X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 37
Psychologie des interkulturellen Dialogs
Verfasserangabe: Alexander Thomas (Hg.)
Jahr: 2008
Verlag: Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMS Psyc / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Europäische Jahr des interkulturellen Dialogs ist Anlass genug, die Psychologie als eine für die Entwicklung des interkulturellen Dialogs zentrale wissenschaftliche Disziplin nach ihrem spezifischen Beitrag zu befragen. In diesem Sammelband werden aus verschiedenen Perspektiven heraus psychologische Erkenntnisse zur Entwicklung und Qualifizierung des interkulturellen Dialogs dargestellt und anhand empirischer Forschungsbefunde und Praxiserfahrungen analysiert. Behandelt werden zum einen Bedingungen und Grundlagen zur Ausbildung, Gestaltung und Förderung des interkulturellen Dialogs. Welche Bedeutung der interkulturelle Dialog in der Praxis hat und wie er genau aussieht, wird anhand ganz verschiedener Handlungsfeldern gezeigt. Unter die Lupe genommen werden in diesem Zusammenhang unter anderem Profit- und Non-Profit-Organisationen, internationale und europäische Austausch- und Begegnungsprogramme, interkulturelle Trainings und Integrationsprogramme für Migranten.
Details
VerfasserInnenangabe: Alexander Thomas (Hg.)
Jahr: 2008
Verlag: Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht
Systematik: GS.BMS
ISBN: 978-3-525-40302-0
2. ISBN: 3-525-40302-X
Beschreibung: 280 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Thomas, Alexander [Hrsg.]
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch