X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 66
Was stimmt denn jetzt?
unzuverlässiges Erzählen in Literatur und Film
Verfasserangabe: hrsg. von Fabienne Liptay und Yvonne Wolf
Jahr: 2005
Verlag: München, Ed. Text und Kritik
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.F Was s / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Inhalt
Vorwort (Thomas Koebner)
Einleitung: Film und Literatur im Dialog (Fabienne Liptay & Yvonne Wolf)
1.
*Was stimmt denn jetzt? »Unzuverlässiges Erzählen« im Film (Thomas Koebner)
*»Unreliability« vs. »Discordance«. Kritische Betrachtungen zum literaturwissenschaftlichen Konzept der erzählerischen Unzuverlässigkeit (Monika Fludernik)
*Die Unzuverlässigkeit der Unzuverlässigkeit Zuverlässigkeit als Erzählziel (Andreas Solbach)
* Die Unzuverlässigkeit der Interpretation des Unzuverlässigen. Überlegungen zur »Unrealiable Narration« in Literatur und Film (Bernd Kiefer)
*Die Ambivalenz des Augenscheins am Ende einer Affäre. Über Unzuverlässiges Erzählen, doppelte Fokalisierung und die Kopräsenz narrativer Instanzen im Film (Jörg Schweinitz)
*Unzuverlässige Verführungsszenen in Atom Egoyans »Exotica« oder warum die Narratologie keine Freudlose Angelegenheit sein kann (Matthias Bauer)
2.
*»Follow the White Rabbit!«. Signale erzählerischer Unzuverlässigkeit im zeitgenössischen Spielfilm (Jörg Helbig)
*»Hast du mich vergessen?«. Falsche Fährten als Spiel mit dem Zuschauer (Hans J. Wulff)
*Von der Macht erster Eindrücke. Falsche Fährten als textpragmatisches Krisenexperiment (Britta Hartmann)
*Erzählungen mit schwarzen Löchern (Thomas Meder)
*Satire, Sympathie und Skeptizismus. Funktionen unzuverlässigen Erzählens (Ronny Bläß)
*Vom unzuverlässigen Erzähler zum Genre-Erzähler? Henry James’ »The Turn of the Screw« und Jack Claytons »The Innocents« (Thomas Klein)
3.
*Unzuverlässigkeit im pikarischen Roman (Maren Jäger)
*»Unreliable Narration« und »Gender«. Fay Weldons »Life Force« als Beispiel für eine geschlechterkritische Funktionalisierung unzuverlässigen Erzählens (Gaby Allrath)
*Ein gebrochener Lesepakt?. Erzählerische Unzuverlässigkeit(en) in derAutobiografie am Beispiel Thomas Bernhards (Ralf Georg Bogner)
*Unzuverlässigkeit im Kinder- und Jugendbuch (Yvonne Wolf)
4.
*Zwischen dem Gegebenen: das Mögliche Kino im Potentialis: Jean-Luc Godards»Nouvelle Vague« (Norbert Grob)
*Der unzuverlässige Erzähler in »The Usual Suspects« (Maurice Lahde)
*Auf Abwegen – oder wohin führen die Erzählstraßen in den »Roadmovies« von David Lynch? (Fabienne Liptay)
*Es könnte noch schlimmer kommen … Momente der Täuschung und chronologischen Inversion in den Filmen von Gaspar Noé (Marcus Stiglegger)
*Menschliche Wahrheiten. Pragmatismus und unzuverlässiges Erzählen in»Smoke« (Karsten Treber)
*Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
*Register
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Fabienne Liptay und Yvonne Wolf
Jahr: 2005
Verlag: München, Ed. Text und Kritik
Systematik: KT.F
ISBN: 3-88377-795-1
Beschreibung: 364 S. : Ill.
Schlagwörter: Englisch, Erzähler, Glaubwürdigkeit, Kongress, Literatur, Erzähltechnik, Film, Buch, Schriftsteller, Videokassette, Britisches Englisch, Englische Sprache, Kolloquium, Kongresse, Künstlersymposion, Sommerschule <Kongress>, Symposion <Kongress>, Symposium <Kongress>, Tagung <Kongress>, Vortragssammlung, Epik / Technik <Kunstfertigkeit>, Epische Technik, Erzählstil, Erzählstrategie, Erzählstruktur, Erzählweise, Filmaufnahme, Filme, Kino <Film>, Narrativ <Erzähltechnik> (Metzler Lex. Sprache 2.), Narrative Struktur, Spielfilm, Spielfilme, Altenglisch, Amerikanisches Englisch, Jugendliteratur, Kinderliteratur, Nordseegermanische Sprachen, Veranstaltung, Amateurfilm, Animationsfilm, Audiovisuelles Material, Dokumentarfilm, Filmkomödie, Liebesfilm, Literarische Technik, Westernfilm
Beteiligte Personen: Liptay, Fabienne; Wolf, Yvonne
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch