulationen. Helle und dunkle Seiten werden in den Blick genommen. Probleme wie die Zeitgebundenheit und Ideologielastigkeit seiner Konzepte, Fehler, die sich bis in die gegenwärtige Psychoanalyse fortschreiben, aber auch wegweisende Ideen und ihre Wirkungsgeschichte werden deutlich.
 
Vorwort 5 / Anton Leitner, Hilarion G. Petzold, Perspektiven der Wissenschaft / und der psychotherapeutischen Schulen zu Sigmund Freud und / seiner Psychoanalyse. Eine Einführung 11 / Perspektiven der Wissenschaft / Frank J. Sulloway, Psychoanalyse und Pseudowissenschaft 49 / Adolf Grünbaum, Psychoanalyse - Wissenschaft, Weltanschauung, Religion 77 / Felix Annerl, Freud und das Unbewusste. Philosophische Perspektiven zu / einem problematischen Begriff 115 / Robert Langnickel, Hans J. Markowitsch, Das Unbewusste Freuds und die / Neurowissenschaften 149 / Jacques Van Rillaer, Die Abwehrstrategien Freuds und der Freudschen / Bewegung 175 / Rudolf Sponsel, Irrtümer und Irrwege Freuds aus allgemeinintegrativer / Sicht 201 / Klaus Schlagmann, Der Wahn und die Träume in S. Freuds / Literaturbetrachtung 223 / Hilarion G. Petzold, Susanne Orth-Petzold, Probleme des Freudschen / Paradigmas - "kritische" Diskurse mit der Psychoanalyse und ihrem / Begründer als Aufgabe moderner "Kulturarbeit" - Kulturtheoretische / Überlegungen aus integrativer Perspektive 259 / Volker Tschuschke, Die Wirksamkeit psychoanalytischer Behandlung - / die heutige Sicht der Therapieforschung 307 / Perspektiven der Therapieschulen / Wolfgang W. Keil, Freud aus der Sicht der Klientenzentrierten / Psychotherapie 323 / Hannes Krall, Freud und Moreno - das Psychodrama, eine nichtpsychoanalytische / Psychotherapie 341 / Margarete Mernyi, Freud im Blick des/der Systemikerln 355 / Hilarion G. Petzold, Pierre Janet (1855-1947) - Ideengeber für Freud, / Referenztheoretiker der Integrativen Therapie 369 / Hans Waldemar Schuch, Freud aus der Sicht der Integrativen Therapie. / Einige Bemerkungen zu Person und Werk von Sigmund Freud / (1856-1939) aus Anlass seines 150. Geburtstages 399 / Peter Rumpier, Freud aus der Sicht eines Gestalttherapeuten, / Des einen Freud' ... des andern Leid 431 / Bibiana Schuch, Freud im Blick der Verhaltenstherapie 445 / Reinhard Skolek, Der Blick des Jungianers auf Freud heute. 459 / Thomas Stephenson, Wilfried Datler, Der Blick auf Sigmund Freud / aus der Perspektive der gegenwärtigen Individualpsychologie. Von der / "freien Psychoanalyse" zur Individualpsychologie - und zurück? 485 / Otmar Wiesmeyr, Frankls Logotherapie und Existenzanalyse, ein / Entwurf gegen Freud? 505 / Alice Holzhey, Freud und die Daseinsanalyse - gestern und heute 515 / Manfred Pohlen, Von der Einflussmacht des Analytikers und der / Wahrheit seiner Methode 533 / Nachgedanken / Johanna Sieper, Llse Orth, Hilarion G. Petzold, Zweifel an der / "psychoanalytischen Wahrheit" - Psychoanalyse zwischen Wissenschaft, / Ideologie und Mythologie 583 / Literatur 651 / Autorinnen und Autoren 691
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Anton Leitner und Hilarion G. Petzold
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Krammer
Systematik: PI.HP
ISBN: 978-3-901811-52-4
2. ISBN: 3-901811-52-4
Beschreibung: 1. Aufl., 698 S. : Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 651 - 689
Mediengruppe: Buch