X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


34 von 176
Die neue 3-Minuten-Bibel
Verfasserangabe: Werner Tiki Küstenmacher. Alle Ill. von Werner Tiki Küstenmacher
Jahr: 2013
Verlag: München, Pattloch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.CPF Küst / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Werner Tiki Küstenmacher stellt die besten Geschichten aus dem Buch der Bücher vor und verknüpft sie mit Erfahrungen und Beobachtungen aus unserem Alltag: Schlaglichter, für deren Lektüre man nicht länger als drei Minuten benötigt. Drei Minuten, die der Seele guttun und ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubern. Die neue 3-Minuten-Bibel ist durchgehend vierfarbig mit den unverwechselbaren Tiki-Küstenmacher-Cartoons illustriert – ein Buch, wie es nicht besser in unsere schnelllebige Zeit passen könnte.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Genesis 1 , 1 : Gott ist der Schöpfer von allem
Nein, das schränkt ihn z u sehr ein! 7
Genesis 1, 3-5: Die Erschaffung der Welt geschah
vor langer, langer ZeitStimmt nicht! 11
Genesis 4, 3-5: Gott will unser OpferNein, nein, nein!14
Genesis 12, 1-3: Gott ist auf Seiten der Erfolglosen
Gefährlichfalsch! 18
Genesis 22, 1-12: Die Opferung Isaaks markiert
den Ubergang vom Menschen- zum Tieropfer
Nein, viel besser! 2 1
Exodus 3, 2-5: Man kann doch nicht einfach so
drauflosbetenDoch, man kann! 25
Exodus 3, 13-14: Gottes Namen darf man nicht
aussprechenManchmal schon! 28
Deuteronomium 6, 4-5: Die Kirche ist in der Krise,
weil sie so altmodisch istQuatsch! 32
1Samuel 3, 8-9: Wachsein ist besser als Schlaf
Keineswegs immer! 36
1Könige 19, 9-13: Gott begegnet einem in der Stille
Nein, z u laut! 39
Hiob 2, 11-12: Gott ist an kein Gesetz gebunden
Von wegen! 42
Psalm 8, 4 - 1 0 : "Ich finde Gott in der Natur" ist ein
primitiver GlaubeNicht unbedingt! 45
Psalm 23, 1-4: Bei großer Trauer braucht man großen
TrostNein, gerade nicht! 48
Psalm 25, 14-17: Die "Augen Gottes" sind symbolisch
gemeintOder auch nicht! 52
235
Psalm 84, 1-5: Gott kann man überall begegnen
Stimmt so nicht! 55
Psalm 90, 2-4: Nach dem Tod beginnt die Ewigkeit
Fehlanzeige! 59
Psalm 104, 10-15: W i e Jesus lebte, kann man heutzutage
nicht mehr nachempfindenOh doch! 62
Psalm 127,1-2: Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf
Nein, viel besser! 65
Psalm 139: Gott ist groß, der Mensch ist klein
Zum Glück falsch! o 68
Jesaja 35, 3-10: Propheten haben vom Untergang
gesprochenNicht nur! 71
Jeremia 23, 23-24: Gott ist uns immer nah
Oh nein, oft ganz im Gegenteil74
Matthäus 1, 19-21: Josef spielt in der Weihnachtsgeschichte
eine unbedeutende NebenrolleStimmt nicht! 78
Matthäus 4 , 18-20: Gott möchte, dass wir zufrieden
sind mit dem, was wir habenWeit gefehlt! 81
Matthäus 5 , 13: Die Kirche ist das Salz der Erde
Nein, nicht die Kirche! 84
Matthäus 5 , 44: Wer viel besitzt, ist reichNjet88
Matthäus 6, 6: Beim Beten sollte man sich vor Gott
demütigenKeine gute Idee! 92
Matthäus 6, 9-13: Wer stets mehr gibt, als er bekommt,
tut GutesLeider nicht! 95
Matthäus 6, 19-21: Jesus ist gegen GeldVon wegen! 98
Matthäus 7 , 12: A m Ende wird Gott über uns Gericht
haltenNicht unbedingt! 101
Matthäus 17, 1-9: Gott hat diese Wirklichkeit
geschaffenNicht nur die! 104
236
Matthäus 18, 20: Jesus hat uns ein neues Gesetz
gebrachtNein! 107
Matthäus 26, 6-8: Jesus kommt aus einem armen
