X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 9
Nachts unter der steinernen Brücke
Roman
VerfasserIn: Perutz, Leo
Verfasserangabe: Leo Perutz
Jahr: 2011
Verlag: München, Deutscher Taschenbuch-Verl.
Reihe: dtv; 13025
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: DR Peru Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: DR Peru Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 13., Hofwieseng. 48 Standorte: DR.H Peru Status: Entliehen Frist: 08.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: DR Peru Status: Entliehen Frist: 04.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: DR Peru Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im Zentrum dieses magischen historischen Romans steht die legendenumwobene Gestalt des hohen Rabbi Loew. Nur er kann das Rätsel um die Strafe Gottes lösen, die 1589 als großes Kindersterben über die Prager Judenstadt hereinbricht. Ratsuchend beschwört er übernatürliche Mächte, und diese führen ihn zu einem Vergehen, das er selbst begangen hat - eines Nachts unter der steinernen Brücke. Im Bannkreis dieses Vergehens bewegt sich nun ein ganzer Mikrokosmos - bunte Gestalten, von den Narren und Bettlern, die die Gassen und Spelunken der »Goldenen Stadt« bevölkern, bis hin zum Kaiser Rudolf selbst und seiner Geliebten, der schönen Jüdin Esther. Doch keine der handelnden Figuren durchschaut das komplexe Geflecht von Liebe, Schuld und Sühne: Nur der Leser überblickt - souverän und quasi gottgleich an der Seite des meisterhaften Erzählers Perutz - das ganze kunstvolle Muster, das lebendige historische Tableau, die zaubervolle versunkene Welt. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Perutz, Leo
VerfasserInnenangabe: Leo Perutz
Jahr: 2011
Verlag: München, Deutscher Taschenbuch-Verl.
Systematik: DR
ISBN: 978-3-423-13025-7
2. ISBN: 3-423-13025-3
Beschreibung: 8. Aufl., 267 S.
Reihe: dtv; 13025
Fußnote: Lizenz des Zsolnay-Verl., Wien
Mediengruppe: Buch