X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 21
Lernen durch Videomodellierung
Praktische Hilfen für Eltern, Therapeuten und Lehrer von Kindern im Autismus-Spektrum
VerfasserIn: Nikopoulos, Christos
Verfasserangabe: Christos K. Nikopoulos. Übersetzt aus dem Englischen von Andra Bernard. Übersetzt aus dem Englischen von Andra Bernard
Jahr: 2021
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Niko / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Videomodellierung (VM) ist eine der evidenz-basierten Methoden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus. Diese Methode hat in den letzten Jahren an Popularität deutlich zugenommen. Um die Lernprozesse von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) zu verbessern, hat eine Akzentverschiebung von sprachbasierter Unterweisung hin zu eher visuellen Lehrangeboten stattgefunden. Heute nutzt die Mehrheit der Bildungsprogramme visuelle Hilfen. Die zahlreichen Erfolge, die mithilfe von Videomodellierung erreicht werden, erstrecken sich auf alle Leistungsbereiche von Menschen mit ASS. Das Buch liefert einen praxisorientierten Einblick in strukturiertes, kleinschrittig angelegtes Lernen, das helfen kann, Menschen mit ASS komplexes Verhalten systematisch beizubringen.
 
Inhalt
 
Vorwort zur Reihe »Autismus Konkret«............................ 5
 
Geleitwort zu diesem Band................................................... 7
 
Einführung ................................................................................ 11
 
1 Definition der Videomodellierung (VM) ................. 13
 
2 Arten von Videomodellierung ................................... 17
2.1 Videomodellierung einer dritten Person.... 17
2.2 Point-of-view (POV)-Videomodellierung..... 18
2.3 Videomodellierung mit Anleitung ............... 18
2.4 Video-Aufforderung ..................................... 19
2.5 »Priming«-Videomodellierung ..................... 20
2.6 Video-Selbstmodellierung (VSM) ................. 20
 
3 Videomodellierung in der Praxis: Wie man
Videomodellierung im Unterricht anwendet.......... 23
3.1 Akademische Fähigkeiten ............................. 24
3.2 Selbsthilfefähigkeiten ................................... 30
3.3 Kommunikation und Konversation ............. 37
3.4 Spielfähigkeiten/Soziale Fähigkeiten ........... 43
 
4 Videomodellierung in der Praxis:
Wie Videomodellierung einige
Verhaltensauffälligkeiten verringert ....................... 57
 
4.1 Herausforderndes Verhalten ........................ 57
 
5 Videomodellierung und Training für Therapeuten 61
5.1 Richtlinien für den Entwurf von
Videomodellierungsentwürfen ..................... 61
5.2 Ausblenden der Verwendung von
Videomodellierung ....................................... 64
5.3 Empfohlene Ressourcen ............................... 65
 
Schlussfolgerung...................................................................... 67
 
Literatur .................................................................................... 69
Details
VerfasserIn: Nikopoulos, Christos
VerfasserInnenangabe: Christos K. Nikopoulos. Übersetzt aus dem Englischen von Andra Bernard. Übersetzt aus dem Englischen von Andra Bernard
Jahr: 2021
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Systematik: PN.LVA
ISBN: 978-3-17-030151-1
2. ISBN: 9783170301511
Beschreibung: 1. Auflage, 80 Seiten
Beteiligte Personen: Bernard, Andra
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Video modelling and behaviour analysis
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 69-80
Mediengruppe: Buch