X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 31
Agrar-Kolonialismus in Afrika
eine andere Landwirtschaft ist möglich
VerfasserIn: Hoering, Uwe
Verfasserangabe: Uwe Hoering
Jahr: 2007
Verlag: Hamburg, VSA-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.TF Hoer / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der auf entwicklungs- und umweltpolitische Fragen spezialisierte Journalist Uwe Hoering hat zusammengestellt, wie die von der Weltbank und Geberländern propagierten Programme zur Ertragssteigerung der afrikanischen Landwirtschaft der Düngemittelindustrie, Agro- und Saatgutkonzernen Profite bringen und gleichzeitig die Existenz von Millionen KleinbäuerInnen in Afrika bedrohen. Einer auf Gentechnik und massiven Kapitaleinsatz setzenden "Grünen Revolution" stellt Hoering im Rahmen der Selbstorganisation von BäuerInnen erprobte innovative und erfolgreiche Ansätze kleinbäuerlicher Landwirtschaft entgegen, die eine umweltverträgliche nachhaltige Ernährungssicherung und Armutsminderung gewährleisten. Neben der Abwägung der sozialen Effekte der unterschiedlichen Varianten der Landreform und der Organisation der Wassernutzung detailliert er die Diskriminierung der afrikanischen KleinbäuerInnen durch den Agrarprotektionismus und die Handelspolitik der Industriestaaten.
Details
VerfasserIn: Hoering, Uwe
VerfasserInnenangabe: Uwe Hoering
Jahr: 2007
Verlag: Hamburg, VSA-Verl.
Systematik: GW.TF
ISBN: 978-3-89965-248-2
2. ISBN: 3-89965-248-7
Beschreibung: 160 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 155 - 158
Mediengruppe: Buch