X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


27 von 56
Meeresstrand am Alpenrand
Molassemeer und Wiener Becken
Verfasserangabe: [hrsg. von Harald Steininger und Erich Steiner]
Jahr: 2005
Verlag: Weitra, Bibliothek der Provinz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.GH Meer / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit Beiträgen von: Mathias Harzhauser, Fred Rögl, Harald Steininger, Ortwin Schultz, Andreas Kroh, Gudrun Daxner-Höck, Peter Pervesler, Peter Gottschling Österreich und das Meer - hier geht es nicht um k. und k. Romantik an der Adria. Wir reisen nicht Jahrzehnte oder Jahrhunderte in die Vergangenheit, sondern Jahrmillionen. Heute ist Österreich ein Binnenland. Die Erdgeschichte Niederösterreichs ist jedoch durch mehrere hundert Millionen Jahre maßgeblich eine Geschichte von Ozeanen und Meeren. Sie haben ihre Spuren in den Gesteinen hinterlassen: die Marmore des Waldviertels waren ursprünglich im Meer abgelagerte Kalke, auch viele Waldviertler Gneise und die Grafitschiefer sind metamorphe (umgewandelte) Meeresablagerungen. Diese Gesteine des Erdaltertums sind 500 bis 350 Millionen Jahre alt und bei der Gebirgsbildung der Böhmischen Masse vor ca. 350 Millionen Jahren zu ihrer heutigen Form umgewandelt worden. Auch die meisten Gesteine der Alpen sind im Meer entstanden, im Tethys-Ozean des Erdmittelalters. Für die Entstehung der Erde wird ein Zeitpunkt vor etwa 4,6 Milliarden Jahren angenommen, also vor 4600 Millionen Jahren. Im Lauf der Erdgeschichte breiteten sich auf dem Gebiet des heutigen Österreich immer wieder Meer aus. (Verlagainformation)
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Mathias Harzhauser, Fred Rögl, Harald Steininger
9 Die marine Vergangenheit Österreichs - ein Vorwort
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl
13 Das Werden der Paratethys Paläogen (65 bzw. 35-23 Millionen Jahre, Alttertiär)
 
Harald Steininger
17 Das Klima der Erdneuzeit und die Paratethys
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl
19 Die fossilreichsten Schichten Niederösterreichs Neogen (Jungtertiär, 23-1,8 Millionen Jahre)
 
Harald Steininger
20 Scharfer Zahn in gelbem Sand - die Haie der Paratethys
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl, Harald Steininger
25 Tropenstrände am Rande des Weinviertler Molassemeeres Eggenburgium (20,5-19 Millionen Jahre)
 
Harald Steininger
32 Stille Buchten, sanfte Riesen: die Seekühe der Waldviertler Buchten
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl
35 Vertreibung aus dem Paradies Ottnangiurn (19-17,5 Millionen Jahre)
 
Harald Steininger
37 Großer Wert und kleine Tierchen Erdöl und Foraminiferen
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl
43 Artenvielfalt ohne Ende
Karpatium (17,5-16,5 Millionen Jahre) und Badenium (16,5-13 Millionen Jahre)
 
Ortwin Schultz
50 Fischgewimmel -Tropische Fische aus dem Badenium des Wiener Beckens
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl
57 Vom Wattmeer in den Persischen Golf
Sarmatium (13-11,5 Millionen Jahre)
Andreas Kroh
61 Seeigel - Stachelige Gesellen aus dem Meer
 
Mathias Harzhauser, Fred Rögl, Gudrun Daxner-Höck
69 Das Ende eines Meeres: Brackwassersee und Urdonau
Pannonium (11,5-7 Millionen Jahre)
 
Peter Pervesler
77 Der Meeresgrund von Grund - ein wissenschaftliches Projekt
 
Peter Gottschling
91 Das Wissen um Molassemeer und Paratethys
Zur Erforschungsgeschichte der österreichischen Molassezone und des Wiener Beckens
 
98 Ausgewählte Literatur zum Thema
 
99 Autorenverzeichnis
Details
VerfasserInnenangabe: [hrsg. von Harald Steininger und Erich Steiner]
Jahr: 2005
Verlag: Weitra, Bibliothek der Provinz
Systematik: NN.GH, NN.G
ISBN: 3-85252-644-2
Beschreibung: 1. Aufl., 99 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
Beteiligte Personen: Steininger, Harald [Hrsg.]
Mediengruppe: Buch