X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


48 von 188
Jeder Ort - ein heiliger Ort
Religion und Ritual in den Anden
VerfasserIn: Rösing, Ina
Verfasserangabe: Ina Rösing
Jahr: 1997
Verlag: Düsseldorf [u.a.], Benziger
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.N Rösi / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Ulmer Anthropologin betreibt seit 13 Jahren Feldforschung in den Hochanden und auf dem Altiplano Südamerikas. Auf diesen Erfahrungen basiert das Buch. Teil 1 ist eine Einführung in Religion und Ritual der Indios, in ihre Konzepte von Heil- und Unheil-Sein, vom Umgang mit den Kräften der Natur und dem Göttlichen. Teil 2, «Kosmos der Erde», enthält Ritualtexte und Gebete der Ritualisten und Heiler. Ein eindrucksvoller Bildband zur religiösen Kultur der Andenindianer der Kallawayaregion. Die Bilder und die ausgewählten Texte machen die spezifische Religiosität der Andenindianer erlebbar: ihre feste Verbundenheit mit der Erde, ihre aktive Mitgestaltung an den natürlichen Lebensrhythmen (Aussaat, Ernte), ihr Umgang mit den bedrohenden Kräften und dem Tod. Die Autorin ist seit vielen Jahren mit den Indios der Kallawayaregion vertraut und läßt ihr wissen in den Kommentaren zu den Bildern und Texten einfließen. - Ina Rösing (* 4. Februar 1942 in Breslau) ist eine deutsche Kulturanthropologin, Ethnologin, Psychologin, Soziologin und Thanatologin. Sie ist Professorin und Direktorin des Instituts für Kulturanthropologie des Universitätsklinikums Ulm. Sie ist außerdem Direktorin des Instituts für Transkulturelle Forschung e.V.
Details
VerfasserIn: Rösing, Ina
VerfasserInnenangabe: Ina Rösing
Jahr: 1997
Verlag: Düsseldorf [u.a.], Benziger
Systematik: PR.N
ISBN: 3-545-34144-5
Beschreibung: 125 S. : überw. Ill.
Mediengruppe: Buch