Cover von Femmes wird in neuem Tab geöffnet

Femmes

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Hildegard, Bingen, Äbtissin, Heilige; Maria Antonia, Sachsen, Kurfürstin; Purcell, Henry; Festival Strings Lucerne
Verfasser*innenangabe: Hildegard von Bingen, Maria Antonia Walpurgis von Bayern, Henry Purcell [und andere] ; Raphaela Gromes [Violoncello] [und andere]
Jahr: 2023 (2022)
Verlag: München, Sony Music Entertainment Germany GmbH
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: CD.01 Grom Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: CD.01 Grom Status: Entliehen Frist: 28.02.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01C Gromes (Cello) / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 11.03.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 09., Alserbachstr. 11 Standorte: CD.01 Grom Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: CD.06 Grom Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

CD 1:
Hildegard von Bingen: O virtus sapientiae;
Maria Antonia Walpurgis von Bayern: Aus Talestri, Regina delle Amazzoni: "Da me ti dividi";
Henry Purcell: Aus Dido and Aeneas Z. 626: "When i am Laid in Earth" (Dido's Lament);
Wolfgang Amadeus Mozart: Aus Le Nozze di Figaro KV 492: "Deh vieni non tardar";
Clara Schumann: Aus Drei Romanzen op. 22: III. Leidenschaftlich schnell;
Pauline Viardot-García: Aus Six Morceaux VWV 3003: II., I., VI.;
Matilde Capuis: Tre Momenti for Cello and String Orchestra;
Victoria Yagling: Aus Suite for Cello and String Orchestra: II. Aria;
Georges Bizet / Julian Riem: Carmen Fantasie;
Florence Price: Adoration
CD 2:
Nadia Boulanger: Trois Pièces;
Lili Boulanger: Aus Deux Morceaux: I. Nocturne;
Cécile Chaminade: Nuit étoilée;
Henriëtte Bosmans: Aus Impressions: II. Nuit calme;
Germaine Tailleferre: Berceuse;
Maria Theresia von Paradis: Sicilienne;
Fanny Hensel: Fantasie in g-moll;
Laura Netzel: Danse Hongrois Op. 51;
Luisa Adolpha Le Beau: Romanze Op. 35;
Rebecca Clarke: Epilogue;
Grazyna Bacewicz: Mazovian Dance;
Amy Beach: Aus 4 Sketches Op. 15: III. "Dreaming";
Dolores White: Las Tarantulas;
Lera Auerbach: Postludium;
Rachel Portman: Chocolat Suite;
Quincy Jones / Rod Temperton: Aus "Die Farbe Lila": Miss Celie's Blues, "Sister";
Billie Eilish / Finneas O'Connell: No Time to Die.

Details

Verfasser*innenangabe: Hildegard von Bingen, Maria Antonia Walpurgis von Bayern, Henry Purcell [und andere] ; Raphaela Gromes [Violoncello] [und andere]
Jahr: 2023 (2022)
Verlag: München, Sony Music Entertainment Germany GmbH
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik CD.01C, CD.01B, CD.02, CD.08, CD.09, STO-23/Musik, CD.06
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 2 CDs + 1 fixiertes Beiheft
Schlagwörter: Arie, Berceuse, CD, Fantasie <Musik>, Frau, Komponistin, Notturno, Romanze <Musik>, Siciliano, Stücke, Suite, Tanz, Ungarischer Tanz, Violoncello, Aria, Arien, CDs, Cello, Dance (eng), Dancing (eng), Erwachsene Frau, Fancy <Musik>, Fantaisies (musique), Fantasia, Frauen, Nachtstück <Musik>, Nocturne, Nokturno, Phantasie <Musik>, Siciliana, Sicilienne, Siziliano, Sizilienne, Tanzkultur, Tanzkunst, Tonsetzerin, Tänze, Weib, Weibliche Erwachsene, Wiegenlied <Instrumentalmusik>
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gromes, Raphaela; Riem, Julian; Dodds, Daniel
Fußnote: Interpreten: Raphaela Gromes (cello), Julian Riem (piano, arrangements), Festival Strings Lucerne, Daniel Dodds (artistic director). - Bestellnummer: Sony Classical 19658710712. - Anmerkung: Seit vielen Jahren setzt sich Star-Cellistin und OPUS KLASSIK Preisträgerin Raphaela Gromes für Werke von Komponistinnen ein. Auf drei ihrer von Presse und Publikum hochgelobten Alben war Musik unbekannter Komponistinnen vertreten und mit dem Archiv »Frau und Musik« in Frankfurt verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit. So ist es nur folgerichtig, dass Raphaela Gromes mit ihrem neuen Doppel-Album FEMMES herausragenden Frauen der Musikgeschichte aus neun Jahrhunderten eine Stimme gibt. Gleich 23 Komponistinnen sind auf dem Doppel-Album vertreten: von Hildegard von Bingen über Clara Schumann bis hin zu Lera Auerbach und Billie Eilish, aber auch berühmte Opernfiguren wie Mozarts Susanna aus »Le nozze di Figaro« oder Bizets Carmen. »Was ist uns all die Jahrzehnte an wunderbarer Musik entgangen in einer Kultur, die Kompositionen von Frauen bis heute großflächig ausblendet?«, fragt im begleitenden Booklettext die Autorin Susanne Wosnitzka. Denn im Programm deutscher Profiorchester stammen immer noch weniger als 2% der Werke von Komponistinnen und die Stiftung »Donne-Frauen in der Musik« kommt bei einer Untersuchung von 111 Orchestern in 31 Ländern auf einen Anteil von nur 7, 7%. Ein seltsames Bild, denn seit Jahrhunderten gab es äußerst talentierte Komponistinnen, die eine Vielzahl an spannenden Werken hinterlassen haben. »Angeregt durch die Idee einer Freundin, ein Album nur Komponistinnen zu widmen, stürzte ich mich in die Recherche und war begeistert und schockiert zugleich,« erzählt Raphaela Gromes. »Begeistert von der unglaublichen Vielzahl an genialen Komponistinnen, die es seit dem Mittelalter in der ganzen Welt gibt, schockiert, weil ich von den meisten von ihnen noch nie etwas gehört hatte. [...]
Mediengruppe: Compact Disc