X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 21
Grenzen
eine Geschichte des Zusammenlebens vom Limes bis Schengen
VerfasserIn: Bredow, Wilfried von
Verfasserangabe: Wilfried von Bredow
Jahr: 2014
Verlag: Darmstadt, Theiss
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.WE Bred / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Grenzen sind so alt wie die Menschheit selbst. Seit der Mensch sich in sozialen Gemeinschaften zusammenschließt, zieht er Grenzen, die nach innen das Gemeinwesen fördern und nach außen abgrenzen. So sorgen Grenzen einerseits für Zusammenhalt und Identität, andererseits waren sie immer wieder Ursache von Konflikten und Kriegen. Politik ist ohne Grenzen nicht denkbar.
Pünktlich zum 25. Jahrestag des Mauerfalls 2014 legt der bekannte Politikwissenschaftler Prof. Dr. Wilfried von Bredow die erste umfassende Darstellung des Phänomens vor. Er erzählt die Geschichte der Grenzen, betrachtet das Leben der Menschen entlang dieser Demarkationslinien und erklärt aktuelle Kriege und Konflikte. Bredow zeigt: Globalisierung ist nicht gleichzusetzen mit der Auflösung von Grenzen. Gerade jetzt verändern sich ihre Formen und Funktionen. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Einleitung 7 / I Schutz und Repression: / die Ambivalenz von Grenzen 15 / Grenzen als Übergänge 15 / Die Konstruktion "natürlicher" Grenzen 18 / Bizarre Grenztypologie 22 / Verstörung an der Peripherie 24 / II Militärische Vorfeldsicherung, Teilungswillkür / und Nationalismus: / Grenzen in herkömmlichen Raumordnungen 31 / Raumordnung 31 / Imperiumsgrenzen 34 / Kolonialgrenzen 40 / Grenzkonflikte im modernen Staatensystem 42 / III Mauern, Zäune und eiserne Vorhänge: / die Menschen am Weglaufen hindern 49 / Innen und außen 50 / Einschließungsapparat 53 / Der 38Breitengrad - Grenze zwischen Nord- und Südkorea 56 / Die Berliner Mauer und die innerdeutsche Grenze 59 / IV Von Charlemagne bis Schengen: / Grenzen in und um Europa 69 / Deutschland in Europa 73 / Die Westgrenze und das Argument / von der "natürlichen Grenze" 78 / Europäische Grenzregionen 80 / Deutschland-Polen 83 / Grenzenloses Schengenland? 86 / V Grenzen in der Neuen Welt 91 / Go West! Die Westverschiebung der Frontier 91 / Gute Grenze USA-Kanada 95 / Böse Grenze USA-Mexiko 98 / Grenzaufrüstung nach 9/11 102 / VI Isoliert oder gemeinsam an der Peripherie: / Leben in Grenzgebieten 107 / Hüben und drüben 108 / Großer Optimismus und kleiner Grenzverkehr 110 / Historische Einprägungen 112 / Unglückliche Enklaven 116 / Partielle Optimierung 119 / VII Auf Schleichpfaden: / von Schmugglern, Schleppern und Schleusern 123 / Auf Leben und Tod im Niemandsland 124 / Schmuggel als Gelegenheit und als Lebensform 126 / Menschenschmuggel 132 / Grenzgeschützte Grauzonen 136 / VIII Wem gehört das Land - und wem das Meer? / Grenz- und Territorialkonflikte 139 / Aktuelle Grenz- und Territorialkonflikte 140 / Die Rückkehr der linearen Sperranlagen 146 / Asymmetrische Sicherheit: der Grenzzaun zwischen / Israel und den Palästinensergebieten 148 / Das eingezäunte Bangladesch 151 / IX Welt ohne Grenzen? / Globalisierung und neue Raumkonstellationen 157 / Globalisierung als Prozess 158 / Fragmentierte Weltzivilgesellschaft 163 / Kulturkämpfe 167 / X Grenze als Schlüsselkonzept 173 / Bilder 173 / Wahrnehmungen 177 / Kontinuitäten 179 / Fazit 182 / Danksagung 187 / Anmerkungen 188 / Weiterführende Literatur 190
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Bredow, Wilfried von
VerfasserInnenangabe: Wilfried von Bredow
Jahr: 2014
Verlag: Darmstadt, Theiss
Systematik: GE.WE
ISBN: 978-3-8062-2894-6
2. ISBN: 3-8062-2894-9
Beschreibung: 192 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch