Cover von Systemische Therapie mit der inneren Familie wird in neuem Tab geöffnet

Systemische Therapie mit der inneren Familie

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Schwartz, Richard C.
Verfasser*innenangabe: Richard C. Schwartz. Mit einem Vorw. von Helm Stierlin. Aus dem Amerikan. übers. von Teresa Junek
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPS Schwa / College 3f - Psychologie / Regal 3f-5 Status: Entliehen Frist: 11.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

In diesem Buch ("Einer der innovativsten psychotherapeutischen Ansätze der letzten Jahre" - E. Walsh, University of Chicago) bezieht Schwartz das Konzept der systemischen Familientherapie auf die innerpsychische Welt des Einzelnen. Das Ergebnis ist ein neues Verständnis der Eigenart der Sub-Persönlichkeit und wie sie als inneres Gleichgewicht funktioniert. Anhand seiner praktisch-therapeutischen Erfahrung formuliert der Autor Leitlinien, wie Patienten sich integrieren und damit zufriedener und lebendiger fühlen können.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort: Helm Stierlin 7
Danksagung 9
Einführung: Die Reise zu einem neuen Modell 13
Den Klienten vertrauen 14 - Erforscher des inneren Raumes 16
Familientherapie 19
1. KAPITEL
Die grundlegenden Konzepte: Multiplizität und Systeme 23
Multiplizität der Psyche 27 - Systemisches Denken 37 - Das Beispiel
Bulimie 43
2. KAPITEL
Menschen als Systeme 51
Was es bedeutet, Menschen als Systeme zu sehen 51 - Entstehung
des IFS-Modells: Ein Fallbeispiel 54 - Die Vielen in dem Einen 58
- Das Selbst 63 - Muster der Teile 71 - Noch einmal Sally 89 -
Zusammenfassung 93
3. KAPITEL
Fallbeispiel 99
Die Lebensgeschichte 99 - Kontext zu Beginn der Therapie 101
2. Sitzung 103 - 3. Sitzung 109 - 4. Sitzung - 114 - 5. Sitzung 116
- 6. Sitzung 117-7. Sitzung 118-8. Sitzung 119 - 9. Sitzung 122
- 10. Sitzung 123 - 11. bis 14. Sitzung 124 - Nachbehandlung 125
-Diskussion 126
4. KAPITEL
Veränderung des inneren Systems 128
Die Beziehung zwischen Therapeut und Klient 128 - Die Sprache
der Teile einführen 136 - Das Besprechen innerer Beziehungen
140 - Sicher in das innere System gelangen 143 - Die Zusammenarbeit
mit Managern 148 - Die Befreiung von Teilen, die "in der
Vergangenheit erstarrt" sind 159 - Die Entlastung 164 - Zusammenfassung
167
5. KAPITEL
Methoden innerer Arbeit:
Ein-Sicht und direkter Zugang 169
Ein-Sicht 169 - Direkter Zugang 184 - Was zum Schutz des Klienten
zu beachten ist 191 - Schlussfolgerung 197
6. KAPITEL
Die Sichtweise der Familie in diesem Modell 198
Entwicklung 200 - Gleichgewicht 208 - Harmonie 214 - Führung
222 - Schlussfolgerung 229
7. KAPITEL
Die Arbeit mit Familien 232
Die Rolle des Therapeuten: Selbst-Führung und Kenntnis seiner
Teile 232 - Den Familienprozess verstehen 235 - Familien bei der
Veränderung helfen 247 - Schlussfolgerung 273
8. KAPITEL
Die Anwendung des Modells auf die kulturelle
und die gesellschaftliche Ebene 274
Die Teile und das Selbst einer Gesellschaft 275 - Kulturelle Lasten
276 - Der Kontext der Mittelklassenkultur des Mainstream in den
USA 278 - Traditionelle ethnische Kontexte 288 - Übergangsfamilien
292 - Die Taxonomie der Familien 293 - Gegenüberstellung
von Übergangsfamilien und hyperamerikanisierten Familien 294
9. KAPITEL
Abschließende Fragen und Empfehlungen 312
Kann das Modell gefahrlos bei allen Klienten verwendet werden?
312 - Wo kommen Therapeuten häufig nicht mehr weiter?
316 - Schlussfolgerung 325
Anhang
Zusammenfassung der Richtlinien für die Arbeit mit einzelnen
Klienten 326 - Glossar 334 - Literatur 336
 
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Schwartz, Richard C.
Verfasser*innenangabe: Richard C. Schwartz. Mit einem Vorw. von Helm Stierlin. Aus dem Amerikan. übers. von Teresa Junek
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HPS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-608-89068-6
2. ISBN: 3-608-89068-8
Beschreibung: 6. Aufl., 343 S.
Schlagwörter: Multiple Realität, Selbst, Systemische Familientherapie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Internal family systems therapy <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch