X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


29 von 40
Die 8 großen Lehren der Natur
was wir von Tieren und Pflanzen lernen können
VerfasserIn: Ferguson, Gary
Verfasserangabe: Gary Ferguson ; aus dem Amerikanischen von Beate Schäfer
Jahr: 2020
Verlag: München, dtv
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.B Ferg / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: NN.B Ferg Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: NN.B Ferg Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Von empathischen Wildgänsen, respektvollen Affen und nachsichtigen Moosen
Gary Ferguson präsentiert uns die Natur als ein System, in dem auf faszinierende Weise alles mit allem zusammenhängt und merk-würdig miteinander verwoben ist. So anschaulich wie leidenschaftlich sensibilisiert er uns für allerlei Wunder und Mysterien, für das, was sich nicht erklären lässt, aber dennoch ganz selbstverständlich funktioniert. Welche Bedeutung hat ein einzelner Baum im Gesamtkomplex Wald? Wie können Wurzeln miteinander kommunizieren? Woher wissen Vögel, dass sie ihre lange Reise vom Sommer- zum Winterquartier im Formationsflug besser bewältigen als alleine? Diesen und vielen anderen Fragen geht der Autor nach. Er zeigt, wie fürsorglich und mitfühlend sich Wölfe im Rudel verhalten und wie zärtlich sich Elefanten von einem Artgenossen verabschieden, wenn sie merken, dass er im Sterben liegt. Immer wieder schlägt er eine Brücke von der unvorstellbar großen Vielfalt an Pflanzen, Tieren und Kleinstlebewesen zu menschlichen Gesellschaften, die ebenfalls umso produktiver und kreativer agieren, je bunter sie zusammengesetzt sind.
Was in menschlichen Gemeinschaften oft nur mit Mühe funktioniert, klappt in der Natur mit größter Selbstverständlichkeit. Wir sollten aus den Lektionen lernen, die sie uns in puncto Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Loyalität, Kooperation und Diversität erteilt.
 
Aus dem Inhalt:
Vorwort / Rückkehr nach Hause // Erste Lektion: Geheimnis / Weisheit gewinnen wir, indem wir willkommen heißen, was wir nicht wissen // Zweite Lektion: Zusammenhang / Verbindungen schaffen einen fruchtbaren Garten für das Leben // Dritte Lektion: Vielfalt / Je artenreicher der Wald, desto widerstandsfähiger das Leben // Vierte Lektion: Weiblichkeit / Damit Heilung gelingt, braucht es eine Rückbesinnung auf das Weibliche // Fünfte Lektion: Mitgeschöpfe / Unsere Tierverwandten machen uns glücklicher und klüger // Sechste Lektion: Nachhaltigkeit / Selbst auf einem Planeten mit unerschöpflicher Energie verschwendet die Natur nichts // Siebte Lektion: Katastrophen / Die Natur lehrt uns, nach Zusammenbrüchen wieder auf die Beine zu kommen // Achte Lektion: Gewachsene Weisheit / Die Alten zeigen uns, wies besser geht // Nachwort / In der Schönheit der Natur sind alle Lehren enthalten / Danksagung
Details
VerfasserIn: Ferguson, Gary
VerfasserInnenangabe: Gary Ferguson ; aus dem Amerikanischen von Beate Schäfer
Jahr: 2020
Verlag: München, dtv
Systematik: NN.B
ISBN: 978-3-423-28224-6
2. ISBN: 3-423-28224-X
Beschreibung: 252 Seiten
Schlagwörter: Sensibilität, Tiere, Verhalten, Kommunikation, Pflanzen, Fraßspur, Informationsaustausch, Kommunikationspartner, Kommunikationssystem, Schlagfertigkeit, Vegetation, Animals, Fauna, Feinfühligkeit, Mensch / Verhalten, Menschliches Verhalten, Tier, Tierwelt, Flora, Informationsprozess, Landpflanzen, Pflanze, Abweichendes Verhalten, Ausdrucksverhalten, Ausgestorbene Tiere, Bedrohte Tiere, Beschwichtigungsverhalten, Eukaryoten, Exotische Tiere, Futtertiere, Gebirgstiere, Gesundheitsverhalten, Gifttiere, Heimtiere, Jungtiere, Kampfverhalten, Küstentiere, Moortiere, Neozoen, Nutztiere, Organismus, Pelztiere, Schlafverhalten, Seltene Tiere, Sessile Tiere, Sozialverhalten, Transgene Tiere, Waldtiere, Wassertiere, Wildtiere, Wüstentiere, Zootiere, Akustische Kommunikation, Bedrohte Pflanzen, Biokommunikation, Blattpflanzen, Chasmophyten, Chemische Kommunikation, Duftpflanzen, Endemische Pflanzen, Exotische Pflanzen, Fleischfressende Pflanzen, Gebirgspflanzen, Geschützte Pflanzen, Gewürzpflanzen, Giftpflanzen, Grünlandpflanzen, Halophyten, Heilpflanzen, Information, Innerbetriebliche Kommunikation, Interpersonale Kommunikation, Jungpflanzen, Kletterpflanzen, Kulturpflanzen, Küstenpflanzen, Leitpflanzen, Mensch-Maschine-Kommunikation, Moorpflanzen, Niedere Pflanzen, Nutzpflanzen, Samenpflanzen, Schattenpflanzen, Seltene Pflanzen, Sommergrüne Pflanzen, Sonnenpflanzen, Sumpfpflanzen, Telekommunikation, Topfpflanzen, Transgene Pflanzen, Uferpflanzen, Waldpflanzen, Warmhauspflanzen, Wasserpflanzen, Wiesenpflanzen, Wildpflanzen, Wüstenpflanzen, Zauberpflanzen, Zeigerpflanzen, Zierpflanzen, Zimmerpflanzen, Äsungspflanzen
Beteiligte Personen: Schäfer, Beate
Originaltitel: The eight master lessons of nature
Mediengruppe: Buch