X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 21
Welcome to Borderland
die US-mexikanische Grenze
Verfasserangabe: Jeanette Erazo Heufelder
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Berenberg
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.EP Eraz / College 2e - Ethnologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / La frontera, the border - die berühmteste Grenze der Welt seit der Berliner Mauer. Donald Trump will hier eine neue Mauer bauen. Lange verlief sie ganz woanders: Texas, Arizona, Nevada, New Mexico, Kalifornien - einst alles Mexiko. Westernhelden, die nach south of the border flohen, benutzten nicht die Grenzübergänge in Calexico oder Tijuana, wo heute keine Maus ohne gültigen Pass von Süden nach Norden kommt, oder Ciudad Juárez, wo es noch heute lebensgefährlich ist. Irgendwo zwischen Pazifik und dem Golf ritten sie von Nord nach Süd, wo heute jeden Tag Menschen zu Fuß in umgekehrter Richtung in die USA zu kommen versuchen. Jeanette Erazo Heufelders Reisebericht beschreibt die mythenumwobene Vergangenheit und die von Gewalt, Drogenmafia und friedlichem Miteinander geprägte Gegenwart in den Städten, Dörfern und Landschaften südlich und nördlich des berühmten Grenzzauns. / / AUS DEM INHALT: / Einführung / Biographie einer Grenze 13 / / I. Texas - Mexiko. Wie alles begann 19 / Mexikanische Siedler im Wilden Norden 19 / »In Texas herrscht Krieg« 24 / Krieg und Vorsehung 1846-1848 29 / Mexikaner oder Sklaven? 35 / Landraub und Gadsden-Kauf 39 / / II. Corridos, Mythen, Pferde. Kulturgeschichtliches Kompendium 47 / »Remember the Alamo!« 47 / Pancho Villas Revanche 49 / Das verdrängte mexikanische Erbe 53 / Balladen vom Rand der Gesellschaft 57 / Fiktion und Wirklichkeit 60 / Die Grenze und das wahre Mexiko 63 / Espaldas mojadas 65 / Das Debüt des mexikanischen Nordens 68 / / III. Am Rio Grande 73 / Die Kaufleute vom Nordufer 73 / Vom Tabakschmuggel zum »narcoträfico« 79 / Ciudad Mier - Horrorfilm der Gegenwart 82 / Roma und Mier - gespenstische Städtepartnerschaften 85 / Wenn aus Geschichte wieder Geografie wird 88
Details
VerfasserInnenangabe: Jeanette Erazo Heufelder
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Berenberg
Systematik: GS.EP
ISBN: 978-3-946334-39-2
2. ISBN: 3-946334-39-3
Beschreibung: 252 Seiten : Illustrationen, Karten
Schlagwörter: Grenzgebiet, Kulturanthropologie, Mexiko, Sozialanthropologie, USA, Geschichte, Grenze, Mittelamerika, Nordamerika, Amerikaner, Ethnosoziologie, Sozialanthropologe, Sozialanthropologin, Geschichtsphilosophie, Vergangenheit, Amerika (USA), EEUU (Abkürzung), Estados Unidos de America, Etats Unis, Etats-Unis, Grenzbezirk, Grenzland, Grenzraum, Grenzregion, Meiguo, Mexico, Nordamerika <USA>, Soziale Anthropologie, Sozio-kulturelle Anthropologie, US (Abkürzung), United States, United States of America, Vereinigte Staaten, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigte Staaten von Nordamerika, Amerika <Nord>, Central America, Landesgeschichte, Ortsgeschichte, Regionalgeschichte, Zeitgeschichte, Historische Anthropologie, Politische Anthropologie, Sozialwissenschaften, Sportanthropologie, Staatsgrenze, USA. Marine. Sea, Air, Land Teams, Amerika, Geistesgeschichte, Sozialgeschichte, Vor- und Frühgeschichte
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 240-252
Mediengruppe: Buch