X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 3
Essstörungen
Verfasserangabe: Ulrich Schweiger ; Achim Peters ; Valerija Sipos ; Zeichn. von Heike Hahn
Jahr: 2003
Verlag: Stuttgart [u.a.], Thieme
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKE Schwei / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Entliehen Frist: 16.08.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Gerade bei Patienten mit Essstörungen ist ein interdisziplinärer Behandlungsplan notwendig. Praxisorientiert und interdisziplinär. Einmalig: gemeinsame Arbeit eines Psychiaters, einer Psychologin und eines Internisten. Pragmatisch und verständlich.
Übersichtlich: Darstellung psychobiologischer Grundlagen, diagnostischer Verfahren und therapeutischer Möglichkeiten. Anschaulich und lebensnah: Fallbeschreibungen, Graphiken, Tabellen und Übersichten.
 
 
Inhaltsverzeichnis
 
Einführung 1
Erkennen von Essstörungen 2
Zielgruppen in der Diagnostik und Therapie von
Essstörungen 9
Adoleszente und junge erwachsene Frauen 9
Männer 9
Kinder und Adoleszente 11
Alte Menschen 11
Sportlerinnen 12
Angehörige von ethnischen und kulturellen Minderheiten 14
Epidemiologie von Essstörungen 14
Verlauf und Prognose von Essst6rungen 15
Diagnostik 17
Die Geschichte des Konzepts "Essstörung" 17
Diagnostische Kriterien für Essstörungen 18
Diagnostische Verfahren bei Essstörungen 31
Differenzialdiagnosen von Essstörungen 36
Konstitutionelles Untergewicht 36
Subklinische Essstörungen 37
Medizinische Differenzialdiagnosen von Essstörungen 38
Andere psychische St?rungen als Differenzialdiagnosen von Essstörungen 40
Allgemeine Informationen zur Differenzialdiagnostik 40
 
Hypothesen zu Ätiologie und Pathogenese
von Essst6rungen ---43
Kognitives Modell 43
Psychobiologische Modelle 45
Modelle. die eine Bedeutung von geziegeltem Essverhalten betonen 46
Genetisches Modell 47
Soziokulturelles Modell 48
Systemisches Modell (Familie) ---50
Psychodynamische Modelle 51
Traumatisches Modell 51
Suchtmodelle von Essstörungen 53
Modelle, welche die Ähnlichkeit zu anderen psychiatrischen
Erkrankungen betonen 53
Psychobiologie 55
Psychobiologie des Essverhaltens 55
Regulation von Nahrungssuche und Essverhalten 55
Regulation der Allokation von Energie 59
Psychobiologie von Mangelernährung 59
Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System (HPA-System) 60
Hypothalamus-Hypophysen-Schilddrüsen-System (HPT-System) 60
Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-System (HPG-System) 61
Somatotropes System 62
Leptin 63
lnsulin-. Glucose- und Aminosäuren Stoffwechsel 63
Vasopressin 64
Noradrenalin und Adrenalin 64
Serotonin ---65
Gastrointestinal Trakt 65
Energiestoffwechsel 66
Körperzusammensetzung 68
Kardiovaskulares System 69
 
Bildgebung des Gehirns 70
Elektroenzephalographie (EEG) 70
Kognitive Leistungsfähigkeit 71
Hunger, Sättigung und Nahrungspräferenzen 71
Hyperaktivität 72
Stimmung und Be?nden 73
Geschlechtsunterschiede in der Reaktion auf Mangelernährung 74
Psychobiologie von geziegeltem Essverhalten (Restrained Eating) 74
Psychobiologie von Überernährung 75
Therapie 77
Untersuchungen bei Behandlungsbeginn (Assessment) 77
Erstellung eines Gesamtbehandlungsplans 81
Festlegung des Behandlungssettings 81
Therapieziele 86
Behandlungsmaßnahmen und Therapietechniken 93
Aufbau und Gestaltung einer günstigen therapeutischen Beziehung 93
Anleitung der Patientinnen zu Selbstmanagement 95
lnformationsvermittlung über den Therapieablauf 95
Expertin in eigener Sache 96
Ernährungsmanagement - Nutritional Management 104
Prophylaxe und Behandlung medizinischer Störungen bei Essstörungen und Wiederernährung 131
Psychopharmakotherapie 140
Kognitive Therapie 141
Training der Emotionsregulation (Dialektische Verhaltenstherapie) 145
Training der sozialen Kompetenz 146
Stressmanagement 151
Problemsituationen in der Therapie 155
Lebensbedrohliches Untergewicht 155
 
 
Fehlende Motivation 158
Wiederholtes Scheitern von Therapien 159
St6rung der Informationsweitergabe im Behandlungsnetzwerk 159
Stand der Therapieforschung 160
Management von Komorbidität mit weiteren psychischen Störungen 163
Depressive St6rungen 163
Angststörungen 165
Substanzmissbrauch 166
Sexualisierungen 167
Borderline-Persönlichkeitsstörung und andere Cluster-B-Persönlichkeitsstörungen 168
Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung und andere Cluster-C Persönlichkeitsstörungen 170
Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten 171
Essstörungen und Diabetologie 171
Essstörungen und Zahnheilkunde 172
Essstörungen und Dermatologie 174
Essstörungen und Reproduktionsmedizin 174
Fehlermöglichkeiten in der Behandlung von
Essstörungen 177
Nichterkennen von Essstörungen 177
Vernachlässigung von Komplikationen 177
Vernachlässigung des Ernährungsmanagements 178
Vernachlässigung der psychiatrischen Komorbidität 178
Überaktive oder überprotektive Behandlung 178
 
 
9 Prävention von Essstörungen und Übergewicht 181
 
Literaturverzeichnis 183
 
Sachverzeichnis 197
Details
VerfasserInnenangabe: Ulrich Schweiger ; Achim Peters ; Valerija Sipos ; Zeichn. von Heike Hahn
Jahr: 2003
Verlag: Stuttgart [u.a.], Thieme
Systematik: PI.HKE
ISBN: 3-13-128221-5
Beschreibung: 1. Aufl., XIII, 202 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Hahn, Heike [Ill.]
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 183 - 195
Mediengruppe: Buch