X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 7
Philosophie der Arbeit
Texte von der Antike bis zur Gegenwart
Verfasserangabe: herausgegeben von Michael S. Aßländer und Bernd Wagner
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.SA Phil / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / In der sozialen Selbstwahrnehmung des modernen Menschen, aber auch in gesellschaftspolitischen Diskussionen spielt das Thema »Arbeit« eine zentrale Rolle. Nur philosophisch fristet es eher ein Schattendasein. Das möchte der vorliegende Band ändern und bietet erstmals eine Zusammenstellung der einschlägigen philosophischen Texte von der Antike bis zur Gegenwart, von Hesiod und Platon über Luther und Locke bis Arendt und Gorz. Er versteht sich als Anregung zur Auseinandersetzung mit einem Gegenstand, dessen Aktualität und Relevanz außer Frage steht. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort 9 / / Einführung: Arbeit und Philosophie . 11 / / Antike / / Einleitung 29 / / Hesiod: Werke und Tage 31 / / Xenophon: Die Hauswirtschaftslehre . 43 / / Platon: Der Staat 60 / / Platon: Die Gesetze 65 / / (Pseudo-)Aristoteles: Oikonomika . 74 / / Mittelalter / / Einleitung 89 / / Thomas von Aquin: / Über die Herrschaft der Fürsten. An den König von Cypern 92 / / Berthold von Regensburg: Predigt von den fünf Pfunden . 107 / / Martin Luther: Dr. Martin Luthers Hauspostille 128 / / Thomas Morus: Utopia 139 / / / Aufklärung / / Einleitung 151 / / John Locke: / Über den wahren Ursprung, die Reichweite und / den Zweck der staatlichen Regierung . 154 / / David Hume: Über Handel . 170 / / Jean-Jacques Rousseau: Emile . 182 / / Adam Smith: Der Wohlstand der Nationen . 199 / / Johann Gottlieb Fichte: Der geschloßne Handelsstaat 214 / / Späte Neuzeit / / Einleitung 235 / / Georg Wilhelm Friedrich Hegel: / Grundlinien der Philosophie des Rechts . 238 / / Karl Marx: Die Deutsche Ideologie [Feuerbach] 251 / / Friedrich Engels: / Der Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen 269 / / Paul Lafargue: Das Recht auf Faulheit . 283 / / John Stuart Mill: Die Rechtsansprüche der Arbeit 307 / / Moderne / / Einleitung 331 / / Andrew Carnegie: Kaufmanns Herrschgewalt 334 / / / Bertrand Russell: Lob des Müßiggangs . 348 / / Hannah Arendt: Vita activa . 362 / / Jean Fourastie: Die große Hoffnung des 20. Jahrhunderts . 386 / / Oswald von Nell-Breuning: / Gibt es zukunftsträchtige Wege, allen Arbeitsuchenden / Arbeitsgelegenheit zu verschaffen? . 398 / / Gegenwart / / Einleitung 415 / / Axel Honneth: Arbeit und Anerkennung . 418 / / Andre Gorz: Die entzauberte Arbeit . 443 / / John J. McCall und Patricia H. Werhane: / Beschäftigung und Arbeitnehmerrechte . 459 / / Domenec Meie: Subsidiarität und Partizipation 489 / / Hans Lenk: / Von der Arbeits- zur Eigenleistungsgesellschaft 510 / / Dieter Thomä: / Jenseits von »Work-life balance« und »Burn-out« 529 / / Textnachweise 545
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von Michael S. Aßländer und Bernd Wagner
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Systematik: GS.SA
ISBN: 978-3-518-29801-5
2. ISBN: 3-518-29801-1
Beschreibung: Erste Auflage, Originalausgabe, 546 Seiten
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch