X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 6
Late Talker - späte Sprecher - wenn zweijährige Kinder noch nicht sprechen
ein Ratgeber für Eltern sowie Sprachtherapeuten, Ärzte und Erzieher
Verfasserangabe: Claudia Schlesiger/Melanie Mühlhaus
Jahr: 2013
Verlag: Idstein, Schulz-Kirchner
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LP Schle / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 27.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der vorliegende Ratgeber ist ein wichtiger Leitfaden für alle Eltern von Late-Talker-Kindern und liefert ebenso hilfreiche Informationen für Sprachtherapeuten, Ärzte und Erzieher. Ein zweijähriges Kind, das noch nicht oder erst sehr wenig spricht, wird als Late Talker bezeichnet, wenn die Ursache für den späten Sprechbeginn nicht bekannt ist, Primärbeeinträchtigungen wie Hörstörungen oder tiefgreifende Entwicklungsstörungen aber ausgeschlossen sind. Late Talker haben im Vergleich zu anderen Zweijährigen ein höheres Risiko, ab einem Alter von drei Jahren sprachliche Auffälligkeiten bis hin zu schweren Sprachentwicklungsstörungen zu zeigen. / / Dieser Ratgeber informiert verständlich und praxisorientiert über die frühe Sprachentwicklung und die Ursachen für einen späten Sprechbeginn bzw. Sprachentwicklungsstörungen. Es wird beschrieben, bei welchen zweijährigen Kindern eine fachliche Überprüfung des Sprachentwicklungsstandes ratsam ist, wie sich Late-Talker-Kinder weiterentwickeln und wie eine gegebenenfalls notwendige sprachtherapeutische Frühdiagnostik und Frühintervention verläuft. / / Einen Schwerpunkt dieses Ratgebers bilden zehn konkrete und mit Bildern illustrierte Tipps zur Umsetzung sprachförderlichen Verhaltens im Alltag. Mit diesem Ratgeber halten Eltern eine wichtige Hilfe in der Hand, um für ihr Late-Talker-Kind die richtige alltagsnahe Förderung und falls notwendig auch effektive sprachtherapeutische Unterstützung zu finden.
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort zur Reihe 7 / / Einführung 9 / / Die frühe Sprachentwicklung 12 / Vorsprachliche Fähigkeiten 12 / Sprachentwicklung vom ersten bis zum zweiten Geburtstag 14 / Sprachentwicklung ab dem dritten Lebensjahr 16 / Zusammenfassung 17 / / Late Talker - Späte Sprecher 18 / Spricht mein Kind genug? - Wortschatzumfang 19 / Weiterentwicklung von Late Talkern 21 / Ursachen des späten Sprechbeginns 27 / Zusammenfassung 28 / / Sprachförderliches Verhalten im Alltag 29 / Allgemeine Tipps 29 / Gemeinsame Aufmerksamkeit 31 / Fokussierte Benennung 34 / Gespräch 36 / Routinen 38 / Zurückhalten 39 / Fragen stellen 41 / Frageformen und ihre Antworten 42 / Äußerungen erweitern 45 / Korrektives Feedback 47 / Bilderbücher 49 / Zusammenfassung 51 / / Sprachtherapeutische Frühintervention für Late Talker 52 / Wie läuft eine Sprachdiagnostik ab? 53 / Was ist wichtig in einer Sprachberatung? 56 / Beobachtendes Abwarten - Watchful Waiting 59 / Elterntraining zur frühen Sprachförderung 59 / / Sprachtherapie für Late Talker 60 / Sprachförderung für Zweijährige in der Kinderkrippe und im Kindergarten 60 / Zusammenfassung 61 / / Adressen, Links und Literatur 62 / / Literatur 63
Details
VerfasserInnenangabe: Claudia Schlesiger/Melanie Mühlhaus
Jahr: 2013
Verlag: Idstein, Schulz-Kirchner
Systematik: PN.LP
ISBN: 978-3-8248-0859-5
2. ISBN: 3-8248-0859-5
Beschreibung: 2. Aufl., 64 S. : Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch