X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 2
Stammheim
der Vollzugsbeamte Horst Bubeck und die RAF-Häftlinge
VerfasserIn: Oesterle, Kurt
Verfasserangabe: Kurt Oesterle
Jahr: 2005
Verlag: München, Heyne
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.BT Oest / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Journalist und Romanautor hat sich mit dem Thema "Rote-Armee-Fraktion" bereits schon in einer preisgekrönten Reportage für die Berliner "tageszeitung" ("taz") intensiv beschäftigt. Im Mittelpunkt seines Berichts stehen die Erinnerungen des Vollzugsbeamten Bubeck, der in Stammheim tagtäglich mit den RAF-Gefangenen (Baader, Meinhof, Ensslin, Raspe) Kontakt und darüber hinaus in leitender Funktion den Tagesablauf der Gefangenen zu organisieren hatte. Chronist Oesterle hat den Pensionär mehrere Tage interviewt, entstanden ist eine ebenso beeindruckende wie beklemmende Bestandsaufnahme der Ereignisse. Bubeck wird - im besten Sinne - als ausführender Staatsdiener beschrieben, der einerseits dem Rechtsstaat verpflichtet, andererseits aber um eine menschenwürdige, von gegenseitigem Respekt geprägten Umgang zwischen Personal und Gefangenen bemüht war. Trotz regelmäßiger Anfeindungen vonseiten der Häftlinge hielt Bubeck diese Linie konsequent durch. Wichtiges Zeitdokument, das gerade dem vermeintlichen Standardwerk von S. Aust zur Seite gestellt werden sollte.
Details
VerfasserIn: Oesterle, Kurt
VerfasserInnenangabe: Kurt Oesterle
Jahr: 2005
Verlag: München, Heyne
Systematik: GP.BT
ISBN: 3-453-62007-0
Beschreibung: Taschenbucherstausg., 208 S.
Mediengruppe: Buch