Cover von Die Parasiten der Tiere wird in neuem Tab geöffnet

Die Parasiten der Tiere

Erkrankungen erkennen, bekämpfen und vorbeugen
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Mehlhorn, Heinz
Verfasser*innenangabe: Heinz Mehlhorn
Jahr: 2012
Verlag: Heidelberg, Neckar, Spektrum Akademischer Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OV Mehl / College 6a - Naturwissenschaften Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Menschen leben mit und von Tieren und sind in vielfältiger Weise auf sie angewiesen. Tiere haben nicht nur als Nahrungslieferanten ungeheure Bedeutung, sondern auch als Weggefährten von Familien oder einsamen Personen. Die Gesundheit der Tiere wird allerdings von Parasiten bedroht, deren Anzahl gerade in Zeiten der Globalisierung mit Transporten von Waren, Pflanzen, Tieren von einem Ende der Welt ans andere ständig zunimmt. Viele Parasiten der Haus-, Nutz- und Heimtiere können auch den Menschen befallen und als sog. Zoonosen z.T. lebensbedrohliche Erkrankungen hervorrufen.Daher ist es wichtig, das Wissen zu den Übertragungswegen solcher Parasiten sowie zu den Vorbeuge- und Bekämpfungsmaßnahmen ständig zu aktualisieren, um Schaden von Mensch und Tier abzuwenden.Dieses Buch stellt die wichtigsten Parasiten von Hunden, Katzen, Wiederkäuern, Pferden, Schweinen, Kaninchen, Nagern, Geflügel, Fischen, Reptilien und Bienen dar, wobei jeder Parasit bzw. jede Parasitose in 11 Abschnitte untergliedert ist:NamensgebungVerbreitung/EpidemiologieMorphologie/LebenszyklusSymptome der ErkrankungDiagnoseInfektionswegProphylaxeInkubationszeitPräpatenzPatenzTherapieDas Buch bietet komprimierte Informationen zu Parasiten, die die Tiere und den Menschen bedrohen. Es wendet sich daher sowohl an Tierärzte und Studierende der Veterinärmedizin als auch an Laborpersonal und Tierhalter, also alle Personen, die von zoonotischen Parasiten bedroht sind bzw. deren Haustiere darunter leiden. In informativen Texten, auf Tabellen, Schemata und auf über 500 farbigen Abbildungen werden die wichtigsten Aspekte des Parasitenbefalls dargestellt und aktuelle Hinweise zur Vermeidung und Bekämpfung dieser unliebsamen Zeitgenossen gegeben. 100 Fragen helfen bei der Überprüfung des eigenen Wissens.Ist eine Gefahr erst einmal erkannt, kann sie heute relativ schnell mit geeigneten Maßnahmen gebannt werden. Tiere und Menschen sind dann keine gefährdete Gemeinschaft! Prof. Dr. Heinz Mehlhorn beschäftigt sich seit 40 Jahren mit den Übertragungswegen und der Bekämpfung von Parasiten. Er verfasste zu diesen Themen über 20 Bücher, 250 Originalpublikationen und erhielt 22 Patente zu Antiparasitika, zu deren Umsetzung in Produkte er im Jahre 2000 die Firma Alpha-Biocare gründete. Als Hochschullehrer bildete er in vielen Veranstaltungen zahlreiche Biologen, Human- und Tiermediziner aus. Ebenso versucht er in Fernseh- und Rundfunksendungen die öffentlichen Diskussionen um Parasitengefahren zu versachlichen, denn Angst war schon immer ein schlechter Lehrmeister. (Verlagsinformation)

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Mehlhorn, Heinz
Verfasser*innenangabe: Heinz Mehlhorn
Jahr: 2012
Verlag: Heidelberg, Neckar, Spektrum Akademischer Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik NN.OV
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8274-2268-2
2. ISBN: 3-8274-2268-X
Beschreibung: 7., Aufl., XIV, 559 S. : Ill.
Schlagwörter: Haustiere, Nutztiere, Parasit, Tiermedizin, Haustier, Landwirtschaftliche Nutztiere, Nutztier, Nutzvieh, Parasiten, Schmarotzer, Tierheilkunde, Veterinärmedizin, Vieh
Suche nach dieser Beteiligten Person
Früherer Titel: Grundriß der Parasitenkunde
Fußnote: Literaturverz. S. [513] - 518. - 6. Aufl. u.d.T.: Mehlhorn, Heinz: Grundriß der Parasitenkunde
Mediengruppe: Buch