X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 15
15; Einführung in das Bildungs- und Sozialmanagement
Verfasserangabe: Wolfgang Böttcher ; Joachim Merchel
Jahr: 2010
Verlag: Opladen ; Farmington Hills, Mich., Budrich
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EJ Bött / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Was verbirgt sich hinter der Vokabel „Management" und welche speziellen Managementanforderungen im Bildungsbereich und im Sozialbereich müssen erfüllt werden? Was ist für die Steuerung, Leitung und Gestaltung von Organisationen im Sozial- und Bildungswesen wichtig? Die Autoren geben einen Überblick zu grundsätzlichen Aufgaben, die Organisationen in diesen so bedeuten gesellschaftlichen Funktionsbereichen zu bewältigen haben. Sie beschreiben zentrale Handlungsgebiete des Managements im Bildungs- und Sozialbereich.
 
Erfolgreiche (sozial-)pädagogische Arbeit wird im guten Fall durch die Art und Weise ihres „Managements“ gefördert und gestützt, im schlechten Fall behindert oder gar verhindert. Diese Einführung zeigt prägnant, dass Pädagogik und Organisation keine Antagonisten sind. Ihre Allianz ist Bedingung für die Qualitätsentwicklung von Lernen, Lehren, Erziehung und Hilfe.
 
AUS DEM INHALT
 
Editorial zu den Einftihrungstexten Erziehungswissenschaft 5
I. Das Management von Einrichtungen im Bildungsund
Sozialwesen: notwendige Differenzierungen und
Begrenzungen 11
1 "Soziale Arbeit" als Konglomerat verschiedenartiger
Arbeitsfelder und Institutionsbereiche 13
2 Das "Bildungssystem" als Konglomerat verschiedenartiger
Arbeitsfelder und Institutionsbereiche 19
3 Zwischenfazit '. 25
II. Regieren und Managen 27
4 Die Bedeutung des Regierens für das Management von Bildung
und Sozialer Arbeit 30
4.1 Politische Leitlinien: Dezentralisierung und Outputsteuerung 30
4.2 Fokus: Organisation 34
III. Handlungsbereiche des Managements 37
5 Organisationsbezogene Steuerung 39
5.1 Organisationstheorien: das Verständnis von "Organisation" als
Hintergrund für Steuerungshandeln 39
5.2 Ebenen der Organisationsgestaltung 50
5.3 Leitung 58
5.4 Zentrale und dezentrale Organisationsformen 67
5.5 Organisationsentwicklung und "lernfáhige Organisation" 70
5.6 Geplanter Wandel: Change 84
5.6.1 Beispiele für Wandlungsmodelle 85
5.6.2 Change im Bildungswesen und der Sozialen Arbeit 89
5.7 Projektmanagement 90
5.8 Scheitern 96
6 Betriebswirtschaftliche Steuerung 98
6.1 Finanzsteuerung in öffentlichen Haushalten 99
6.2 Finanzierungsformen 102
6.3 Budgetierung und Controlling 107
6.4 Rechnungswesen/Kosten-und Leistungsrechnung 120
6.5 Fundraising 123
7 Fachliche Steuerung: Qualitätsmanagement und Evaluation 131
7.1 Qualitätsmanagement 132
7.2 Evaluation 143
7.3 Beispiel: Qualitätsmanagement in der Weiterbildung 153
7.4 Beispiel: Schulinspektionen als ein Verfahren der
Qualitätssicherung und -entwicklung: Hessen 155
8 Personalmanagement: Rekrutierung und Entwicklung
des Personals 163
8.1 Personalrekrutierung 165
8.2 Personalentwicklung 169
8.2.1 Anlässe der Personalentwicklung 172
8.2.2 Ziele der Personalentwicklung 173
8.2.3 Prozess der Personalentwicklung 174
8.2.4 Personalentwicklungsmaßnahmen 177
8.3 Motivieren als Kernaufgabe des Personalmanagements 177
8.4 Exkurs: Soziale Kompetenzen der Mitarbeiter als Schlüssel zum
Erfolg einer Organisation 181
8.4.1 Soziale Kompetenz im Personalmanagement 182
8.4.2 Schlüsselkompetenzen in pädagogischen und sozialen Berufen 184
8.4.3 Soziale Kompetenzen erkennen 184
8.4.4 Soziale Kompetenzen fördern, entwickeln, trainieren 187
8.5 Die Wirklichkeit der Personalentwicklung im Bildungs- und
Sozialwesen 188
9 Gestaltung der Beziehungen der Organisation zu ihrer Umwelt... 192
10 Bildungs- und Sozialmarketing als umfassender
Managementansatz 202
10.1 Modernes Marketing 204
10.2 Broadening und Deepening: Marketing jenseits des Profitstrebens .. 205
10.2.1 Dienstleistungsmarketing 206
10.2.2 Nonprofit-Marketing 209
10.2.3 Social Marketing 210
10.3 Der Marketingprozess 211
IV. Können die Organisationen in Bildung und Sozialem
leisten, was von ihnen erwartet wird? 221
11 Profession und Organisation: eine problematische Beziehung ... 223
11.1 Die Rolle der politischen Führung zur Umsetzung der Autonomie .. 225
12. Studienangebote und Weiterbildungen zum Management im
Bildungsbereich und im Sozialbereich 229
Glossar: Einige Grundbegriffe für das Management in Einrichtungen
des Bildungswesens und der Sozialen Arbeit 232
Abbildungsverzeichnis 239
Literatur 241
Details
VerfasserInnenangabe: Wolfgang Böttcher ; Joachim Merchel
Jahr: 2010
Verlag: Opladen ; Farmington Hills, Mich., Budrich
Systematik: PN.EJ
ISBN: 978-3-8252-8435-0
2. ISBN: 978-3-86649-809-9
Beschreibung: 256 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Krüger, Heinz-Hermann
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literatur- und URL-Verz. S. 241 - 256
Mediengruppe: Buch