X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1533 von 1575
Jugend und Familie
eine Einführung
VerfasserIn: Ecarius, Jutta
Verfasserangabe: Jutta Ecarius
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.B Ecar / College 3e - Pädagogik Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch will in zwei zentrale Themenfelder der Erziehungswissenschaft einführen: Jugend und Familie. Zum einen wird die Jugendforschung der letzten Jahrzehnte in ihren zentralen Anliegen, Theorien und Forschungsthemen vorgestellt. Im zweiten Teil des Buches geht es um die aktuellen Ansätze der Familienforschung, die an den sozialen Wirklichkeitsverhältnissen der Moderne ansetzen und zu erklären versuchen, welche Bedeutung Erziehung und Bildung zukommt. Schwerpunkte sind dabei: Intergenerationelle Familienerziehung im sozialen Wandel, soziale Reproduktion in Familiengenerationen, Fragen der Solidarität und sozialen Ungleichheit in Familiengenerationen sowie das Verhältnis von Familie, Politik und Gesellschaft.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Einleitung 7
 
Kapitel 1:
Jugend als Generationenphänomen 11
 
1.1 Einleitende Anmerkungen 11
1.2 Jugendgeneration als altersbezogene und endogene
Entwicklungsphase 15
1.2.1 Jugendphase als endogener Verlauf: Primitiv-
und Kulturpubertät 15
1.2.2 Das Problem der Akzeleration und pädagogi-
sche Generationsbeziehungen 22
1.3 Nivellierung von Generationsunterschieden - Jugend
als Teilkultur 29
1.3.1 Die Nivellierung der Generationen 30
1.3.2 Jugend als Teilkultur und Altersgruppe . . . . 33
1.4 Jugendgeneration: Bildung, Recht und soziale
Ungleichheit 41
1.4.1 Jugendliche und Erwachsene als lernende
Generationen: Bildung, Schule und Recht . . 41
1.4.2 Jugend und soziale Reproduktion: Die Jugend-
generation als soziales Problem 45
1.5 Strukturwandel der Generation Jugend - Auflösung
der pädagogischen Generationsbeziehung 55
1.5.1 Neue Generationenformation: Postadoleszenz . 55
1.5.2 Jugend, Geschlecht und Generation 64
1.5.3 Entstrukturierung von Jugend und Auflösung
der pädagogischen Generationsbeziehung . . . 68
1.6 Jugend und Generation: Jugendleben und Jugend-
moratorium im 21. Jahrhundert 77
1.6.1 Jugendleben in Generationsbeziehungen:
Familie, Schule, Peers und Medien 77
1.6.2 Jugendgeneration, Transition und Moratorium 92
 
Kapitel 2:
Intergenerationale Familienerziehung 105
 
2.1 Thematische Anmerkungen 105
2.2 Familienerziehung, Erziehungs- und Bildungsprozesse 107
 
2.2.1 Intergenerationale Familienerziehung im sozialen Wandel: Jutta Ecarius 107
2.2.2 Bildung und soziale Reproduktion in familialen
Generationsbeziehungen: Peter Büchner . . . 123
2.3 Familie, Generation und Gesellschaft 135
2.3.1 Soziale Ungleichheit, Solidarität und Familien-
generationen: Marc Szydlik 135
2.3.2 Generationenbeziehungen in Familie, Politik
und Gesellschaft: Kurt Lüscher und Ludwig
Liegle 144
 
Literatur 153
 
Details
VerfasserIn: Ecarius, Jutta
VerfasserInnenangabe: Jutta Ecarius
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.B
ISBN: 978-3-17-020886-5
2. ISBN: 3-17-020886-1
Beschreibung: 160 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Einführung, Jugendforschung, Familie, Forschung, Pädagogik, Anleitung, Ratgeber, Bildungstheorie, Ehe, Erziehung, Lineage, Wissenschaft, Abriss, Jugendkunde, Kompendium <Einführung>, Lehrbuch <Einführung>, Leitfaden, Populärwissenschaftliche Darstellung <Formschlagwort>, Programmierte Einführung <Formschlagwort>, Repetitorium <Formschlagwort>, Erziehungswissenschaft, Erziehungswissenschaften, Familien , Forschungen, Pädagogischer Prozess, Wissenschaftliche Forschung, Lehrmittel, Beckhardt, Familie : 19. Jh.-, Binationale Familie, Bäuerliche Familie, Cervi, Familie, Einkindfamilie, Ephrussi <Familie>, Erforschung, Erlebnispädagogik, Geisteswissenschaftliche Pädagogik, Geschlechterforschung, Großfamilie, Leo <Familie>, Militärische Forschung, Rosenberg <Familie, Böhmen>, Royal Collection <Großbritannien>, Schmidheiny <Familie>, Schulpädagogik, Sonderpädagogik, Sozialpädagogik
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch