X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 390
Macht der Kapitalismus depressiv?
Über seelische Gesundheit und Krankheit in modernen Gesellschaften
VerfasserIn: Dornes, Martin
Verfasserangabe: Martin Dornes
Jahr: 2016
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: PI.HKA Dorn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PI.HKA Dorn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: PI.HKA Dorn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Dorn / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Dorn / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.HKA Dorn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.HKA Dorn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.HKA Dorn / Depression, Angst, Burnout Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-16/10-C3) (GM ZWs / PL)
/ / VERLAGSTEXT: / / Burn-Out, Erschöpfung, ADHS, Depression: Macht uns der Kapitalismus krank? Natürlich, denkt man sofort, wer denn sonst. Aber stimmt das überhaupt? Werden wir durch die tägliche Ausbeutung auf der Arbeit immer kränker? Der renommierte Soziologe und Psychologe Martin Dornes geht in seinem Buch >Macht der Kapitalismus depressiv? Über seelische Gesundheit und Krankheit in modernen Gesellschaften< dieser Frage auf den Grund. Er hat zahlreiche Studien gesichtet, Daten verglichen, Fachliteratur gelesen und kann nun eine Antwort geben - und die hat es in sich. Wer das gewohnte Denken verlassen möchte, wer aufklärerische Kritik schätzt und wer seine Vorurteile überprüfen möchte, der wird an diesem Buch nicht vorbeikommen. Eine wichtige Studie über eine der zentralen Fragen unserer Gesellschaft, eine Streitschrift, die zur Debatte anregt. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / Einleitung 7 / Kapitel 1 Haben psychische Erkrankungen zugenommen? / Die Zunahmethese auf dem Prüfstand 13 / Depression als Krankheit der Moderne? 22 / Ursachen für den Anstieg psychischer / Krankheitsdiagnosen 32 / Kapitel 2 Warum findet die Zunahmebehauptung / breite Zustimmung? / Die kapitalistische Leistungsgesellschaft im Visier 43 / Zur Unterkomplexität gesellschaftskritischer / Krankheitstheorien 61 / Bezeugt steigender Medikamentengebrauch / neoliberale Fehlentwicklungen? 70 / Kapitel 3 Gegenwartskritik durch Vergangenheitsverklärung / Sehnsucht nach den "30 wunderbaren Jahren" / der Nachkriegsepoche 83 / Seelische Entwicklungen zwischen 1945 und 1975 94 / Kapitel 4 Psychosoziale Entwicklungen in der Gegenwart / Neue Chancen, andere Risiken 107 / Neue Formen psychosozialen Leidens 120 / Schluss 127 / Anmerkungen 130 / Literaturverzeichnis 139 / Namen- und Sachregister 157
Details
VerfasserIn: Dornes, Martin
VerfasserInnenangabe: Martin Dornes
Jahr: 2016
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer Verlag
Systematik: PI.HKA, I-16/10
ISBN: 978-3-596-03659-2
2. ISBN: 3-596-03659-3
Beschreibung: 1. Auflage, 160 Seiten
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 139-156
Mediengruppe: Buch