X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 11
Personalbeurteilungssysteme
Ziele - Instrumente - Gestaltung
Verfasserangabe: Ekkehard Crisand ; Horst-Joachim Rahn
Jahr: 2011
Verlag: Hamburg, Windmühle-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BP Cris / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Dieses Arbeitsheft gibt einen Überblick über die gängigen Verfahren der Personalbeurteilung, wobei ein Schwerpunkt auf den zielorientierten Beurteilungssystemen liegt.
Während im ersten Teil des Buches die Grundlagen der Personalbeurteilung gelegt werden, z. B. durch die Arten, Formen, Ziele und Beurteilungsgegenstände, erhalten die Leser im zweiten Teil Informationen über die Einflussfaktoren der Wahrnehmung im Beurteilungsprozess. Der dritte Teil stellt verschiedene Beurteilungssysteme vor, die jeweils am Ende des Kapitels einer Bewertung unterzogen werden. Im vierten Teil wird der arbeitsrechtliche Status von Beurteilungssystemen gewürdigt und der fünfte Teil geht auf die Systemanforderungen und auf die Systemplanung bei der Einführung von Beurteilungssystemen ein. Der sechste Teil beschäftigt sich mit der Implementierung eines Beurteilungssystems. Der letzte Teil bietet praktische Empfehlungen und hilfreiche Schlussfolgerungen.
 
/ AUS DEM INHALT: / / / 1 Grundlagen der Personalbeurteilung 9
1.1 Arten der Personalbeurteilung 10
1.1.1 Leistungsbeurteilung 10
1.1.2 Potenzialbeurteilung 11
1.2 Formen der Personalbeurteilung 13
1.2.1 Selbstbeurteilung 13
1.2.2 Kollegenbeurteilung 13
1.2.3 Vorgesetztenbeurteilung 14
1.2.4 360°-Beurteilung 15
1.3 Ziele der Personalbeurteilung 15
1.3.1 Verbesserung der Mitarbeiterqualifikation 16
1.3.2 Steigerung der Leistungsbereitschaft 16
1.3.3 Entscheidungen über die Personalentwicklung 16
1.3.4 Verbesserung der Personalführung 17
1.3.5 Gestaltung der Personalentlohnung 17
1.3.6 Objektivierung der Personalarbeit 18
1.4 Gegenstände der Personalbeurteilung 18
1.4.1 Arbeitsleistung, Arbeitsverhalten und Führungsverhalten 19
1.4.2 Eigenschaften des Mitarbeiters 20
1.4.3 Erfüllung von Zielen und Aufgaben 21
2 Wahrnehmung im Beurteilungsprozess 23
2.1 Betrieblicher Beurteilungsprozess 23
2.1.1 Objektivität und Subjektivität im Beurteilungsprozess 24
2.1.2 Personenbedingte Einflüsse auf die Wahrnehmung 26
2.1.3 Checkliste für Beurteilende 26
2.1.4 Bewusste Beurteilungsverfälschungen 27
2.1.4.1 Ursachen bewusster Beurteilungsverfälschungen 28
2.1.4.2 Strategien zur Vermeidung bewusster Verfälschungen 29
2.2 Plädoyer für Personalbeurteilungssysteme 30
3 Systeme der Personalbeurteilung 32
3.1 Freie Beurteilungssysteme 32
3.1.1 Freie Beschreibung bei freier Merkmalsauswahl 33
Freie Formulierung bei gebundene Merkmalsauswahl
Bewertung freier Beurteilungssysteme
Differenzierende Beurteilungssysteme
Summarische Verfahren
Analytische Verfahren
Bewertung differenzierender Systeme
Rangordnungssystem
Verfahren der Rangreihenbildung
Bewertung von Rangordnungssystemen
Einstufungssysteme
Aufbau von Einstufungssystemen
Systembestandteile von Einstufungsverfahren
Merkmalsauswahl
Merkmalsinhalt
Merkmalsanzahl
Skalenarten und Skalenstufen
Bewertung von Einstufungssystemen
System der kritischen Vorfälle
Arten kritischer Vorfälle
Bewertung des Systems kritischer Vorfälle
Zielorientierte Leistungsbeurteilungssysteme
Management by objectives
Stellenbeschreibung und Stellenbild
Stellenbeschreibung
Stellenbild
Zielbildung durch Zielvereinbarung
Quellen zur Herleitung von Zielen und Zieldimensionen
Gütekriterien erfolgreicher Zielvereinbarungen
Gewichtung der Ziele
Kriterien für die Feststellung des Zielerreichungsgrades
Soll-Ist-Vergleich
Abweichungsanalyse
Grenzen der Zielvereinbarung
Zielorientierung fördert die "Ellenbogenmentalität"
Unternehmensziele und die Ableitung individueller Ziele
33
3.7 Bewertung der zielorientierten Systeme 74
Arbeitsrechtsstatus von Beurteilungssystemen
Individualrechtliche Ebene
Kollektivrechtliche Ebene
Rechtlicher Status von Zielvereinbarungen
Vorbereitung eines Personalbeurteilungssystems
Vorüberlegungen zur Systemeinführung
Anforderungen an Personalbeurteilungssysteme
Akzeptanz
Praktikabilität
Réhabilitât
Validität
Planung eines Beurteilungssystems
Entscheidungen für Mitarbeitergruppen
Beurteilende und Beurteilte
Beurteilungsabstände und -anlasse
Gestaltung der Beurteilungsinstrumente
Schulungskonzept und Informationen
Unterschriftenregelung
Konfliktregelung
Datenablage, Datenspeicherung und Verteilerkreis
Implementierung eines Beurteilungssystems
Anlass und HauDtziel des Beurteilunesoroiekts
6.2 Beurteilungsgespräch mit dem Mitarbeiter 94
6.2.1 Vorbereitung und Durchführung des Mitarbeitergespräches 95
6.2.2 Checkliste zur Vorbereitung des Gesprächs 96
6.2.3 Anlässe für Mitarbeitergespräche 98
6.2.4 Zielvereinbarung als Kernelement des Gesprächs 98
6.2.5 Konfliktregelungen 102
6.3 Systemeinführung und Beteiligtenqualifizierung 102
7 Projekt, Schlussfolgerungen und Empfehlungen 104
7.1 Ergebnisse des Pilotprojekts der Beurteilung 104
7.1.1 Ausgangspunkt des Beurteilungsprojekts 104
7.1.2 Darstellung der Befragungsergebnisse 105
7.2 Schlussfolgerungen und Empfehlungen 109
Literaturverzeichnis 111
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Ekkehard Crisand ; Horst-Joachim Rahn
Jahr: 2011
Verlag: Hamburg, Windmühle-Verl.
Systematik: GW.BP
ISBN: 978-3-937444-95-6
2. ISBN: 3-937444-95-5
Beschreibung: 4., überarb. Ausg., 122 S. : graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 111 - 115
Mediengruppe: Buch