X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


125 von 301
Die Banditen
Räuber als Sozialrebellen
VerfasserIn: Hobsbawm, Eric J.
Verfasserangabe: Eric J. Hobsbawm
Jahr: 2007
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.VG Hobs / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Eric Hobsbawms Klassiker über die rebellischen Räuber erscheint hier in einer erweiterten und aktualisierten Ausgabe. Banditen nennt der Historiker jene Räuber, die sich nicht einfach bereichern wollen, sondern für das Recht der Armen kämpfen. Ihr berühmtester Vertreter ist Robin Hood. Er erscheint bei Hobsbawm als Beispiel unter vielen Rebellen, die er von der frühen Neuzeit bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts, von Asien über Südamerika bis Europa findet. Eine Sozialgeschichte voll politischer Skandale und Ungerechtigkeiten aus der Sicht der Kämpfer für eine bessere Gesellschaft.
Details
VerfasserIn: Hobsbawm, Eric J.
VerfasserInnenangabe: Eric J. Hobsbawm
Jahr: 2007
Verlag: München, Hanser
Systematik: GE.VG
ISBN: 978-3-446-20941-1
2. ISBN: 3-446-20941-7
Beschreibung: 239 S.
Sprache: ger
Originaltitel: Bandits <dt.>
Mediengruppe: Buch