X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 9
1.; Das Weltbild des Kindes
Verfasserangabe: Jean Piaget. Aus dem Franz. übers. von Luc Bernard. Überarb. von Richard Kohler. Mit einer Einf. von Jürgen Oelkers
Jahr: 2015
Bandangabe: 1.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Piag / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Piag / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 07.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieser Klassiker der Entwicklungspsychologie liefert eine gut verständliche und immer noch spannend zu lesende Übersicht über die typischen Wahrnehmungs- und Interpretationsmuster von Vorschulkindern.
Wie interpretieren Kinder den Zusammenhang von Wörtern und Dingen, den Ursprung und die Eigenschaften natürlicher Phänomene und die Ursache von Ereignissen? Jean Piaget analysiert in diesem Buch die typischen Eigenheiten des kindlichen Weltverstehens und widmet sich damit grundlegenden Fragen der Entwicklungspsychologie. Auf der Basis eigener Befragungen zu unterschiedlichen Aspekten der Kinderlogik greift er die Resultate der damaligen Forschung auf und setzt diese zu einem umfassenden Erklärungsmodell zusammen.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Einfuhrung von Jürgen Oelkers 9
EINLEITUNG: DIE PROBLEME UND DIE METHODEN 21
1. Die Testmethode, die reine Beobachtung und
die klinische Methode 23
2. Die bei der klinischen Untersuchung beobachtbaren
fünf Reaktionstypen 31
3. Regeln und Kriterien für eine Diagnose der erwähnten
Reaktionstypen 39
4. Regeln für die Interpretation der Ergebnisse 44
ERSTER TEIL
Der kindliche Realismus
KAPITEL I: DER BEGRIFF "DENKEN" 61
1. Das erste Stadium: Man denkt mit dem Mund 63
2. Das Sehen und der Blick 72
3. Das zweite und das dritte Stadium: Man denkt mit
dem Kopf 73
4. Die Wörter und die Dinge 80
KAPITEL II: DER REALISMUS DER NAMEN 86
1. Der Ursprung der Namen 88
2. Der Ort der Namen 98
3. Der intrinsische Wert der Namen 107
4. Schlussfolgerungen 113
5
KAPITEL III: DIE TRÄUME 116
1. Das erste Stadium: Der Traum kommt von außen
und bleibt äußerlich 119
2. Das zweite Stadium: Der Traum kommt aus uns,
ist aber außerhalb von uns 134
3. Das dritte Stadium: Der Traum ist innerlich und
kommt von innen 145
4. Schlussfolgerungen 148
KAPITEL IV: DER REALISMUS UND DIE URSPRÜNGE DER
PARTIZIPATION 152
1. Der Realismus und das Selbstbewusstsein 153
2. Die Partizipationsgefiihle und die magischen Praktiken
beim Kind 161
3. Die Ursprünge der kindlichen Partizipation und Magie . . 182
4. Gegenbeweis: Die spontanen magischen Haltungen
beim Erwachsenen 194
5. Schlussfolgerung: Logische Egozentrik und
ontologische Egozentrik 199
ZWEITER TEIL
Der kindliche Animismus
KAPITEL V: DAS DEN DINGEN ZUGESPROCHENE
BEWUSSTSEIN 205
1. Das erste Stadium: Alles ist mit Bewusstsein ausgestattet 208
2. Das zweite Stadium: Alle beweglichen Gegenstände
sindbewusst 213
3. Das dritte Stadium: Bewusst sind die mit
Eigenbewegung ausgestatteten Körper 216
4. Das Bewusstsein wird den Tieren vorbehalten 220
5. Schlussfolgerungen 222
KAPITEL VI: DER BEGRIFF "LEBEN" 228
1. Das erste Stadium: Das Leben ist mit der Aktivität
im Allgemeinen verbunden 230
6
2. Das zweite Stadium: Das Leben wird mit der
Bewegung verbunden 233
3. Das dritte und das vierte Stadium: Das Leben wird mit
der Eigenbewegung verbunden und dann den Tieren
und Pflanzen vorbehalten 236
4. Schlussfolgerung: Der Begriff "Leben" beim Kind 238
KAPITEL VII: DIE URSPRÜNGE DES KINDLICHEN
ANIMISMUS: MORALISCHE NOTWENDIGKEIT UND
PHYSIKALISCHER DETERMINISMUS 241
1. Der spontane Animismus beim Kind 241
2. Die Sonne und der Mond folgen uns 248
3. Physikalischer Determinismus und moralische
Notwendigkeit 257
4. Schlussfolgerungen: Der Aussagewert der Befragung
über den kindlichen Animismus und die Natur des
"diffusen Animismus" 264
5. Schlussfolgerungen (Fortsetzung): Die Ursprünge
des kindlichen Animismus 270
DRITTER TEIL
Der kindliche Artifizialismus und
die späteren Stadien der Kausalität
KAPITEL VIII: DER URSPRUNG DER GESTIRNE 293
1. Ein ursprünglicher Fall des ersten Stadiums 295
2. Das erste Stadium: Die Gestirne sind fabriziert worden . 301
3. Das zweite und das dritte Stadium: Die Gestirne
haben einen zuerst teilweisen, dann ganz natürlichen
Ursprung 311
4. Die Mondsicheln 319
KAPITEL IX: DIE METEOROLOGIE UND DER URSPRUNG
DER GEWÄSSER 324
1. Das Himmelsgewölbe 326
2. Die Ursache und die Natur der Nacht 330
7
3. Der Ursprung der Wolken 338
4. Der Donner und die Blitze 348
5. Die Bildung des Regens 352
6. Die Erklärung für Schnee, Eis und Kälte 362
7. Die Flüsse, die Seen und das Meer. Der primäre
Ursprung der Gewässer 368
KAPITEL X: DER URSPRUNG DER BÄUME, DER BERGE UND
DER ERDE 375
1. Die Herkunft des Holzes und der Pflanzen 376
2. Die Herkunft des Eisens, des Glases, des Stoffes
und des Papiers 380
3. Die Herkunft der Steine und des Erdbodens 382
4. Der Ursprung der Berge 391
KAPITEL XI: DIE BEDEUTUNG UND DIE URSPRÜNGE DES
KINDLICHEN ARTIFIZIALISMUS 394
1. Die Bedeutung des kindlichen Artifizialismus 394
2. Die Beziehungen zwischen dem Artifizialismus
und dem Problem der Geburt der Kinder 405
3. Die Stadien des spontanen Artifizialismus und
ihre Beziehungen zur Entwicklung des Animismus . ... 415
4. Die Ursprünge des Artifizialismus 421
5. Die Ursprünge der Identifikation und die Ursachen
für das Verschwinden des Artifizialismus und
des Animismus 430
ANHANG:
Anmerkungen zu den Beziehungen zwischen dem Glauben
an das Wirksame und der Magie im Zusammenhang
mit den Abschnitten z und 3 des IV. Kapitels 434
Literaturverzeichnis 440
Sachregister 443
Personenregister 448
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Jean Piaget. Aus dem Franz. übers. von Luc Bernard. Überarb. von Richard Kohler. Mit einer Einf. von Jürgen Oelkers
Jahr: 2015
Bandangabe: 1.
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-608-94811-0
2. ISBN: 3-608-94811-2
Beschreibung: Vollst. durchges., überarb. und erw. Neuausg., 449 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Kohler, Richard; Oelkers, Jürgen
Originaltitel: La représentation du monde chez l'enfant <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch