X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 51
Weiße Frauen in Bewegung
Genealogien und Konkurrenzen von Race- und Genderpolitiken
VerfasserIn: Dietze, Gabriele
Verfasserangabe: Gabriele Dietze
Jahr: 2013
Verlag: Bielefeld, Transcript-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OS Diet / College 3h - Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Studie konfrontiert zwei zentrale Emanzipationsanstrengungen der Moderne miteinander: unmarkierte ›weiße‹ US-amerikanische Frauenbewegungen und den Kampf um Bürgerrechte von people of color. Es geht dabei um implizite Sozio- und Psycho-Logiken, die Feminität mit whiteness gleichsetzen und race-Emanzipation mit Maskulinität. Die Studie untersucht kontraproduktive Race-Gender-Konkurrenzen, z.B. einen ›Rape-Lynching-Komplex‹, der schwarze Männer und weiße Frauen in ein Gewaltverhältnis imaginiert, Sexualpolitik im Second Wave Feminism und den Prozess um O.J. Simpson. Erkenntnisinteresse ist die Verfugung von Sexismus und Rassismus und seine soziokulturellen Repräsentationsformen.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort | 9
Einleitung | 17
1 . DIE SKLAVEREI DES GESCHLECHTS
Sphärenkämpfe | 45
1.1 Vorspiel | 45
1.2 Die Abolitionistin und die Separate Sphäre | 48
1.3 Der amerikanische Kompromiss | 53
1.4 Unaussprechliches | 57
Körperpolitik und Sklaverei der Ehe | 63
1.5 Moralische Körper und Hysterie | 63
1.6 Konversionen | 68
1.7 Die Ehe als Sklaverei | 74
1.8 Die griechische Sklavin | 78
Rechtsperson und Maskulinität | 84
1.9 Eine neue Analogie und ein neuer Antagonismus | 84
1.10 Sambo und die >Daughters o f Jefferson< | 8 9
1.11 Frederick Douglass und >Manhood< | 92
2 . HIERARCHIEN DER ZIVILISATION
Die Darwinistische Wende | 101
2.1 Englische Spaziergänge | 101
2.2 Fatale Analogien | 102
2.3 Die neue Wissenschaft vom Menschen | 106
2.4 Sozialdarwinismus i n der Kritik | 109
2.5 Wissenschaftlicher Rassismus | 113
2.6 Wissenschaftliche Misogynie | 118
Der weibliche Zivilisationsauftrag -
Jane Addams und Charlotte Perkins Gilman | 128
2.7 Soziale Evolution und Sozialreform | 128
2.8 >White Slavery< | 137
2.9 Tugend und Zivilisation | 143
2.10 Queering Jane Addams j 149
Die Bürde des Schwarzen Mannes -
W.E.B. Du Bois und die Weiße Frau | 151
2.11 Race und Zivilisation | 151
2.12 Die weiße Frau als Zivilisationsagentur | 156
2.13 Blickverhältnisse | 160
2.14 Ein Weltuntergangsszenario | 163
3 . PRIMITIVISTISCHE RENAISSANCEN
UND SEXUELLE MODERNISMEN
Fusionen | 175
3.1 Wilde Träume | 175
3.2 Mongrel Manhattan | 176
3.3 Neue Farben - Neue Körper | 180
3.4 Modernismus - Harlem Renaissance | 187
Sexualisierungen | 191
3.5 Sexueller Modernismus und Race | 191
3.6 Lynching und Familienschande | 198
3.7 Das >MiscegenationQueering White Men< j 243
4 . DAS MASKULINITÄTSPROJEKT
Die Erzählung der Ent-Mannung | 251
4.1 Urszenen | 251
4.2 >The Quest for Manhood< | 254
4.3 Der Rape-Lynching-Komplex | 257
4.4 Ausschließungssysteme j 262
4.5 >Narrative o f Emasculation< - Bigger Thomas | 266
4.6 Szenen einer Konditionierung - Ellisons >Battle Royal< | 271
4.7 Baldwins Dilemma | 274
Erzählung der Ermannung | 277
4.8 >1 am a Man< j 277
4.9 Kulturelle Autorisierung - >Nation ofIslam< | 281
4.10 Vergewaltigung ist Politik m i t anderen Mitteln | 285
>Victim Hero< - Spike Lees Filme | 287
4.11 >Quest for Fatherhood< | 287
4.12 Der Diskurs von der >Bedrohten Art< | 293
4.13 >Performative Masculinity< und Patrilinearität | 296
5 . >SECOND-WAVE-FEMINISM< UND KÖRPERPOLITIK
>Second-Wave-Feminism< und die Matrix von Race | 305
5.1 Gang-Banging j 305
5.2 Geborgte Rhetorik und vergessene Geschichte | 307
5.3 Geburt einer Metapher: Paternalismus und >The South< | 313
Neuer Abolitionismus | 317
5.4 >Freedom Summer< 1964 | 317
5.5 >Race - Class - Gender< | 325
5.6 Nowhereland j 330
"Radical Feminism< - Sexismuskritik als Revolution | 333
5.7 SDS und >Women Power< | 333
5.8 Shulamith Firestone - Recycling Eldridge Cleaver I | 337
"Cultural Feminism" - Entwicklung einer Opferkultur | 340
5.9 Susan Brownmiller - Vergewaltigung als Meistermetapher | 340
5.10 Reycling Eldridge Cleaver I I | 346
Austausch von Provokationen - Afroamerikanische Reaktionen | 348
5.11 Der Pfiff von Emmett Till | 348
5.12 Das Elend der Binarität- >Advancing Luna< | 331
6 . >BLACK-POSTER-BOYS< UND DIE GROSSEN TRIBUNALE
"Sexual Harassment< - Clarence Thomas | 359
6.1 Ein Mann wird geschlagen | 359
6.2 >Hightech-Lynching< j 367
6.3 Anita Hill: Schriftlichkeit - Wörtlichkeit - Bildlichkeit | 376
>Date Rape< - Mike Tyson | 386
6.4 Ein Drama i n drei Akten | 386
6.5 Ab-und Aufrechnungen - Black-Poster-Boys | 390
"Domestic Violence< - O.J. Simpson | 395
6.6 Ein Doppelmord und zwei Erregungsgemeinschaften J 395
Autobiographische Operationen - O.J. Simpson | 401
6.7 Erzählformen | 401
6.8 Frauenbilder i n Schwarz und Weiß | 404
6.9 Männerbilder i n Schwarz und Weiß | 4 0 9
6.io>White Male Noise< | 413
7 . POSTSCRIPT
7.1 Emanzipation oder Flexibler Liberalismus | 421
7.2 >Hegemoniale Maskulinität< und Identity Performance Theory j 422
7.3 Der Feminitätsimperativ | 426
7.4 Race-Anrufungen | 429
7.5 Feminismus-Anrufungen | 432
7.6 Konkordanz der Anrufungen | 433
Filmographie j 441
Bibliographie | 443
Abbildungen | 493
Namensregister | 495
Sachregister | 305
 
 
 
Details
VerfasserIn: Dietze, Gabriele
VerfasserInnenangabe: Gabriele Dietze
Jahr: 2013
Verlag: Bielefeld, Transcript-Verl.
Systematik: GS.OS
ISBN: 3-89942-517-0
2. ISBN: 978-3-89942-517-8
Beschreibung: 1. Aufl., 518 S. : Ill.
Fußnote: Literaturverz. S. [443] - 492
Mediengruppe: Buch