X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


97 von 1579
14.; Der digitale Raum - Medienpädagogische Untersuchungen und Perspektiven
Verfasserangabe: Manuela Pietraß, Johannes Fromme, Petra Grell, Theo Hug (Hrsg.)
Jahr: 2018
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Übergeordnetes Werk: Jahrbuch Medienpädagogik
Bandangabe: 14.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EK Jahr / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Sammelband thematisiert Potenziale und Relevanzen digitaler Räumlichkeit für Lern-, Sozialisations- und Bildungsprozesse. Ausgehend von Überlegungen zu den medialen Bedingungen des digitalen Raums fragen die Autorinnen und Autoren nach neuen Ermöglichungsräumen für Bildung und medienpädagogischen Perspektiven: Was zeichnet pädagogische Prozesse unter den Bedingungen digitaler Räumlichkeit in qualitativer Hinsicht aus? Wie kann der digitale Raum didaktisch genutzt werden? Welche Implikationen sind aus den Besonderheiten des digitalen Raums für die Mediendidaktik und für die Vermittlung von Medienkompetenz ableitbar? / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort und Einleitung / / Manuela Pietraß/Johannes Fromme/Petra Grell/Theo Hug / Der digitale Raum. / Medienpädagogische Konzeptionen und Perspektiven7 / / Manuela Pietraß / Die Ermöglichung von Lernen und Bildung im digitalen Raum. / Medienpädagogische Perspektiven. 11 / / Erfahrung«-, Nutzung«- und Aneignungsformen des digitalen Raums / / Viktoria Flasche / Jugendliche Bricolagen - / Eine Spurensuche zwischen digitalen und analogen Räumen. 35 / / Maximilian Waldmann/Ula§ Akta§ / Prekäre Mediale Selbst-Bezeugung.55 / / Nika Daryan / Revidierbarkeit, ein Muster der Hypersphäre75 / / Rudolf Kammerl / Mediatisierung relationaler Ordnungen als Bedingung und / Bezugspunkt von (Medien)Bildungsprozessen und / (medien-) pädagogischer Theoriebildung 95 / / Angela Tillmann/Andre Weßel / Das digitale Spiel als Ermöglichungsraum für Bildungsprozesse. 111 / / / Didaktische Anwendungen und pädagogische Projekte / / Bardo Herzig/Heidi Schelhowe/Bernard Robben/Tilman-Mathies Klar/ / Sandra Aßmann / Design von Interaktionsräumen für reflexive Erfahrung - Wie werden / im Digitalen Medium implementierte Modelle erfahr- und verstehbar. 135 / / Sarah Schirra/Markus Peschel/Nele Scherer / ,kidi on tour6- Mobile Learning und das Potenzial digitaler Geomedien / zur Vermittlung digitaler Raum-Zeitlichkeit am Beispiel von GOFEX / und kidipedia.157 / / Dorit Günther/Mandy Schiefner-Rohs / Mediale (Bildungs-)Räume in der Schule: / Herausforderung mimetischer Konzeptionen.177 / / Karla Spendrin / Charakteristika online-medialer Räume als Lehr-Lern-Räume des / E-Leaming - raumsoziologische Kategorien und exemplarische / Beschreibung eines Blended-Leaming-Tutoriums 197 / / Lukas Schulze-Vorberg/S. Franziska C. Wenzel/Claudia Bremer/ / Holger Horz / Die Öffnung von (Lem-)Räumen in Schule und Unterricht durch den / Einsatz digitaler Medien. Der Einfluss von Computereinstellung, / -ängstlichkeit und Lehrhaltung auf die digitale Mediennutzung von / Lehrkräften 215 / / Autorinnen und Autoren, 237
Details
VerfasserInnenangabe: Manuela Pietraß, Johannes Fromme, Petra Grell, Theo Hug (Hrsg.)
Jahr: 2018
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Übergeordnetes Werk: Jahrbuch Medienpädagogik
Bandangabe: 14.
Systematik: PN.EK
ISBN: 3-658-19838-9
2. ISBN: 978-3-658-19838-1
Beschreibung: 239 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch