X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


36 von 238
Ö1 gehört gehört
die kommentierte Erfolgsgeschichte eines Radiosenders
VerfasserIn: Treiber, Alfred
Verfasserangabe: Alfred Treiber
Jahr: 2007
Verlag: Wien, Böhlau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GM.F Trei / College 3b - Recht, Journalismus Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GM.F Trei / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der legendäre Radiosender Österreich 1 feiert seinen 40. Geburtstag. Alfred Treiber, Kultur- und Programmchef von Ö1, zieht Bilanz. Der Ö1-Mann der ersten Stunde, hat interne Dokumente, Zeitungsberichte und Fotos, versehen mit seinem bekannt scharfzüngigem Kommentar zu einem Porträt des Radioprogramms Ö1 und zugleich zu einem Stück Kulturgeschichte der letzten 40 Jahre vereint. Vom Proporzfunk der sechziger Jahre über das Rundfunkvolksbegehren, die „Erfindung“ der Strukturprogramme, der damit verbundene Start von Ö1 am 1. Oktober 1967 und seine drohende Abschaffung bis hin zum in ganz Europa vielbestaunten Erfolgssender: seit über zehn Jahren steigen Reichweite sprich Publikumszahlen, permanent und haben inzwischen eine Dimension erreicht, wie anderswo Pop-Programme … Dass dabei auch gesellschaftspolitische Sittenbilder zu beschreiben waren, ergab sich von selbst, denn was den ORF im Großen betraf, spiegelte sich in Ö1 im Kleinen: um Einfluss kämpfende Parteien, die Rolle der manchmal mitkämpfenden, aber meist abwehrenden Journalisten, das Bemühen um Unabhängigkeit und Qualität und die begleitende Kritik der Kollegen aus den Zeitungs-Redaktionen … Leicht fiel dem Autor das Unterfangen auch deshalb nicht, weil er selbst Zeitzeuge und Akteur von Anfang an war und weil er es bis heute ist. Die vorliegende Ö1-Geschichte ist keine trockene Aneinanderreihung von Zahlen, Daten, Fakten, sondern eine mit locker-kritischen, bisweilen bissigen Fußnoten versehene Bilanz. Eine stolze Bilanz, versteht sich, aber gespickt mit mehreren Portionen Selbstironie …
Details
VerfasserIn: Treiber, Alfred
VerfasserInnenangabe: Alfred Treiber
Jahr: 2007
Verlag: Wien, Böhlau
Systematik: GM.F, I-07/11
ISBN: 3-205-77495-7
Beschreibung: 567 S.
Mediengruppe: Buch