X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 16
Feuer, Wasser, Erde, Luft
eine Kulturgeschichte der Elemente ; [diese Buch ist im Rahmen des Forschungsprojekts "Kulturgeschichte der Natur" entstanden]
Verfasserangabe: Gernot Böhme/Hartmut Böhme
Jahr: 2014
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: GK.P Böhm / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Über mehr als 2000 Jahre ist die Natur im Lichte der Lehre von den vier Elementen - Feuer, Wasser, Erde, Luft - wahrgenommen worden. In einer kulturhistorisch umfassenden Studie zeigen die Autoren, wie die Elementenlehre als kosmisches Ordnungsmuster Orientierungshilfen in den verschiedenen Lebensbereichen bot. Sie war von prägender Kraft für Kunstgeschichte und Sprache, insbesondere die Sprache der Gefühle. Die Entstehung der neuzeitlichen Naturwissenschaft bedeutete das Ende der Elementenlehre. Heute jedoch beobachten die Autoren eine Wiederkehr der Elemente im Zeichen der Ökologie: der rechte Augenblick, sich auf ihre Geschichte zu besinnen. (Verlagsangaben)
Details
VerfasserInnenangabe: Gernot Böhme/Hartmut Böhme
Jahr: 2014
Verlag: München, Beck
Systematik: GK.P
ISBN: 978-3-406-66915-6
2. ISBN: 3-406-66915-8
Beschreibung: Unveränd. Nachdr., 3. Aufl., 344 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch