X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2106 von 2158
Autismus und ADHS
zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit
Verfasserangabe: Ludger Tebartz van Elst
Jahr: 2018
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Teba / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Teba / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 02.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Autismus erlebt wie die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) Jahre zuvor ein zunehmendes gesellschaftliches Interesse. Es mehren sich warnende Stimmen, der Autismus werde zu einer Modediagnose, jede erkennbare Persönlichkeitseigenschaft werde zur Krankheit umgedeutet. Dieses Buch befasst sich in diesem Kontext mit Fragen wie: Was ist überhaupt normal? Was ist Persönlichkeit? Wann werden Symptome und Eigenschaften zu einer Krankheit? Der Autismus wird als Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrische Erkrankung vorgestellt. Ferner wird verdeutlicht, dass die Situation bei ADHS und Tic-Störungen ähnlich gelagert ist. Ziel ist es, vor dem Hintergrund des Konzepts einer multikategorialen Normalität psychische Phänomene im Übergangsbereich zwischen Normalität, Abweichung und Krankheit zu betrachten, um Ängste und Vorurteile abzubauen.
REZENSION: / / "Das Buch „Autismus und ADHS. Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit“ von Ludger Tebartz van Elst bietet dringend benötigte Orientierung in der Verwirrung, die durch den unscharfen Alltagsgebrauch von Begriffen wie Krankheit, Störung, Syndrom, Behinderung oder abnormalem Verhalten entsteht. Es leistet dadurch einen überaus wichtigen Beitrag zu einem besseren (Selbst-)Verständnis von von Autismus oder ADHS Betroffenen und eröffnet eine humanistische, menschenfreundliche Perspektive auf die Vielgestaltigkeit menschlichen Seins als Bereicherung der Gesellschaft." / / https://www.socialnet.de/rezensionen/20489.php
AUS DEM INHALT: / / Geleitwort 11 / Vorwort . 13 / 1 Einleitung 15 / 2 Was ist normal? 20 / 2.1 Normalität als statistische Größe 20 / 2.2 Normalität als technische Größe . 22 / 2.3 Normalität als soziale Größe 25 / 2.4 Das Konzept der multikategorialen Normalität 27 / 3 Was ist eine Krankheit? . 29 / 3.1 Gibt es einen allgemeingültigen Krankheits- und / Gesundheitsbegriff? 29 / 3.2 Der pragmatische medizinische Krankheitsbegriff . 31 / 3.2.1 Symptome 32 / 3.2.2 Syndrome 33 / 3.2.3 Ätiologie und Pathogenese von Symptomen 34 / 3.3 Annäherung an den Begriff "Krankheit" . 35 / 4 Was ist eine psychische Störung?. 37 / 4.1 Klassifikatorische Prinzipien psychischer Störungen in ICD / und DSM . 37 / 4.2 Methodische Prinzipien der Klassifikation in ICD und DSM . 41 / 4.3 Die Folgen der Aufgabe kausalen Denkens . 42 / 4.3.1 Die historischen Gründe für die Aufgabe kausalen Denkens 42 / 4.3.2 Die Aufgabe eines zentralen wissenschaftlichen Zieles . 43 / 4.3.3 Die Missverständnisse des Störungsbegriffs . 44 / 4.4 Primäre und sekundäre Syndrome. . 47 / 4.5 Primäre Syndrome und Normvarianten . 50 / 5 Was ist eine Persönlichkeitsstörung? 56 / 5.1 Historische Entwicklung des Begriffs 56 / 5.2 Persönlichkeitsstörungen nach ICD-10, DSM-IV und DSM-5 58 / 5.3 Häufigkeit von Persönlichkeitsstörungen . 62 / 5.4 Die Ursachen von Persönlichkeitsstörungen 63 / 5.4.1 Genetische Befunde 63 / 5.4.2 Bildgebende und weitere neurobiologische Befunde 64 / 5.4.3 Psychologische Theorien . 64 / 5.4.4 Die dimensionale Sichtweise 65 / 5.5 Persönlichkeitsstörungen und Entwicklungsstörungen . 65 / 6 Was ist Autismus? . 68 / 6.1 Das autistische Syndrom . 68 / 6.1.1 Historische Entwicklung des Autismus-Begriffs . 68 / 6.1.2 Die klinische Symptomatik autistischer Syndrome 69 / 6.2 Autistische Subtypen: die Klassifikation des Autismus . 88 / 6.2.1 Frühkindlicher Autismus . 88 / 6.2.2 Das Asperger-Syndrom 90 / 6.2.3 Der atypische Autismus . 93 / 6.2.4 Die autistische Regression 95 / 6.2.5 Autistische Persönlichkeitsstruktur. 95 / 6.2.6 Autismus und Konflikte . 96 / 6.2.7 Primärer und sekundärer Autismus 96 / 6.2.8 Neue konzeptuelle Entwicklungen: Autismus in DSM-5 / und ICD-11. 107 / 6.3 Autismus als Basisstörung 111 / 6.4 Häufigkeit und Epidemiologie von Autismus. . 112 / 6.5 Über Ursachen des Autismus 113 / 6.5.1 Genetische Ursachen 113 / 6.5.2 Erworbene Ursachen 115 / 6.5.3 Hirnanatomische Befunde 116 / 6.5.4 Pathogenetische Theorien 117 / 6.6 Die Organisation der Netzwerkkonnektivität als Korrelat / des autistischen Syndroms 121 / 6.6.1 Holistisches versus autistisches Konnektivitätsmuster 126 / 6.6.2 Strukturelle Konnektivität als Erklärungsmetapher . 126 / 6.7 Die Wirklichkeit ist komplex: Autismus als Normvariante, / Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrische Krankheit . 128 / 7 Was ist eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung / (ADHS)? . / 131 / 7.1 Das Syndrom der Aufmerksamkeitsstörung, Hyperaktivität / und Impulsivität . 131 / 7.1.1 Zur geschichtlichen Entwicklung des ADHS-Begriffs 131 / 7.1.2 Die klinische Symptomatik der ADHS 132 / 7.2 Klassifikation: Die Subtypen der ADHS. . 139 / 7.2.1 ADHS als Persönlichkeitsstruktur. . 139 / 7.2.2 Primäre und sekundäre ADHS. 140 / 7.3 ADHS als Basisstörung 141 / 7.4 Über Ursachen der ADHS 144 / Inhalt / 7.5 Autismus und ADHS 146 / 7.6 Die Wirklichkeit ist komplex: ADHS als Normvariante, / Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrische Krankheit 147 / 8 Wie denken wir über unsere psychische Gesundheit? 149 / 8.1 Die Probleme der psychiatrischen Krankheitslehre 149 / 8.2 Die Entwicklungsstörungen zwischen Normvariante, / Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit . 152 / 8.2.1 Vom So-Sein bis zur Störung . 152 / 8.2.2 Normvariante: Verharmlosung schweren Leidens? 154 / 8.2.3 Die Diagnose Autismus zwischen normativer Ausgrenzung / und gesellschaftlicher Akzeptanz . 155 / 8.3 Was bedeutet es, psychisch gesund zu sein? 158 / 8.4 Über die Behandlung von Autismus, ADHS - und der eigenen / Persönlichkeit . 162 / Literatur . 165 / Stichwortverzeichnis 173
Details
VerfasserInnenangabe: Ludger Tebartz van Elst
Jahr: 2018
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Systematik: PN.LVA
ISBN: 978-3-17-034166-1
2. ISBN: 3-17-034166-9
Beschreibung: 2. Auflage, 174 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 166-172
Mediengruppe: Buch