X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 10
Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde
VerfasserIn: Piaget, Jean
Verfasserangabe: Jean Piaget. Mit e. Einf. von Hans Aebli. [Die Übers. besorgten Johann-Ulrich Sandberger u. a.]
Jahr: 1975
Verlag: Stuttgart, Klett
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Pia / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieses frühe Buch ist ein Versuch zu zeigen, daß auch kleine Kinder die Wirklichkeit, die sie erfahren, für sich selbst konstruieren können. Sie müssen dies auch, gleichgültig ob wir nun annehmen, daß das, was sie erfahren, von einer äußeren Realität abhängig ist oder nicht. Der Text beschreibt natürlich nicht im einzelnen die Konstruktion einer ganz bestimmten kindlichen Wirklichkeit mit Mama, Papa, Teddybär und Topf. Es zeigt aber, wie die Grundbegriffe, die die wesentliche Struktur der Lebensweit jedes Individuums ausmachen, ohne die Annahme aufgebaut werden können, daß eine solche Struktur eigenständig existiert. Das ist ein Eckpfeiler der Theorie Piagets und der wichtigeine höhere Form der Anpassung ist, verwarf Piaget die Auffassung der Kognition als Erzeugung von Abbildungen einer ontologischen Realität und bestimmte Kognition statt dessen als ein Instrument der Anpassung, deren Zweck die Konstruktion viabler begrifflicher Strukturen ist.
Details
VerfasserIn: Piaget, Jean
VerfasserInnenangabe: Jean Piaget. Mit e. Einf. von Hans Aebli. [Die Übers. besorgten Johann-Ulrich Sandberger u. a.]
Jahr: 1975
Verlag: Stuttgart, Klett
Systematik: PI.HEK
ISBN: 3-12-929120-2
Beschreibung: 1. Aufl., 371 S.
Sprache: ger
Originaltitel: La construction du réel chez l'enfant <dt.>
Mediengruppe: Buch