X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 65
Es sind Juden in meinem Haus
Erzählungen
VerfasserIn: Vapnyar, Lara
Verfasserangabe: Lara Vapnyar
Jahr: 2005
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: DR Vapn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In der Titelgeschichte dieses Erzählbandes versteckt die Russin Galina während des 2. Weltkrieges ihre jüdische Freundin Raja in ihrer Wohnung. In dieser Situation verwandelt sich Sympathie bald in Abneigung und die Frage, ob sie Raja an die Deutschen verraten soll. In "Owrashkis Züge" verbringt ein Mädchen den Sommer in einem kleinen Dorf. Jeden Abend wartet sie am Bahnhof auf die Ankunft des Vaters, der angeblich auf einer langen Auslandsreise ist. Erst viel später erfährt sie, dass er tot ist. Mischa und seine Familie leben als russische Immigranten in Brooklyn. Der Junge beobachtet, wie sein Großvater aus seiner Lethargie erwacht, als er einen Englischkurs besucht. Eines Tages erfährt Mischa den Grund für diese Wandlung. Eine unscheinbare Aushilfslehrerin soll in "Montags, 9 Uhr: Liebeskunde" Aufklärungsunterricht geben. Mit ihren unkonventionellen Methoden gewinnt sie die Anerkennung der Kollegen und Schüler und wird plötzlich sogar von einem umschwärmten Lehrer beachtet. Sehr sensibel und nuanciert geschriebene Geschichten einer Russin, die 1994 in die USA emigrierte. Breite Empfehlung.
Details
VerfasserIn: Vapnyar, Lara
VerfasserInnenangabe: Lara Vapnyar
Jahr: 2005
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
Systematik: DR, I-05/11
Interessenkreis: o.IK
Beschreibung: 169 S.
Originaltitel: There are jews in my house
Mediengruppe: Buch