X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 20
Verlust der Wahrheit
Streitfragen der Naturwissenschaften
VerfasserIn: Casti, John L.
Verfasserangabe: John L. Casti. Aus d. Amerikan. von Holger Fliessbach unter Mitw. von Siegfried Schmitz
Jahr: 1990
Verlag: München , Droemer Knaur
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.AV Casti / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Beschreibung des Verlags: "Wie ist das Leben auf der Erde entstanden? / Welche Rolle spielen die Gene? / Entstammt das menschliche Sprachvermögen einer angeborenen Eigenschaft des Gehirns? / Inwieweit können Computer "denken"? / Gibt es auch außerhalb der Erde intelligente Lebewesen? Es sind die großen Streitfragen der Naturwissenschaften, die der Autor hier in den Mittelpunkt der Diskussion stellt. Das Pro und Kontra zu entscheidenden Aussagen lässt er in einer fiktiven Gerichtsverhandlung Revue passieren." (Quelle: amazon.de)
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / / Vorwort 11 1. Glaube, Hoffnung, Strenge 21 Glaubenssysteme, Wissenschaft und die Erfindung der Wirklichkeit Weltsichten im Zusammenstoß 21 Sagten Sie "Wissenschaft"? 32 Die Steine des Weisen 38 Rationalität für Realisten 52 Wie hältst Du's mit dem Paradigma? 66 Philosophisch gesprochen 75 Zwei Selbstmorde 78 Randsiedler oder Speerspitze der Wissenschaft? 87 Kanzel und Labor 95 Glaubenssätze vor Gericht 100 2. Ein kleiner warmer Teich 103 These: Das Leben ist durch natürliche physikalische Prozesse auf der Erde entstanden Vom Feuer in die Suppe 103 Wie das Leben lebt 110 Schlaglöcher auf dem Weg zum Leben 121 Monster, Hyperzyklen und nackte Geister 125 Die Geschichte des Huhns 134 Das Leben: "Doppelt genäht hält besser" 139 Asche zu Asche, Leben aus Staub 149 Es kam aus dem Weltraum 157 Und Gott schuf . . . Vom Fisch zu Gish 163 Die Logik des Lebens 170 Zusammenfassung der Argumente 185 Urteilsverkündung 185 3. Es steckt in den Genen 189 These: Die menschlichen Verhaltensmuster werden in erster Linie von den Genen diktiert Natur/Umwelt: Sinn oder Unsinn? 189 Neo-Neo-Darwinismus und Soziobiologie 193 Tierisches - allzu Tierisches 202 Das Rätsel des Altruismus 221 Der genetische Imperativ 224 Soziobiologie und Sexismus 234 Die Kritik der Boston-Gruppe 239 "Nur-so"-Biologie 247 Rationalitäten im Konflikt und das Dilemma der Kooperation 253 Zusammenfassung der Argumente 259 Urteilsverkündung 262 4. Reden wir von der Sprache 267 These: Das menschliche Sprachvermögen hat seinen Ursprung in einer einzigartigen, angeborenen Eigenschaft des Gehirns Dumme Hunde und der kluge Hans 267 Wortbotanik und Universalgrammatik 271 Der Noam von Cambridge 277 Positive Verstärkung 294 Kindermund tut Wahrheit kund 300 Es ist alles nur eine Frage der Semantik 305 Abrechnung im Corral von Royaumont 314 Regeln und Repräsentationen 320 Zusammenfassung der Argumente 325 Urteilsverkündung 326 5. Die Denkmaschine 329 These: Digitale Computer können im Prinzip wirklich denken Der Turing-Test und das chinesische Zimmer 329 Formale Systeme, Maschinen und Wahrheiten 337 "Starke" und "schwache" KI, Gehirn und Denkvermögen 358 Symbolknacken "von oben nach unten" 363 Der Weg "von unten nach oben" 374 Einspruch der Philosophen: Sie werden niemals denken! 392 Der Moralist und der Mystiker 405 Zusammenfassung der Argumente 412 Urteilsverkündung 413 6. Wo sind sie denn? 425 These: Es gibt intelligente Wesen in unserer Galaxie, mit denen wir kommunizieren können Das Fermi-Paradoxon und Projekt Ozma 425 Theoretische ETI: Die Drake-Gleichung 428 Stücke vom ETI-Kuchen 431 Anthropomorphismus, Chauvinismus und ETI-Numerologie 451 Experimentelle SETI: Wie sollen wir horchen? 458 Worauf horchen wir? - SETI-Syntax und -Semantik 464 N > 1: ETI existiert! 481 Das Aussehen der ETIs 486 ETI? Gibt es nicht! N = 1 493 Zusammenfassung der Argumente 508 Urteilsverkündung 510 7. Wie wirklich ist die "wirkliche Welt"? 513 These: Es gibt keine objektive Wirklichkeit, die unabhängig von einem Beobachter existiert Aufbau der Bühne 513 Geister im Atom 516 Von der Messung zur Bedeutung 530 Die romantischen Realitäten 544 Die harten Realitäten 562 Bell und die Lokalität 574 Am Anfang, ganz am Anfang 585 Zusammenfassung der Argumente 600 Urteilverkündung 602 Schlußbilanz 605 Ist der Mensch wirklich etwas Besonderes? Wo stehen wir? 605 Weiterführende Literatur 615 Danksagung 677 Bildnachweis 680 Register 683
Details
VerfasserIn: Casti, John L.
VerfasserInnenangabe: John L. Casti. Aus d. Amerikan. von Holger Fliessbach unter Mitw. von Siegfried Schmitz
Jahr: 1990
Verlag: München , Droemer Knaur
Systematik: NN.AV
Interessenkreis: NN.A
ISBN: 3-426-26446-3
Beschreibung: 1. Aufl., 687 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Fliessbach, Holger
Originaltitel: Paradigmas Lost <dt.>
Mediengruppe: Buch