X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 2943
Der amerikanische Bürgerkrieg
Verfasserangabe: Michael Hochgeschwender
Jahr: 2020
Verlag: München, C.H. Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.UMA Hoch / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.UMA Hoch / College 2d - Geschichte Status: Entliehen Frist: 13.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Amerikanische Bürgerkrieg (1861-1865) ist bis heute im kollektiven Gedächtnis der US-Amerikaner sehr präsent. Er entzündete sich an den wirtschaftlichen, sozialen und politischen Gegensätzen zwischen den Nordstaaten und den Südstaaten der USA. Während im Norden die Industrialisierung voranschritt, blieb im Süden die Plantagenwirtschaft vorherrschend, die auf Sklaven angewiesen war. Michael Hochgeschwender schildert die Ursachen und den Verlauf dieses äußerst verlustreichen Krieges und zeigt, welche Mythen sich bis heute um ihn ranken. (Verlagstext)
 
Inhaltsverzeichnis:
 
Einleitung: Der amerikanische Bürgerkrieg
im internationalen Kontext................................................ 7
I. Ein unvermeidbarer Konflikt:
Die Vorgeschichte 10
1. Das geteilte Haus: Strukturunterschiede
zwischen Nord und Süd................................................ 10
2. We the People...: Konflikte um die
amerikanische Verfassung............................................. 26
3. Das Haus zerfäUt: Der Konflikt um die
Sklaverei seit 1820............ ............................................ 32
II. Die Frühphase des Bürgerkriegs 48
1. Kein perfektes Staatswesen·. Die Konföderierten
Staaten von Amerika....................................................... 48
2. Keini Gleichgewicht der Kräfte: Ökonomisches
Potenzial und Ressourcenmobilisierung....................... 54
3. Zögerlicher Beginn: Die Ereignisse der Jahre
1861 und 1862.............................................................. 60
4. Emanzipation: Die Radikalisierung in der
Sklavenfrage und an der Heimatfront.......................... 71
III. Jenseits des Zauderns:
Die Hochphase des Bürgerkriegs 77
1. Jahre der Entscheidung: Der Kriegsverlauf
1863 und 1864................... 77
2. Alltag im Krieg............................... 85
3. Die internationale Dimension des Bürgerkriegs . . . 97
4. Ein Ende mit Schrecken................................... 101
IV. Der Übergang zum integrativen Nationalstaat 105
1. Das Ideal der Moderation: Die frühe
Rekonstruktionspolitik, 1865-1866................................105
2. Der Anlauf zur bürgerlichen Revolution:
Die radikale Rekonstruktion, 1866-1877...................... 115
V. Am Ende des Tages:
Die Bürgerkriegserinnerung ais Mythos 128
Literaturhinweise......................................... 142
Personenregister............................................ 143
Details
VerfasserInnenangabe: Michael Hochgeschwender
Jahr: 2020
Verlag: München, C.H. Beck
Systematik: GE.UMA
ISBN: 978-3-406-74353-5
2. ISBN: 3-406-74353-6
Beschreibung: 3. Auflage, 144 Seiten : Karten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturhinweise: Seite [142]
Mediengruppe: Buch