X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22 von 80
Wenn sich die Fakten ändern
Essays 1995-2010
VerfasserIn: Judt, Tony
Verfasserangabe: Tony Judt ; herausgegeben von Jennifer Homans ; aus dem Englischen von Matthias Fienbork ; mit einem Vorwort von Jennifer Homans
Jahr: 2017
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.W Judt / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Vermächtnis eines legendären Historikers und wegweisenden Intellektuellen: 'Wenn die Welt sich ändert' versammelt erstmals Tony Judts wichtigste Essays in einem Buch. Die Texte reflektieren die großen Themen, die ihn zeitlebens beschäftigten ¿ Europa und der Kalte Krieg, Israel und der Holocaust, 9/11 und die neue Weltordnung. Zudem dokumentieren sie die Entwicklung seiner Denkweise und die bemerkenswerte Beständigkeit seines leidenschaftlichen Engagements sowie seine intellektuelle Energie. Judt brachte Geschichte und Gegenwart zusammen wie kaum ein anderer Denker seiner Zeit. Die vorliegenden Essays lassen uns die Welt, in der wir leben, mit neuen Augen sehen. Mit einem Vorwort von Jennifer Homans.
 
/ /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort / / Die Redlichkeit des Intellektuellen / / Von Jennifer Homans . 11 / / Erster Teil / / 1989 - Unser Zeitalter . 21 / / 1 Immer weiter bergab 23 / / 2 Europa - die große Illusion. 37 / / 3 Verbrechen und andere Kleinigkeiten. 53 / / 4 Warum der Kalte Krieg funktionierte 70 / / 5 Welches Osteuropa hätten Sie denn gern? 88 / / Zweiter Teil / / Israel, der Holocaust und die Juden 107 / / 6 Der Irrweg . 109 / 7 Israel - die Alternative. 117 / / 8 Eine Lobby, keine Verschwörung. 125 / / 9 Das »Problem des Bösen« im Nachkriegseuropa 129 / 10 Israelische Fiktionen 141 / / 11 Israel muss sich von seinem ethnischen Mythos / verabschieden. 146 / / 12 Israel ohne Klischees 150 / / 13 Was ist zu tun? 155 / / Dritter Teil / / Der 11. September 2001 und die neue Weltordnung 167 / / 14 Was uns Die Pest heute zu sagen hat. 169 / / 15 Sich selbst der größte Feind. 179 / 16 Wie Amerika die Welt sieht. 196 / / 17 Antiamerikaner 210 / / 18 Die neue Weltordnung 224 / / 19 Hat die UNO noch eine Chance?. 240 / / 20 Haben wir aus der Vergangenheit etwas gelernt?. 255 / / Vierter Teil / Wie wir heute leben. 267 / 21 Glanz und Ruhm der Eisenbahn. 269 / / 22 Gebt uns die Eisenbahn zurück! . 277 / / 23 Die Abrissbirne namens Innovation 285 / / 24 Was ist lebendig und was ist tot an der Sozialdemokratie? 298 / / 25 Generationen im Gespräch / / Mit Daniel Judt 316 / / Fünfter Teil / Auf lange Sicht sind wir alle tot. 321 / 26 François Furet (1927-1997). 323 / / 27 Amos Elon (1926-2009) . 330 / / 28 Leszek Ko¿akowski (1927-2009) 334 / / Anmerkungen. 341 / / Register 365
Details
VerfasserIn: Judt, Tony
VerfasserInnenangabe: Tony Judt ; herausgegeben von Jennifer Homans ; aus dem Englischen von Matthias Fienbork ; mit einem Vorwort von Jennifer Homans
Jahr: 2017
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Systematik: GP.W
ISBN: 9-783-10-002508-1
Beschreibung: 380 Seiten
Schlagwörter: Elfter September, Internationale Politik, Israel, Judenvernichtung, Osteuropa, Rezeption, Auswirkung, Außenpolitik, Fortleben, Internationales politisches System, Israeli, Ostblock, Osteuropäer, Ostmitteleuropa, Vernichtungslager, Weltpolitik, Israel <Altertum>, 11. September, 9/11, Aneignung <Rezeption>, Central Europe <Osteuropa>, Deutschland / Judenvernichtung, Drittes Reich / Judenvernichtung, Endlösung, Europa <Ost>, Fortwirken, Holocaust, Holokaust, Internationale Beziehungen, Juden / Vernichtung, Judenfrage / Endlösung, Medinat Jisrael, Nachleben, Nachwirkung <Rezeption>, Nine/Eleven, Politische Beziehungen / Internationale Politik, Schoah, Shoah, So'a, Wirkungsgeschichte, Zwischenstaatliche Beziehungen, Östliches Europa, Europa, Gleichgewichtspolitik, Judenverfolgung, Kladovo-Šabac-Affäre, Nationalsozialistisches Verbrechen, Palästina, Transnationale Politik
Sprache: ger
Originaltitel: When the facts change
Mediengruppe: Buch