X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 89
Islam und die deutsche Gesellschaft
Verfasserangabe: Dirk Halm ; Hendrik Meyer (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.I Isla / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.I Isla / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Islam ist nach dem Christentum die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Im Vergleich zu anderen Einwanderungsländern hat die Anerkennung der Notwendigkeit, Muslime dauerhaft zu integrieren, in Deutschland jedoch verspätet stattgefunden. Es zeigt sich, in welch großem Maße interessengeleitete Diskurse die gesellschaftliche Wirklichkeit überdecken. Vor diesem Hintergrund unternimmt das vorliegende Buch den Versuch, einen wissenschaftlich objektivierten Blick auf die muslimische Lebenswirklichkeit und die Interaktionen der Muslime mit der deutschen Aufnahmegesellschaft zu werfen. Konkret wird nach dem Kenntnisstand über die muslimische Bevölkerung in Deutschland gefragt und nach den wesentlichen Themen, die ihr Verhältnis zur Mehrheitsgesellschaft bestimmen. Somit unternimmt der Sammelband den Versuch, aus dem deutschen Islamdiskurs der letzten Jahre zentrale und gesicherte Befunde zu extrahieren. Er bezieht sich dabei größtenteils auf empirische Forschungsprojekte zu den Muslimen und ihrem Verhältnis zur deutschen Gesellschaft. So entsteht schließlich ein aktuelles und realistisches Gesamtbild des Verhältnisses von Aufnahmegesellschaft und Muslimen.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort ............................................................................................................... 7
Zu diesem Band .................................................................................................. 9
Hendrik Meyer / Dirk Halm
I. Sozialstruktur und Religiosität der Muslime in Deutschland
Das religiöse Leben von Muslimen in Deutschland.
Ergebnisse des Religionsmonitors .................................................................... 21
Ferdinand Mirbach
Muslime in Deutschland und die Rolle der Religion
für die Arbeitsmarktintegration ....................................................................... 49
Anja Stichs / Stephanie Müssig
II. Zusammenleben mit Muslimen
Öffentliche Wahrnehmung des Islam in Deutschland ..................................... 89
Detlef Pollack
Die Wirkung eines Medienhypes auf Vorurteile.
Die "Causa Sarrazin" in der Berichterstattung der deutschen
Hauptnachrichtensendungen und die Auswirkung auf Einstellungen
gegenüber der Minderheits- und Mehrheitsgesellschaft ................................ 119
Wolfgang Frindte / Katharina Schurz / Tilda Roth
Moschee-??on??ikte und deutsche ??esellschaft .............................................. 145
Thomas Schmitt
6 Inhalt
III. Diskussion - Muslimische Religionszugehörigkeit als Gegenstand
der Forschung zur Sozialintegration
Vom Migranten zum Muslim und wieder zurück -
Die Vermengung von Integrations- und Islamthemen in Medien,
Politik und Forschung ..................................................................................... 169
Riem Spielhaus
Identität und Loyalität von Muslimen in Deutschland ................................... 195
Martina Grabau
Schlussbetrachtung: Religion und Religiosität als Faktor der
Sozialintegration von Muslimen .................................................................... 217
Dirk Halm / Hendrik Meyer
Die Autoren ..................................................................................................... 229
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Dirk Halm ; Hendrik Meyer (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Systematik: PR.I
ISBN: 978-3-658-01845-0
2. ISBN: 3-658-01845-3
Beschreibung: 231 S. : graph. Darst., Kt.
Beteiligte Personen: Halm, Dirk
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben. - Zusätzliches Online-Angebot unter DOI 10.1007/978-3-658-01846-7
Mediengruppe: Buch