Cover von Ohne Papiere in Europa wird in neuem Tab geöffnet

Ohne Papiere in Europa

Illegalisierung der Migration - Selbstorganisation und Unterstützungsprojekte in Europa ; [kein Mensch ist illegal]
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: AutorInnenkollektiv
Jahr: 2000
Verlag: Berlin, Verl. der Buchläden Schwarze Risse/Rote Strasse [u.a.]
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMF Ohne / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-8 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Nahezu in ganz Europa sind in den letzten Jahren die Ausländergesetze und insbesondere die Bestimmungen zur Aufnahme von Flüchtlingen erheblich verschärft worden. Dies hat einerseits zu heftigen Diskussionen in den betreffenden Ländern geführt. Andererseits hat es aber auch eine Selbstorganisierung von Illegalen nach sich gezogen. Ihren Ausgangspunkt nahm diese Bewegung, als eine Gruppe von 300 Einwanderern und Einwanderinnen im März 1996 eine Kirche in Paris besetzte. Die so genannten Sans Papiers halten die Autorinnen und Autoren "für den entwickeltsten politischen Gegenpol zur 'Festung Europa'" (9). In diesem Buch schildern sie die Lage von Flüchtlingen und Migranten in elf europäischen Ländern (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Polen, Spanien, Italien, Schweiz, Österreich, Belgien und Italien). Die Autorinnen und Autoren wollen damit einen "Austausch und eine Diskussion über die systematische Entrechtung von Flüchtlingen und MigrantInnen, über ihren Widerstand und ihre Kämpfe sowie über Initiativen antirassistischer Gruppen in Westeuropa" in Gang setzen (11). Sie beschäftigen sich mit den Einreise- und Aufenthaltsbedingungen dieser Menschen, mit ihren Ansätzen zur Selbstorganisierung und mit Projekten zu ihrer Unterstützung. Eine wissenschaftliche Studie ist dabei jedoch nicht entstanden. Das Buch ist eher ein Aufruf zu politischem Handeln.

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: AutorInnenkollektiv
Jahr: 2000
Verlag: Berlin, Verl. der Buchläden Schwarze Risse/Rote Strasse [u.a.]
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.BMF
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-924737-49-5
Beschreibung: 287 S. : Ill.
Schlagwörter: Europa, Europäische Union, Flüchtlingspolitik, Illegalität, Migration, Abendland, Bevölkerungswanderung, EU, European Union, Illegaler Zustand, Okzident, Ungesetzlichkeit, Union Européenne, Wanderung <Soziologie>, Wanderungen, Wanderungsbewegung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch