Cover von Bhagavadgita wird in neuem Tab geöffnet

Bhagavadgita

das Lied der Gottheit
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: aus dem Sanskrit übers. von Robert Boxberger. Neu bearb. und hrsg. von Helmuth von Glasenapp
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Reclam
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.H Bhag / College 3g - Religionen, Esoterik / Regal 3g-4 Status: Entliehen Frist: 03.07.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PR.H Bhag Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die Bhagavadgita ist eines der heiligsten Bücher der Hindus und wohl das in Indien am meisten gelesene. Sie verdankt diese ihre Beliebtheit dem echten religiösen Gefühl, das in ihr lebt, der edlen Begeisterung, mit der sie ihre untereinander oft recht verschiedenartigen und deshalb jeden Leser irgendwie ansprechenden Lehren vorträgt, und nicht zuletzt auch ihrem geringen Umfang von nur 700 Strophen. Der Name bedeutet "der Geang (gita) des Erhabenen (bhagavad)". Der Erhaben ist der Held Krischna, eine irdische Erscheinungsform des höchsten Gottes Vischnu.

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: aus dem Sanskrit übers. von Robert Boxberger. Neu bearb. und hrsg. von Helmuth von Glasenapp
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Reclam
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PR.H
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-15-007874-1
2. ISBN: 978-3-15-007874-7
Beschreibung: [Nachdr.], 103 S.
Schlagwörter: Bhagavadgita, Epos, Indische Philosophie, Sanskrit, Bhagawadgita, Mahabharata / Bhagavadgita
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Glasenapp, Helmuth von ; Boxberger, Robert
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Bhagavad-gÅitÅa <dt.>
Mediengruppe: Buch