X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


113 von 145
Kritik der Grünen Ökonomie
Verfasserangabe: Thomas Fatheuer, Lili Fuhr und Barbara Unmüßig
Jahr: 2015
Verlag: München, oekom
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AV Fath / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 18.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GW.AP Fath / Weltgewissen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Der allgemeine Wohlstand und seine ökonomischen und ökologischen Grundlagen sind in Gefahr, die Kluft zwischen Arm und Reich in der Gesellschaft wird immer größer. Das Konzept der »Grünen Ökonomie« will als neues Leitbild Lösungen anbieten. Im Zentrum der aktuellen Wirtschaft stehen meist Großtechnologien, die global agierenden Unternehmen noch mehr Kontrolle über zentrale Bereiche unseres Lebens gewähren.
Doch kann die »grüne« Technologie eine Lösung sein, wenn sie den Konsum weiter anheizt? Wer kommt für die Folgekosten von Atomstrom, Fracking & Co. auf? Das Buch unterzieht die Grüne Ökonomie einer kritischen Prüfung, testet ihre Versprechen, erörtert ihre Möglichkeiten, beschreibt die tatsächlichen Konsequenzen für die Umwelt, nennt ihre blinden Flecke – und skizziert einen Weg, um Umweltprobleme auch unter sozialen Gesichtspunkten zu meistern.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort 7
Einleitung 11
TEIL EINS
Warum ein "Weiter so" keine Option ist
1 Die Vorherrschaft der Klimakiller 21
2 Der große Verlust biologischer Vielfalt 34
3 Business as usual in der agroindustriellen Landwirtschaft 38
4 Die Welt, wie wir sie kennen:
Ungleichheit, Armut, Hunger 46
5 Die Grüne Ökonomie als Ausweg aus der globalen Krise? 53
TEIL ZWEI
Volles Risiko: Fragwürdige Instrumente
und Innovationen
6 Natur oder Naturkapital? 65
7 Fortschritt im Dienste der Grünen Ökonomie:
Wird Innovation alles richten? 95
8 Technologische Innovationen -
Versuch einer Synthese 130
TEIL DREI
Blinde Flecken der Grünen Ökonomie
9 A star is born - oder:
Umweltpolitik in neoliberalen Zeiten 137
10 Die Zivilgesellschaft zwischen Entpolitisierung
und eingeschränkten Handlungsspielräumen 163
Zum Schluss: Plädoyer für eine neue Politische Ökologie 169
Anmerkungen 177
Literatur 188
Über die Autor/innen 191
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Thomas Fatheuer, Lili Fuhr und Barbara Unmüßig
Jahr: 2015
Verlag: München, oekom
Systematik: GW.AV, GW.AP
ISBN: 978-3-86581-748-8
2. ISBN: 3-86581-748-3
Beschreibung: 190 S. : graph. Darst.
Fußnote: Literaturverz. S. [188] - 190
Mediengruppe: Buch