Cover von Sexualisierte Gewalt und Schule wird in neuem Tab geöffnet

Sexualisierte Gewalt und Schule

was Lehrerinnen und Lehrer wissen müssen
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Miosga, Margit; Schele, Ursula
Verfasser*innenangabe: Margit Miosga, Ursula Schele
Jahr: 2018
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: PN.EM Mios Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PN.EM Mios Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Mios / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-2 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Mios / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-2 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PN.EM Mios Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PN.EM Mios Status: Entliehen Frist: 06.03.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PN.E Mios Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

(I-19/04-C3) (G ZWs / FP)
Der Umgang mit dem Thema »Sexuelle Gewalt« ist für viele Lehrkräfte mit Unsicherheiten und Berührungsängsten verbunden. Das Wissen um konkrete Präventions- und Schutzkonzepte für Kinder und Jugendliche ist jedoch unverzichtbar, soll das pädagogische Fachpersonal zu einem vertrauensvollen Ansprechpartner werden und passende Hilfe anbieten können. / Wie sehen typische Täterstrategien aus und woran erkennen Lehrkräfte, dass sie handeln sollen? Wie spricht man die Schüler_innen an? Und welchen Einfluss haben inzwischen digitale Medien? Margit Miosga und Ursula Schele bieten Antworten auf diese Fragen. Gemeinsam mit den Berichten von Experten, Eltern und Betroffenen bietet das Buch eine umfassende Auseinandersetzung mit sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche und zeigt, wie Schulen helfen können. Zudem bildet es eine Grundlage zur Erarbeitung von schulischen Schutzkonzepten.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 7 / »Wir laufen nicht mehr gegen Wände« - Erfahrungen aus 30 Jahren Präventionsarbeit 9 / / Elf drängende Fragen 13 / / WISSEN / Das Thema im Blick 18 / Was ist sexueller Missbrauch? 18 / Wer sind die Täter und Täterinnen? 21 / Wie strategisch gehen Täter und Täterinnen vor? 29 / Körperliche und geistige Behinderung - ein besonderes Risiko 31 / / Wie nehmen Kinder und Jugendliche das Thema wahr? 43 / Missbrauch und andere Kindeswohlgefährdungen 44 / Woran erkennen Lehrkräfte, dass sie handeln sollten? 46 / Sexuelle Gewalt zwischen Schülern und Schülerinnen 47 / Welche Gefahren bergen die digitalen Medien? 54 / Das betroffene Kind im Blick 59 / Was bedeutet Missbrauch für Kinder und Jugendliche? 59 / Was brauchen Kinder und Jugendliche, um sprechen zu können? 62 / / Wen brauchen Kinder und Jugendliche, um sprechen zu können? 65 / / HANDELN / Die handelnde Lehrkraft im Blick: Intervention 80 / Was können Lehrkräfte tun, wenn sie sich Sorgen machen? 80 / Wie sollte die Lehrkraft reagieren, wenn sich eine Schülerin oder ein Schüler anvertraut? 83 / / Welche konkreten Schritte sind bei Hinweisen auf Missbrauch ratsam? 87 / Die Schule im Blick: Prävention 99 / Wie wirken sich eigene Missbrauchserfahrungen von Lehrkräften aus? 99 / / Welche Unterstützung brauchen Lehrkräfte, um aktiv zu werden? 103 / / Welchen Platz hat das Thema im Unterricht? 112 / Wie kann Elternarbeit zu sexuellem Missbrauch gelingen? 119 / Wie hilft ein Schutzkonzept in der Schule? 129 / / SERVICE / / Fachberatung und weitere Informationen 141 / Fachberatung und andere Unterstützungsangebote 142 / Die Initiative »Schule gegen sexuelle Gewalt« 144 / Literaturempfehlungen 150 / Anhang 1 152 / Anhang 2 159

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Miosga, Margit; Schele, Ursula
Verfasser*innenangabe: Margit Miosga, Ursula Schele
Jahr: 2018
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.EM, I-19/04
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-407-25797-0
2. ISBN: 3-407-25797-X
Beschreibung: 1. Auflage, 159 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Gewalt, Prävention, Schule, Sexualverhalten, Jugend, Kind, Sexueller Missbrauch, Gefährdung, Jugendschutz, Kinderschutz, Kindeswohl, Gewaltanwendung, Paarungsverhalten, Paarungsvorspiel, Prophylaxe, Schulart, Schulen, Schulform, Schulsystem, Schulwesen, Sexualität / Verhalten, Verhütung, Vorbeugung, Vorsorge <Prävention>, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Jugend <12-20 Jahre>, Jugendalter, Jugendliche, Jugendlicher, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Sexuelle Ausbeutung, Teenager, Kind / Kindeswohl, Kindesschutz
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 150-151
Mediengruppe: Buch