Cover von So lernen Sieger wird in neuem Tab geöffnet

So lernen Sieger

die 50 besten Lerntipps aus den internen Lernbereichen Forschungserkenntnisse, Mentalfaktoren, Lernmethoden, Gedächtsnistechniken, Lernoptimierung
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Karsten, Gunther
Verfasser*innenangabe: Gunther Karsten
Jahr: 2012
Verlag: [München], Mosaik
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HLG Kars / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Entliehen Frist: 22.04.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ob Berufstätige, Schüler oder Studenten – lebenslanges Lernen ist Thema für jedermann. Gedächtnisweltmeister Dr. Gunther Karsten zeigt, wie man richtig lernt: effizient, konzentriert, gezielt und erfolgreich. Übersichtlich strukturiert präsentiert er 50 Lerntipps, die jeder ganz einfach umsetzen kann. Er erklärt anschaulich, wie man Gedächtnistechniken (z.B. Mnemotechnik, Loci-Methode), Lernmethoden (z.B. Mind-Mapping, Analogie-Methode) und Mentaltricks (z.B. Visualisieren, Emotionalisieren) erfolgreich anwendet. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse kommen dabei genauso zum Tragen wie altbewährte Eselsbrücken. Jeder Tipp wird mit einem praktischen Anwendungsbeispiel erläutert. Ein Selbsttest hilft dabei, den eigenen Lern-Quotienten zu ermitteln und zu optimieren.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort von Prof. Reinhold Kliegl 11
SU 1 Der Einstieg: Warum das Lernen lernen? 15
Wie du dieses Buch lesen solltest 17
Wie du deinen Lernquotienten (LQ-Wert)
bestimmen kannst 18
Wie du die Verbesserung deiner Lerneffektivität
feststellen kannst 19
Wie du aktiv auf www.Lerntipps-vom-Weltmeister.de
mitwirken kannst 20
Wie du deine Lerneffektivität mit anderen
vergleichen kannst 21
Wie du dir deine Lern-Zukunft vorstellen kannst
(Lernerfolgs-Storys) 21
1 2 Lerntipps aus der wissenschaftlichen
Forschung 25
Tipp 1 o Serieller Positions-Effekt 26
Tipp 2 ° Zeit-Anstrengungs-Axiom 30
Tipp 3 o Priming-Effekt: Einstimmen auf den Lernstoff . . . . 34
Tipp 4 o Emotionen: Der Lern-Katalysator 38
Tipp 5 o Yerkes-Dodson-Gesetz:
Entspannte Anspannung ist optimal 42
7
Inhalt
Tipp 6 ° Interferenz-Phänomen beim Lernen 46
Tipp 7 o Zeigarnik-Effekt 50
Tipp 8 ° Nutze den Schlaf zum Lernen 54
Tipp 9 ° Kontext-/Zustandsabhängiges Lernen 58
Tipp 10 o Potenzgesetz des Lernens/Vergessens 63
3 Lerntipps zu den Speicherfaktoren
des Gedächtnisses 73
Tipp 11 o Nutzung unseres Gehirns als Transformator . . . . 74
Tipp 12 o Mit Assoziation zum Wissens-Ass 78
Tipp 13 o Fantastisch lernen mit Fantasie 82
Tipp 14 o Emotion: der EGO-Effekt 86
Tipp 15 o Logik beim Lernen hilft - ist doch logisch:
Logomonik 90
Tipp 16 o Lokalisation: Lernen auf dem Lokus 94
Tipp 17 o Nutze deine Visualisationskraft 98
Tipp 18 o Überwinde den Flaschenhals des Lernens
mit Chunking 102
Tipp 19 o Wiederholen ist die Mutter des Studierens 106
Tipp 20 o Verteiltes Lernen ist besser als
massiertes Lernen 110
4 Lerntipps aus der Methodensammlung 119
Tipp 21 o Methodisch ordentlich lernen 120
Tipp 22 o Karteikartensystem 124
Tipp 23 o Mit Marker-Methode zum Merker 128
Tipp 24 o Lernkunst mit der Mind-Mapping-Methode . . . . 132
8
Inhalt
Tipp 25 o PQ5R-Methode: Lesen allein reicht nicht 136
Tipp 26 o Text-Lern-Methode 140
Tipp 27 o Grafik-Diagramm-Schaubild-Methode 145
Tipp 28 o Analogien-Methode:
Geist lenken, in Analogien denken 150
Tipp 29 o Platzlernen applizieren: Lernorte variieren 154
Tipp 30 o Mit der Gruppier-Methode zum Lern-Groupie . . 158
5 Lerntipps aus der Gedächtniskunst 167
Tipp 31 o Mit Mnemotechnik zum Lernkünstler 168
Tipp 32 o Eselsbrücken oder Expertenbrücken 172
Tipp 33 o Verknüpfungs-Story-Methode 176
Tipp 34 o Hakenwort-Methode:
Wissen kann (k)einen Haken haben 180
Tipp 35 o Die Loci-Methode der antiken Redner 184
Tipp 36 o Schlüsselwort-Methode:
Vokabeln - ein Kinderspiel 188
Tipp 37 o Mit dem Master-System Zahlen meistern 192
Tipp 38 o Akronyme: Ideale Lern-Aktenkoffer 196
Tipp 39 o Akrostische Methode 200
Tipp 40 o Reim-Methode: Mit einem Reim schnell daheim . . 204
6 Leratipps aus dem Bereich
Lernoptiinierang 213
Tipp 41 " Selbsterkenntnis statt Lerntypen-Wahn 214
Tipp 42 o Lernplanerstellen 218
Tipp 43 ° Bestimme deinen Sprachen-Lerntyp 222
9
Inhalt
Tipp 44 o Besser Vor-Lernen als Nach-Hilfe! 226
Tipp 45 ° Suche dir ein gutes Lernteam 230
Tipp 46 o Schlafhygiene - oder:
Mach die Nacht nicht zum Tag! 234
Tipp 47 o Besser Lesen: Mit Training & Gangschaltung . . . . 238
Tipp 48 o Neu und markant: der Lern-Garant 242
Tipp 49 o Win-win-Situation: Beim Lehren lernen 246
Tipp 50 = Dokumentiere dein Wissensniveau 250
7 Bestimmung deines LQ
(Lernquotient)-Wertes 261
Schlusswort 265
Deine Zusammenfassung 266
Verzeichnis der wissenschaftlichen Originalartikel 270
Literaturverzeichnis 273
Interessante Internetadressen zum Thema Lernen 274
Danksagungen 278
Über den Autor 280
Register 282
Bildnachweis 286
 
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Karsten, Gunther
Verfasser*innenangabe: Gunther Karsten
Jahr: 2012
Verlag: [München], Mosaik
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HLG
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-442-39226-1
2. ISBN: 3-442-39226-8
Beschreibung: 1. Aufl., 285 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Lerntechnik, Mnemotechnik, Ratgeber, Ars Memoriae, Ars Memorie, Gedächtnismethode, Gedächtnisschulung, Gedächtnistraining, Lernen / Methode, Lernen / Technik, Lernmethode, Lernstrategie, Mnemologie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch