X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 4
Kinder der Genies
August von Goethe, Siegfried Wagner, Anna Freud, Erika und Klaus Mann, Anna Mahler
Verfasserangabe: Friedrich Weissensteiner
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Kremayer & Scheriau [u.a.]
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: BI.A Weis / Biographien Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: BI.A Weis / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 15., Schwenderg. 39-43 Standorte: BI.A Weiss Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: BI.A Weiss Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: BB.OF Weis Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Kenntnisreiche und gut lesbare Porträts von 6 Kindern, die im Schatten ihrer berühmten Eltern standen: August von Goethe, Siegfried Wagner, Anna Freud, Klaus und Erika Mann, Anna Mahler. Anknüpfend an "Die Frauen der Genies" (BA 1/02) wendet sich F. Weissensteiner 6 Kindern "genialer" Eltern zu. Sie wurden Zeit ihres Lebens an den Leistungen der Eltern gemessen und meisterten auf unterschiedliche Weise diese besondere Herausforderung. Manche zerbrachen daran. August von Goethe starb bereits mit 40 Jahren, nachdem er immer am Gängelband des berühmten Vaters hing. Auch Siegfried Wagner und Klaus Mann scheiterten am unerreichbaren väterlichen Vorbild. Den hochtalentierten Töchtern Anna Mahler und Erika Mann gelang es ebenfalls nicht, aus dem Schatten ihrer übermächtigen Eltern herauszutreten. Anna Freud hingegen erwarb als Begründerin der Kinderpsychologie eigenen Ruhm. Die kenntnisreichen und gut lesbaren Kurzbiografien stellen die Schicksale der porträtierten Personen ausgesprochen lebendig dar und werden in öffentlichen Bibliotheken sicherlich auf Interesse treffen. (2)
Details
VerfasserInnenangabe: Friedrich Weissensteiner
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Kremayer & Scheriau [u.a.]
Systematik: BI.A, I-06/06
ISBN: 3-218-00757-7
Beschreibung: 255 S. : zahlr. Ill.
Schlagwörter: Biographie, Goethe, August von, Wagner, Siegfried, Freud, Anna, Mann, Erika, Mann, Klaus, Mahler, Anna, Deutschland, Eltern, Historische Persönlichkeit, Österreich, Biograph, Biographik, Lebenslauf, Berühmte Persönlichkeit, Deutsche, Elternschaft, Österreicher, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, Berühmte Persönlichkeit / Biographie, Biografie, Biographien, Biographisches Nachschlagewerk, Lebensbeschreibung, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Elternhaus, Geschichtliche Persönlichkeit, Grosse Persönlichkeit, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Historische Gestalt, Historische Größe, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Austria (eng), Cisleithanien, Die im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder <Österreich>, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, Ostmark, Zisleithanien, Deutsches Sprachgebiet, Getrenntlebende Eltern, Mutter, Persönlichkeit, Vater, Österreich <Ost>
Mediengruppe: Buch