X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 42
Gott
eine Biographie
VerfasserIn: Miles, Jack
Verfasserangabe: Jack Miles
Jahr: 1996
Verlag: München [u.a.], Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.CB Mile / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.CB Mile Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch ist ein Wagnis: Jack Miles liest die Bibel als Werk der Weltliteratur und betrachtet dabei Gott als dessen Held. Es ist ein ungewöhnlicher Weg, aber ungemein spannend, wenn man sich darauf einläßt. Zunächst mag die Vorgehensweise naiv anmuten, am Anfang der Bibel zu beginnen und zu beschreiben, wie und als wer sich Gott darstellt. Doch unreflektiert schreibt Miles sein Buch keineswegs. Schon den Rahmen der Handlung steckt er bewußt ab, wenn er sich für den Tanach, also die Hebräische Bibel und ihre Reihenfolge der Bücher des christlichen Alten Testamentes, entscheidet. Das Nacheinander von Geschichtsbüchern, Prophetenbüchern und als Abschluß poetischen Werken faßt er als Entwicklung im Charakter und Verhalten Gottes selbst auf: Während er zu Beginn als Schöpfer, Befreier und Eroberer auftritt, wandelt er sich über seine Rolle als Liebender und Heiliger zum verborgenen Gott, sein mächtiges Wort am Beginn steht dem Schweigen am Ende gegenüber. Für Bibelkundige wie Distanzierte gibt es in diesem Buch vieles zu entdecken. In die Erzählung fließt viel Wissen ein, was das Unterfangen so interessant macht. In Gang gehalten wird die Dynamik durch die Frage nach dem Warum. Wie kommt es zum "Decrescendo" vom Höhepunkt Schöpfung bis zum Ende? Und wie verhält es sich mit der Beziehung Gottes zu dem von ihm erschaffenen Menschen? Der komplexe Charakter des einen Protagonisten bewegt den Autor wie die Lesenden: Warum und wie vereinen sich in dem einen Gott Aspekte zum Beispiel des Weiblichen und Männlichen, für die andere Religionen die Form des Polytheismus wählen? Alles in allem ein faszinierendes Buch, das wie das Original dazu anregt, sich hinein zu vertiefen und nach einer Antwort zu suchen.
Details
VerfasserIn: Miles, Jack
VerfasserInnenangabe: Jack Miles
Jahr: 1996
Verlag: München [u.a.], Hanser
Systematik: PR.CB
ISBN: 3-446-17414-1
Beschreibung: 498 S.
Schlagwörter: Altes Testament, Biographie, Gott, Bibel, Entwicklung, Gottesvorstellung, Judentum, Alter Bund, Biograph, Biographik, Gottesbeweis, Gotteslehre, Götter, Göttin, Israel <Altertum>, Lebenslauf, Entstehung, Evolution, Reason <Programm>, Juden, Jüdische Ethik, Jüdische Philosophie, Philosemitismus, Berühmte Persönlichkeit / Biographie, Biografie, Biographien, Biographisches Nachschlagewerk, Erstes Testament, Jüdische Bibel, Lebensbeschreibung, Tanach, Tenach, Testamentum vetus, Vetus testamentum, Bible, Biblia, Entwicklungsstadium, Gottesbegriff, Gottesbild, Gottesgedanke, Gottesidee, Gotteskonzept, Götterbild, Heilige Schrift <Bibel>, Ursprung <Entwicklung>, Judaismus, Jüdische Religion, Fortschritt, Leistungsentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Verhaltensentwicklung, Chassidismus
Fußnote: Aus dem Amerikan. übers.
Mediengruppe: Buch