ElternhausWirklich? 110
Markus 9, 21 -24: Vor Gott fühlen wir uns klein und
schwachDas will er aber nicht! 113
Markus 9, 38: Jesus achtete sehr darauf, dass mit
seinem Namen kein Schindluder getrieben wurde
Von wegen! 116
Markus 9,;50: Die Menschen werden ungläubiger
Quatsch! 119
Markus 12, 41-44: Jesus war ein vielbeschäftigter
MannDenkste! 122
Markus 14, 35-36: Der Mensch kann die Kraft
Gottes nicht verhindernOh doch! 125
Lukas 2, 46-49: Jesus kam vom Lande und war
misstrauisch gegenüber der StadtAch wo! 128
Lukas 6, 4 (Zusatz): Gott will, dass wir gehorchen
Das stimmt oft nicht! 131
Lukas 9, 61-62: Jesus ist sehr traditionsbewusst
Pustekuchen! 135
Lukas 12, 35-36: Gott verlangt übermenschliche
Anstrengungen von unsZum Glück nicht! 138
Lukas 14, 25-26: Gott ist allmächtig
Nein, ist er nicht! 141
Lukas 17, 20-22: Gott ist in unsGott ist da oben
Beidesfalsch! 144
Johannes 1 , 1 7 : W i r brauchen wieder Werte
Ja, aberneue! 147
Johannes 8, 1-11: Sünde heißt, Böses zu tun
Nein, viel mehr! 151
237
Johannes 8, 12: Glaube verträgt keinen Zweifel
Oh doch! 154
Johannes 8, 32: Die Deutschen sind kollektiv schuldig
Nein, es ist schlimmer! 158
Johannes 9 , 39-41: Jesus unterscheidet zwischen
Gläubigen und UngläubigenUngern! 161
Johannes 10, 10: Gott will, dass wir unser eigenes Ich
klein haltenHurra, nein! 164
Johannes 12, 1-8: Jesus ist gegen Verschwendung
Erstaunlicherweise nicht!; 167
Johannes 1 4 , 6 : Wer nicht an Jesus glaubt, landet in
der ewigen VerdammnisHoffentlich nicht! 170
Johannes 15, 16-17: Einsame Menschen brauchen
AufmunterungNein, bitte nicht! 174
Johannes 15, 9-13: Jesus starb den Opfertod, um Gott
zu versöhnenEin schrecklicher Irrglaube! 178
Johannes 15, 15: Ohne Kirche haben wir keinen
Zugang zu GottGott sei Dank nein! 181
Johannes 17, 22-23: U m Gott zu finden, muss mein
Ich sterbenIrrtum! 184
Johannes 20, 14-17: Wer Gott anschaut, muss sterben
A b sofort nicht mehr! 187
Apostelgeschichte 1, 9-11: Die Himmelfahrt ist
symbolisch gemeintNein, anders 190
Apostelgeschichte 3, 1-6: Wunderheilungen gab es nur
bei JesusFalsch! 194
Apostelgeschichte 16, 13-15: Das Evangelium breitete
sich unter den Armen ausNicht nur! 197
Römer 8 , 2 1 -24: Eine Sucht fuhrt einen von Gott weg
Nicht unbedingt! 200
238
Römer 13, 8-10: Wer schuldig ist, sollte gebeugt nach
unten schauenOh nein! 203
1Korinther 13, 1-3: Die Christen müssten begeisterter
seinNein, keine Lösung! 206
Galater 4 , 14-15: Mystiker sind eine Randerscheinung
des GlaubensNie und nimmer! 209
Epheser 1, 18-19: Nur Gott kann uns so sehen, wie wir
wirklich sindVon wegen! 212
Philipper 3, 14-21: Wer im Gefängnis sitzt, ist
deprimiertNicht immer! 215
Philipper 4, 4-6: Christen sind immer etwas ernster als
DurchschnittsmenschenVergessen Sie's! 218
1Thessalonicher 5 , 15-18: Bei so viel Ungerechtigkeit
in der Welt kann man doch nicht dankbar sein
Oh doch! 221
1Thessalonicher 5 , 21: Man sollte das Materielle
verachtenBitte nicht! 224
Offenbarung 21, 1-5: Gott bleibt, wie er ist
Nein, auch er nicht! 227
Offenbarung 22, 20: Jesus kommt am Ende der Zeit
wiederNicht owirklich! 231
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Werner Tiki Küstenmacher. Alle Ill. von Werner Tiki Küstenmacher
Jahr: 2013
Verlag: München, Pattloch
Systematik: PR.CPF
ISBN: 978-3-629-13008-2
2. ISBN: 3-629-13008-9
Beschreibung: 239 S. : zahlr. Ill.
Mediengruppe: Buch