X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 75
Ich und andere Nebensächlichkeiten
VerfasserIn: Handy, Charles
Verfasserangabe: Charles Handy
Jahr: 2007
Verlag: Berlin, Econ
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.Q Handy / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Charles Handy ist eine Ikone moderner Managementliteratur. Als Gründer und Professor der London Business School prägte er viele spätere Topmanager und Minister. Jetzt hat der fast 75-Jährige seine Autobiografie vorgelegt. Mit einer feinen Mischung aus britischem Humor und Understatement, Bescheidenheit und Selbstironie sowie Selbstbewusstsein und Selbstbewusstheit. Ein Leitmotiv in Charles Handys Leben lautet: Das Beste aus dem machen, was man am besten kann. Sein griechischer Kollege Aristoteles nannte das vor einigen tausend Jahren "eudaimonia", übersetzt: Gedeihen. Glück ist demnach nicht der schnelle Augenblick beim Edelitaliener oder am Traumstrand, sondern die unermüdliche Selbstverwirklichung seiner Fähigkeiten und Talente, ein ganzes Leben lang. Im neureichen Beraterdeutsch würde man von der optimalen Nutzung seiner Kernkompetenzen sprechen. Der irische Pastorensohn Charles Handy beweist eindrucksvoll, dass er zu dieser Spezies der radikalen Glückssucher gehört. In seiner fesselnd geschriebenen Autobiografie kann man nachlesen, wie er diesem Motto bis zum heutigen Tag nimmermüde gefolgt ist. Vom Jungmanager bei Shell bis zum altersweisen Vortragsredner auf internationalen Kongressen. "Dieses Buch ist eine Entdeckungsreise zu den verschiedenen Persönlichkeiten, die im Laufe meines Lebens alle Charles Handy waren", schreibt er vorneweg. Die Reise ist vortrefflich garniert mit Anekdoten, Lebensweisheiten und unverrückbaren Grundüberzeugungen. Ein weiteres Motto lautet: "Es liegt in unserer Hand, die Zukunft zu gestalten. Alles ist möglich, wenn wir uns nur genug darum bemühen, Eigeninitiative zu zeigen." Daran hat Handy keinen Mangel. Ob er später als Professor an der London Business School oder noch später als freiberuflicher Vortragsredner und Autor durch die Welt reist, Handys energischer Optimismus ist immer mit dabei. Und seine Aufrichtigkeit verdient Anerkennung. Sie spüren kann man bei Sätzen, die wie in Stein gemeißelt klingen: "Die Struktur herkömmlicher Schulen widerspricht der menschlichen Natur. Ich bin fest davon überzeugt, wir können alles lernen, wenn wir es nur wirklich wollen. Das Problem ist: Das meiste von dem, was wir in der Schule lernen müssen, interessiert uns gar nicht."
Details
VerfasserIn: Handy, Charles
VerfasserInnenangabe: Charles Handy
Jahr: 2007
Verlag: Berlin, Econ
Systematik: GW.Q
ISBN: 978-3-430-20020-2
2. ISBN: 3-430-20020-2
Beschreibung: 297 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Gebauer, Stephan
Originaltitel: Charles Handy <dt.>
Mediengruppe: Buch